checkAd

    Freitag beginnt der Handel  20009  0 Kommentare Broadcom- und ARM-Kunde: Britische Tech-Aktie steigt bei IPO um fast 40 Prozent!

    Die Aktien von Raspberry Pi steigen am Dienstag bei ihrem Börsendebüt zeitweise um 39 Prozent. Das britische Computer-Startup will bei seinem Börsengang rund 166 Millionen Pfund (196,2 Millionen Euro) einnehmen.

    Für Sie zusammengefasst
    • Raspberry Pi Aktien steigen um 39% bei Börsendebüt.
    • Unternehmen will 196,2 Mio Euro einnehmen.
    • Angebot umfasst 45,9 Mio Stammaktien.
    • Report: Mega-Chance Cyber Security
    JETZT NEU:
    Artikel als Video mit Charts & Highlights

    Artikel anschauen

    Die Aktie von Raspberry Pi wird seit Dienstag unter Vorbehalt gehandelt und soll am Freitag in vollem Umfang an die Börse gehen. Die Aktien stiegen auf 390 Pence, nachdem das Tech-Unternehmen den Preis für seine Aktien auf 280 Pence pro Stück festgesetzt hatte. Die Börsennotierung wird als seltener Erfolg für die Londoner Hauptbörse betrachtet, die sich um die Zulassung von Technologieunternehmen bemüht hat. Auf der Grundlage des anfänglichen Preises der Aktien wurde das Unternehmen mit rund 541,6 Millionen Pfund bewertet.

    Das Angebot von Raspberry Pi umfasst 45,9 Millionen Stammaktien, die vom derzeitigen Mehrheitsaktionär des Unternehmens, Raspberry Pi Mid Co Limited, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Raspberry Pi Foundation, verkauft werden. Hinzu kommen 2,13 Millionen Stammaktien, die von anderen Aktionären verkauft wurden, sowie 11,23 Millionen neu ausgegebene Aktien. Sollte die Nachfrage größer sein, kann die Raspberry Pi Foundation im Rahmen einer sogenannten Mehrzuteilungsoption weitere 4,6 Millionen Aktien ausgeben.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Broadcom!
    Long
    1.495,51€
    Basispreis
    1,21
    Ask
    × 13,14
    Hebel
    Short
    1.723,66€
    Basispreis
    1,08
    Ask
    × 13,04
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Der Raspberry Pi ist ein Einplatinencomputer, der von der britischen Raspberry Pi Foundation entwickelt wurde. Der CEO von Raspberry, Eben Upton, gründete das Unternehmen 2012, um jungen Menschen den Zugang zu Computern zu erleichtern. Der Rechner enthält ein Ein-Chip-System von Broadcom mit einem ARM-Prozessor. Die Platine hat das Format einer Kreditkarte.

    Raspberry Pi wird von Branchengrößen wie ARM und Sony unterstützt. So investierte im vergangenen Jahr Sony Semiconductor Solutions, eine Tochtergesellschaft der Sony Corporation, einen ungenannten Betrag in das britische Startup-Unternehmen.

    Im Jahr 2023 verzeichnete Raspberry Pi einen Umsatz von 247 Millionen Euro, was einem Anstieg von 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

    Apropos KI-Champions: Drei Top-Werte, die Ihr Portfolio revolutionieren! Fordern Sie jetzt hier den brandneuen Sonderreport an und erfahren Sie, wie Sie von den enormen Wachstumschancen im Bereich Künstliche Intelligenz profitieren können – 100 Prozent kostenlos.

     

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing
    Freitag beginnt der Handel Broadcom- und ARM-Kunde: Britische Tech-Aktie steigt bei IPO um fast 40 Prozent! Die Aktien von Raspberry Pi steigen am Dienstag bei ihrem Börsendebüt zeitweise um 39 Prozent. Das britische Computer-Startup will bei seinem Börsengang rund 166 Millionen Pfund (196,2 Millionen Euro) einnehmen.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer