checkAd

     501
    Anzeige
    Wochenausblick – FED Zinsentscheid und der große HSBC-Stock3 Tradathlon

    Werbung HSBC Zertifikate

    Zum Start in die neue Börsenwoche informieren wir jeden Sonntag über Wirtschaftsdaten, Quartalszahlen und mehr. Für die kommende Woche lautet die Devise volle Konzentration auf den Zinsentscheid der Federal Reserve zur Wochenmitte. Ein weiteres Highlight am Mittwoch ist der große HSBC-Stock3 Tradathlon. Als Sahnehäubchen stehen noch einige Quartalsergebnisse – insbesondere aus den USA – an. Alle wichtigen Termine haben wir für Sie im HSBC-Wochenausblick zusammengestellt:

    Montag:

    Der Montag startet wie in den vergangenen Wochen auch etwas verhalten und es stehen keine relevanten Ereignisse in der Welt der Unternehmen an. Lediglich Japan versorgt Börsianer mit konjunkturellen Neuigkeiten, denn das Bruttoinlandsprodukt für das erste Quartal in Japan steht aus.

    Dienstag:

    Fahrt aufnehmen kann die Nachrichtenwoche am Dienstag. Unternehmensseitig wird es in den Vereinigten Staaten spannend, genauer gesagt in Austin, Texas. Oracle, der Spezialist für die Entwicklung und Vermarktung von Computer Hard- und Software, liefert Quartalszahlen. Auch in Deutschland kann ein Blick auf die Heidelberger Druckmaschinen AG geworfen werden, die ebenfalls ihre Quartalsergebnisse veröffentlicht. Auf konjunktureller Ebene schauen Anleger am Dienstag in Richtung des Vereinigten Königreiches, denn die ILO Arbeitslosenquote und die Veränderung in der Beschäftigung werden veröffentlicht. Beide Werte gelten als ein Frühindikator für eine Entwicklung der britischen Wirtschaft.






    Mittwoch:

    Zur Wochenmitte nehmen besonders die Konjunkturnachrichten so richtig an Fahrt auf. Zum Start in den Tag versorgen uns China und Deutschland jeweils mit dem jährlichen Verbraucherpreisindex, welcher ein wichtiger Indikator ist, um die Veränderung der Inflation zu bemessen. Allerdings folgt das Tageshighlight um 20 Uhr deutscher Zeit, den die Federal Reserve veröffentlicht die vierteljährliche Zusammenfassung der Wirtschaftsprognosen, den sogenannten Dot-Plot. Die Publikation fasst die Aussichten der politischen Entscheidungsträger für den Leitzins und das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) zusammen. Der Dot-Plot dient als Orientierungshilfe zur Festlegung des Zinshochs und des möglichen Zeitpunkts für einen geldpolitischen Kurswechsel. Im Anschluss folgt die FOMC Wirtschaftsprojektion der Federal Reserve (FED). Die Pressekonferenz prognostiziert das Wirtschaftswachstum der nächsten 2 Jahre. Um 20 Uhr deutscher Zeit verkündet der Gouverneursrat der US-Notenbank den Zinssatz. Neben all den Konjunkturdaten verlieren wir trotzdem nicht die Unternehmensseite aus dem Auge, den der US-amerikanische Technologie-Riese Broadcom veröffentlicht seine Quartalszahlen.






    Besonders interessant könnte für Sie auch der große alljährliche stock3 Tradathlon sein. Gemeinsam veranstalten HSBC und stock3 ein riesiges 12-Stunden Spektakel voller Expertenwissen zu Trading-Grundlagen, technischer Analyse, aktuellen Marktchancen und vielem mehr. Alle Vorträge werden aufgezeichnet und können somit auch im Nachgang angeschaut werden.




    Donnerstag:

    Nach dem konjunkturellen Feuerwerk am Mittwoch kühlen sich die Nachrichten in Richtung Wochenende ein wenig ab. In den Vereinigten Staaten stehen noch die Zahlen des Erzeugerpreisindex aus, der die Preisveränderung von Rohstoffpreisen für US-Produzent angibt. Unternehmensseitig können sich Anleger auf Zahlen des US-amerikanischen Softwaregiganten Adobe freuen. Des Weiteren öffnet die in Deutschland beheimate Fraport AG, Dienstleistungsanbieter für den Flughafen und Terminalbetrieb, für Anleger und Investoren ihre Bücher.






    Freitag:

    Konjunkturell und auch auf der unternehmerischen Seite wird das Wochenende eingeleitet. Der Freitag verspricht auf makroökonomischer Ebene ausschließlich Nachrichten aus Japan. Die Bank of Japan (BoJ) verkündet um 5 Uhr morgens deutscher Zeit ihre Leitzins-Entscheidung. Im Anschluss erfolgt drei Stunden später die BoJ Pressekonferenz, die Investoren in Bezug auf die Geldpolitik informiert und als Indikator für die zukünftige Geldpolitik interpretiert wird. Unternehmensseitig bleibt der Freitag verhalten.

    Das war’s schon mit dem Wochenausblick – Börsenlektüre für Ihr Wochenende finden Sie unter anderem auf unserer Homepage. Aktuelle News, Fachartikel in unserer Akademie oder die Live-Webinare von Julius Weiß und Jörg Scherer, können Sie über unsere Website unter folgendem Link kostenlos abrufen.




    Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.
    Quelle: HSBC

    HSBC Zertifikate

    Wichtige Hinweise
    Dieses Dokument wurde von der HSBC Continental Europe S.A., Germany ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden. Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt. Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

    Werbehinweise
    Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter "Produkte" gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter "Downloads" die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden.
    Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.
    Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Lizenzhinweise
    "DAX®", "TecDAX®", "MDAX®", "VDAX-NEW®", "SDAX®", "DivDAX®", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Qontigo Index GmbH. Die Finanzinstrumente werden von der Qontigo Index GmbH oder der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt.
    EURO STOXX 50®, STOXX 50®, STOXX® 600 und seine Marken, STOXX® Europe 600 Oil & Gas, STOXX® Europe 600 Basic Resources, EURO STOXX 50® DVP, EURO STOXX® Banks sind eingetragene Marken der STOXX Ltd. Die Finanzinstrumente werden von STOXX Ltd., der Deutsche Börse AG oder einer ihrer verbundenen Gesellschaften nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt.
    Der "S&P 500®" ist ein Produkt von S&P Dow Jones Indices LLC oder seinen Tochtergesellschaften ("SPDJI") und wurde zur Verwendung durch HSBC Continental Europe S.A., Germany lizenziert. Standard & Poor's® und S&P® sind eingetragene Marken der Standard & Poor's Financial Services LLC ("S&P"); Dow Jones® ist eine eingetragene Marke der Dow Jones Trademark Holdings LLC ("Dow Jones"). Produkte von HSBC Continental Europe S.A., Germany werden von SPDJI, Dow Jones, S&P oder ihren jeweiligen Tochterunternehmen weder gesponsert, unterstützt, verkauft noch gefördert, und keine dieser Parteien macht weder eine Zusicherung hinsichtlich der Ratsamkeit der Investition in diese Produkte noch übernehmen sie Haftung für Fehler, Auslassungen oder Störungen des S&P 500®.
    Nasdaq® und Nasdaq-100 Index® sind eingetragene Warenzeichen von Nasdaq, Inc. (gemeinsam mit den mit ihr verbundenen Gesellschaften als die "Gesellschaften" bezeichnet) und für die Nutzung durch die HSBC Continental Europe S.A., Germany an diese lizenziert. Die Gesellschaften machen keine Aussage über die Rechtmäßigkeit oder die Eignung der Wertpapiere. Die Wertpapiere werden von den Gesellschaften weder begeben, empfohlen, verkauft oder beworben. DIE GESELLSCHAFTEN ÜBERNEHMEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND ÜBERNEHMEN KEINE HAFTUNG IM ZUSAMMENHANG MIT DEN WERTPAPIEREN.
    Der Nikkei Stock Average ("Index") ist geistiges Eigentum der Nikkei Inc. (der "Indexsponsor"). "Nikkei", "Nikkei Stock Average" und "Nikkei 225" sind Marken des Indexsponsor. Der Indexsponsor behält sich alle Rechte, einschließlich des Copyrights, an dem Index vor.
    Der "Dow Jones Industrial Average®" ist ein Produkt von S&P Dow Jones Indices LLC oder seinen Tochtergesellschaften ("SPDJI") und wurde zur Verwendung durch HSBC Continental Europe S.A., Germany lizenziert. Standard & Poor's® und S&P® sind eingetragene Marken der Standard & Poor's Financial Services LLC ("S&P"); Dow Jones® ist eine eingetragene Marke der Dow Jones Trademark Holdings LLC ("Dow Jones"). Produkte von HSBC Continental Europe S.A., Germany werden von SPDJI, Dow Jones, S&P oder ihren jeweiligen Tochterunternehmen weder gesponsert, unterstützt, verkauft noch gefördert, und keine dieser Parteien macht weder eine Zusicherung hinsichtlich der Ratsamkeit der Investition in diese Produkte noch übernehmen sie Haftung für Fehler, Auslassungen oder Störungen des Dow Jones Industrial Average®.
    Herausgeber: HSBC Continental Europe S.A., Germany, Hansaallee 3, 40549 Düsseldorf
    HSBC Zertifikate
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von HSBC Zertifikate
    Wochenausblick – FED Zinsentscheid und der große HSBC-Stock3 Tradathlon

    Für die kommende Woche lautet die Devise volle Konzentration auf den Zinsentscheid der Federal Reserve zur Wochenmitte. Ein weiteres Highlight am Mittwoch ist der große HSBC-Stock3 Tradathlon. Als Sahnehäubchen stehen noch einige Quartalsergebnisse – insbesondere aus den USA – an.