checkAd

    Dünger für Ihr Depot  10677
    Anzeige
    Millennial Potash steht vor einer glänzenden Zukunft

    Angesichts der wachsenden Bedeutung von Düngemitteln und den positiven Aussichten für Millennial Potash lohnt sich ein genauerer Blick auf das Unternehmen

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Potash erregt aufgrund seiner Bedeutung für die landwirtschaftliche Produktivität weltweite Aufmerksamkeit als Rohstoff der Zukunft

    Erst im November letzten Jahres fand die COP 28 Klimakonferenz der Vereinten Nationen in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt.

    Ein zentrales Thema auf der Agenda: die zunehmende Bedeutung von Düngemitteln, insbesondere in Afrika, um Hunger zu bekämpfen und die Abhängigkeit von Importen zu reduzieren.

    Während der COP 28 traf sich der CEO von Millennial Potash, Farhad Abasov, mit Seiner Exzellenz Ali-Ben Bongo Ondimba, dem Präsidenten der Republik und Staatschef von Gabun. Gemeinsam diskutierten sie die Zukunft des Projekts und dessen positive Auswirkungen auf die Region.

    Kein Wunder das in diesem Kontext Millennial Potash immer mehr Aufmerksamkeit erhält.

    Und damit willkommen zum Unternehmensupdate zu Millennial Potash. Heute haben wir wirklich großartige Neuigkeiten für Sie. Millennial Potash hat vor kurzem eine positive vorwirtschaftliche Studie (PEA) für sein Kali-Projekt Banio abgeschlossen, und die Zahlen sind beeindruckend!

    Die erste NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung basiert auf zwei kalispezifischen Bohrlöchern, die einen kleinen Teil des Nordziels abdecken. Die Ressourcen umfassen Carnallitit und Sylvinit nur beim Nordziel, das Südziel nicht eingeschlossen.

    Die Schätzung der angezeigten Mineralressourcen beträgt insgesamt 656,6 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 15,9 % KCl, davon 636,5 Millionen Tonnen Carnallit mit 15,8 % KCl und 20,1 Millionen Tonnen mit 21,6 % KCl.

    Die geschätzten Mineralressourcen belaufen sich auf insgesamt 1,159 Milliarden Tonnen mit einem KCl-Gehalt von 16 %. Davon sind 1,1 Milliarden Tonnen Carnallitit mit 15,8 % KCl und 43,8 Millionen Tonnen Sylvanit mit 21,2 % KCl.

    Beeindruckende Finanzzahlen

    Die PEA zeigt einen Nettogegenwartswert nach Steuern von 1,07 Milliarden Dollar bei einem Diskontsatz von 10%. Die interne Rendite (IRR) liegt nach Steuern bei starken 32,6%.

    Diese Zahlen spiegeln sich aktuell noch nicht im Aktienkurs wider.

    Wirtschaftlichkeit des Projekts

    Die anfänglichen Investitionskosten (CAPEX) für das Ban-Projekt werden auf 480 Millionen Dollar geschätzt, einschließlich eines Reservekapitals von 62 Millionen Dollar. Die Betriebskosten (OPEX) sollen bei nur 61 Dollar pro Tonne liegen. Mit Verkaufspreisen zwischen 300 und 350 Dollar pro Tonne ist das eine sehr profitable Angelegenheit.

    Positive Bewertungen und zukünftige Pläne

    Die PEA hat auch positive Bewertungen für Produktionsmengen von 400.000 und 600.000 Tonnen pro Jahr geliefert. CEO Farhad Abasov äußerte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen und bestätigte die Robustheit und das wirtschaftliche Potenzial des Projekts. Das Banio Projekt soll eine Amortisationszeit von nur 1,4 Jahren und eine geschätzte Lebensdauer der Mine von 56 Jahren haben.

    Weitere Bohrpläne für das Ziel Nord geplant

    Für die Zukunft hat Millennial Potash weitere Bohrpläne für das Ziel Nord geplant, darunter die Erweiterung des Bohrlochs Ba-001 und den Beginn der Bohrung für ein neues Loch, Ba-004.

    Die ersten Bohrungen durchschneiden bedeutende kalireiche Horizonte in einer Tiefe von 230 bis 520 m. Kontinuierliche Carnallit- und Sylvinit-Flöze mit einer Dicke von 1,0 bis 28,8 m:

    Quelle: millennialpotash.com

    Bau der Infrastruktur mit Unterstützung der Regierung

    Die Verarbeitungsanlage in Mayumba wird über eine 60 km lange Pipeline mit Sole aus dem Banio-Brunnenfeld versorgt. Die notwendige Energie und Infrastruktur ist in Mayumba vorhanden . Die Pläne internationaler Entwickler zum Bau eines Tiefseehafens laufen.

    Darüber hinaus unterzeichneten die Regierung von Gabun, Perenco Oil and Gas Gabun (POGO) und Gabun Power Company Absichtserklärung zum Bau eines Wärmekraftwerks in Mayumba.

    Das Wärmekraftwerk soll eine Anfangsleistung von 21 MW haben, erweiterbar bis 50MW

    Fortschritte und Zukunftsperspektiven von Millennial Potash

    Das Explorationsprogramm von Millennial Potash wird voraussichtlich bald zu einer neuen NI 43-101 Ressourcenschätzung führen. Diese Schätzung könnte auf mindestens eine Milliarde Tonnen an Ressourcen hinweisen. Damit positioniert sich Millennial Potash als eines der vielversprechendsten Unternehmen im Düngemittelsektor.

