checkAd

     105  0 Kommentare Dutzende gemeinnützige Organisationen warnen vor Haushaltskürzungen

    Für Sie zusammengefasst
    • Zivilgesellschaftliches Engagement bedroht durch Haushaltskürzungen
    • Kürzungen in Demokratieförderung, Kinder- und Jugendarbeit erwartet
    • Petition fordert Scholz auf, Förderungen für Organisationen zu sichern

    BERLIN (dpa-AFX) - Ein Bündnis aus mehr als 50 gemeinnützigen Organisationen sieht das zivilgesellschaftliche Engagement durch drohende Haushaltskürzungen gefährdet. "Kürzungen sind unter anderem in der Demokratieförderung, der Kinder- und Jugendarbeit, der politischen Bildung und bei den Freiwilligendiensten zu erwarten. In Zeiten des zunehmenden Rechtsextremismus und der gesellschaftlichen Polarisierung wäre das fatal", schreibt das Bündnis "Gerade jetzt. Für alle" in einer am Donnerstag in Berlin veröffentlichten Mitteilung. Ohne Bundesmittel müssten viele Organisationen ihre Arbeit einstellen. Nach Schätzungen klafft im Bundeshaushalt für das kommende Jahr eine Lücke von mindestens 25 Milliarden Euro.

    Eine vom Bündnis veröffentlichte Petition fordert von Kanzler Olaf Scholz (SPD): "Stellen Sie in den Haushaltsverhandlungen sicher, dass Förderungen für politische Bildungseinrichtungen, Beratungsstellen, Freiwilligendienste, soziale Initiativen und andere Organisationen bürgerschaftlichen Engagements nicht eingespart, sondern verstetigt werden."

    Hinter der Kampagne stehen unter anderem die Amadeu Antonio Stiftung, die Bildungsstätte Anne Frank und der Paritätische Gesamtverband./hrz/DP/jha






    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen
    Verfasst von dpa-AFX
    Dutzende gemeinnützige Organisationen warnen vor Haushaltskürzungen Ein Bündnis aus mehr als 50 gemeinnützigen Organisationen sieht das zivilgesellschaftliche Engagement durch drohende Haushaltskürzungen gefährdet. "Kürzungen sind unter anderem in der Demokratieförderung, der Kinder- und Jugendarbeit, der …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer