checkAd

    Kupferinvestment  2321
    Anzeige
    Kupfer als Anlagechance! Industriemetall der Zukunft vor sensationellem Boom!

    Grüner Umbau der Weltwirtschaft als einzigartige Investmentchance! Angebot hält Nachfrage nicht Stand! Neue Projekte aus Brasilien super interessant! Diese Aktie bietet tolle Voraussetzungen

     

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Kupfer ist weiter auf dem Vormarsch und diese Aktie wird nun sehr interessant!

    Treiber für die weiter anziehende Kupfer-Nachfrage sind vor allem, neben dem Bausektor, der weltweite Ausbau der grünen Stromnetze wie auch anderer nachhaltiger Technologien. Der steigenden Nachfrage kommt die aktuelle Minenproduktion kaum und perspektivisch nicht mehr hinterher. Daher müssen schnellstens neue Minen gefunden werden. Ein hoffnungsvoller Kandidat ist Meridian Mining (WKN: A3EUQY)!

     

     

    Neues Kupfer braucht die Welt

     

    Meridian Mining (WKN: A3EUQY) ist im Besitz von 2 hochgradigen brasilianischen Kupfer-Gold-Projekten Cabaçal und Espigão. Klares Unternehmensziel ist es zu einem mittelgroßen Kupfer-Gold-Entwickler und -Produzenten mit Fokus auf Brasilien zu werden. Dabei richtet sich gerade der Hauptfokus auf das Flaggschiffprojekt ‚Cabaçal‘, das Anfang der 1980er Jahre von BP entdeckt wurde.

    cabacal_ImageSet_v copy

    Quelle: Meridian Mining

     

    In diesem Bergbaugebiet tummelt sich die Creme de la Creme der Bergbauunternehmen. Alles von Weltrang hat hier seinen Platz und ist händeringend auf der Suche nach neuen hochgradigen Projekten!

    Ein Bild, das Text, Screenshot, Schrift, Logo enthält.Automatisch generierte Beschreibung

    Quelle: Meridian Mining

     

    Das Projekt Cabaçal ist eine sogenannte VMS-Lagerstätte, die sich durch niedrige Investitionskosten, hohe Erträge und eine langjährige Produktion auszeichnet. VMS Lagerstätten treten in Clustern auf und sind ideal für eine ‚Hub & Spoke‘-Erschließungsstrategie. In diesem Fall bildet die Lagerstätte Cabaçal ein potenziell eigenständiges Tagebauprojekt.

    Quelle: Meridian Mining

     

    Die Mineralisierung erstreckt sich über ca. 2 km und bleibt offen, mit einem weiteren Projekt direkt in der Nähe der Mine. Es handelt sich um eine vordefinierte Kupfer-Gold-Silber-VMS-Mineralisierung mit hochgradiger Goldüberlagerung über 11 km Minenkorridor. Die Die Lizenzen von Meridian Mining decken sogar 50 km des 55 km langen VMS-Gürtels ab und beherbergen mit Cabaçal und St. Helena zwei frühere selektive hochgradige Untertageminen.