    Auch die Fundamentaldaten der Landwirtschaft bleiben stark, und Experten erwarten ein jährliches Umsatzwachstum von 4 % im Bereich der Düngemittel bis 2032. In Anbetracht der gegenwärtigen globalen Krisen sind die Weizenlagerbestände extrem niedrig, was den Druck auf die globale Nahrungsmittelproduktion erhöht. Der Produzent Nutrien prognostiziert, dass die ukrainische Weizenproduktion weiterhin massiv beeinträchtigt sein wird und die Exporte beschränkt bleiben.

    Infolge dieser Entwicklungen sind die Spotpreise für Weizen, Sojabohnen und Mais um 25 % bis 50 % gestiegen. Dies gibt den Landwirten weltweit einen Anreiz zur Steigerung ihrer Produktion, was wiederum den Einsatz von Düngemitteln weiter erhöhen wird.

    Millennial Potash steht vor einer glänzenden Zukunft

    Während die Welt sich auf Gold, Silber und Kupfer konzentriert, wird oft übersehen, dass Düngemittel für die weltweite Agrarwirtschaft ebenso wichtig sind.

    Laut der Marktprognose von TBRC wird der Kalimarkt bis 2027 voraussichtlich eine Größe von 30,61 Milliarden US-Dollar erreichen, mit einer bemerkenswerten durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 7,4 %.

    Düngemittel sind ein unverzichtbarer Bestandteil der globalen Landwirtschaft und wichtiger denn je, um den Hunger zu bekämpfen und unabhängiger von Importen zu werden. Millennial Potash steht an der Spitze dieser Entwicklung und bietet vielversprechende Investitionsmöglichkeiten.

    Darüber hinaus steht der CEO Farhad Abasov für Qualität und Erfolg und hat mit Millennial Potash eine weitere Perle entdeckt. In der Vergangenheit war er maßgeblich an erfolgreichen Unternehmen wie Alana Potash, Millennial Lithium, Uranium One und Potash One beteiligt, die allesamt mit hohen Gewinnen für die Aktionäre verkauft wurden.

    Mit starken finanziellen Kennzahlen, soliden Plänen und Unterstützung durch die Regierung hat das Millennial Potash das Potenzial, ein wichtiger Akteur auf dem Weltmarkt für Düngemittel zu werden.

    Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei all Ihren Investitionen und verbleiben mit spekulativen Grüßen

    aus der Mining-Investor Redaktion

    P.S: Besuchen Sie einfachwww.millennialpotash.com, um mehr über das Unternehmen und seine Aktivitäten zu erfahren.

     

    Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

    Disclaimer    

    Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Orange Unicorn/mining-investor.com („Herausgeber“), bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder. Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden. Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen.

     Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.

     Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen. 

    Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

    Für die Berichterstattung über das Unternehmen Millennial Potash wurden Verfasser und Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

    Verfasser, Redakteur und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien. Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen.  

    Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung. Allgemeiner Haftungsausschluss Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält. Der Herausgeber und die Verfasser haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind.

    Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen.  

    Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht.

    Er weist darauf hin, dass nachträglich Veränderungen der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und der darin enthaltenen Meinungen des Herausgebers oder des Verfassers entstehend können. Im Falle derartiger nachträglicher Änderungen ist der Herausgeber nicht verpflichtet, diese mitzueilen bzw. gleichfalls zu veröffentlichen. Die Aussagen und Meinungen des Herausgebers bzw. Verfassers stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar.  Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung der in Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und Meinungen folgen bzw. folgen könnten.  

    Der Herausgeber und die Verfasser übernehmen insbesondere keine Gewähr dafür, dass aufgrund des Erwerbs von Finanzinstrumenten der Gegenstand von Veröffentlichungen sind Gewinne erzielt oder bestimmte Kursziele erreicht werden können.  

    Herausgeber und Verfasser sind keine professionellen Investitionsberater.  Der Herausgeber und der Verfasser sind im Zusammenhang mit Veröffentlichungen für Dritte tätig. Sie erhalten von Dritten Entgelte für Veröffentlichungen, was zu einem Interessenkonflikt führen kann, auf den hiermit ausdrücklich hingewiesen wird.

    Die auf den Internetseiten des Herausgebers wiedergegebenen Informationen und Meinungen Dritter, insbesondere in den Chats, geben nicht die Meinung des Herausgebers wieder, so dass dieser entsprechend keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen übernimmt. Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem jeweiligen Autor. Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors oder des Herausgebers erlaubt.  

    Urheberrecht  

    Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Veröffentlichungen dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden. 

    Impressum     

    Angaben gemäß § 5 TMG: 

    Orange Unicorn Ltd

    132-134 Great Ancoats Street

    M4 6DE Manchester

    Kontakt: Telefon: +44 (0)303 4234 700

    E-Mail: info@mining-investor.com

    Registergericht: England and Wales

    Registernummer: 14637157

    Aufsichtsbehörde: Companies House

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte

    Kursrakete startet:Jetzt einsteigen und von außergewöhnlichem Potenzial profitieren!

    Mining Investor
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Bei uns erhalten Sie detaillierte Informationen über die weltweiten Aktivitäten globaler Bergbauunternehmen. Exklusive Aktienanalysen von unabhängigen Experten zeigen Ihnen hervorragende Investitionschancen auf. Mit uns gehören Sie zu den Gewinner des Rohstoff-Superzyklus!
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors


    Verfasst von Mining Investor
    Dünger für Ihr Depot Millennial Potash steht vor einer glänzenden Zukunft Während die Welt sich auf Gold, Silber und Kupfer konzentriert, wird oft übersehen, dass Düngemittel für die weltweite Agrarwirtschaft ebenso wichtig sind.