checkAd

    Starker Kursanstieg erwartet  33225  0 Kommentare Explodierende Goldpreise voraus? Diese Analysten sind sich sicher!

    Analysten der US-Großbank Citigroup sehen Gold vor einem starken Kursanstieg. Auf bis zu 3.000 US-Dollar pro Feinunze könnte das Edelmetall demnach steigen.

    Play
    Mit Video

    Angetrieben von Zentralbankkäufen, geopolitischen Unsicherheiten und anhaltend hohen Inflationsraten in den USA hat sich Gold in diesem Jahr stark verteuert.

    Mit dem nachhaltigen Sprung über die Marke von 2.080 US-Dollar gelang dem Edelmetall nicht nur der Ausbruch aus einer jahrelangen Seitwärtsrange, sondern auch der Sprung auf neue Allzeithochs im Bereich von 2.400 US-Dollar.

    Steht die Rallye erst noch bevor? Citi sieht Gold bei 3.000 US-Dollar!

    Geht es nach den Analysten der Citigroup, ist es damit aber noch nicht genug, denn deren Meinung zufolge könnte Gold in den kommenden 12 Monaten auf bis zu 3.000 US-Dollar pro Unze steigen.

    "Wir sehen im Bereich von 2.000 bis 2.200 US-Dollar pro Unze Feingold einen gut unterstützten Markt, der bis Ende 2024 regelmäßig neue Allzeithochs testen sollte, ehe Gold in 2025 auf 3.000 US-Dollar schießt", lassen sich die Experten in ihrer Studie zitieren.

    Gold

    -1,65 %
    -0,52 %
    +3,11 %
    +0,37 %
    +21,33 %
    +32,36 %
    +68,39 %
    +82,96 %
    +491,05 %
    ISIN:XD0002747026WKN:CG3AB0

    Was, wenn der Wind zugunsten von Gold dreht?

    Als Gründe für ihren Optimismus verweisen die Experten auf eine "asymmetrische Risikoneigung". Gold habe bereits eine hohe Resilienz gegen eigentlich ungünstige Faktoren wie einen starken US-Dollar sowie anhaltend hohe Anleiherenditen beweisen, das spreche für umso höhere Kurse, wenn sich tatsächlich Risiken, die positiv für Gold sind, materialisieren sollten.

    Dazu gehört beispielsweise ein nachlassendes US-Wirtschaftswachstum sowie Unsicherheiten durch die im November anstehende Präsidentschaftswahl. Im Falle eines "Red Sweep", also eines Erdrutschsieges der Republikaner, wäre laut der Citi mit einem noch höheren Staatsdefizit als ohnehin schon zu rechnen, was die Nachfrage nach Gold weiter anheizen könnte.

    Robuste Nachfrage – auch nach Silber und Kupfer

    Zwar hat die chinesische Zentralbank ihre Goldankäufe zuletzt zurückgefahren, die Analysten der Citigroup sehen aber weiter eine "robuste" Nachfrage durch private Ankäufer und die Notenbanken anderer Schwellenländer.

    Neben Gold hat die Citi auch für Silber und Kupfer hohe Kursziele ausgegeben. Silber soll sich aufgrund der anhaltend hohen Industrienachfrage aus den Bereichen Solar und Elektromobilität auf 38 US-Dollar je Unze verteuern, während für Kupfer ein Preis von 12.000 US-Dollar je Tonne erwartet wird.

    Fazit: Rücksetzer kaufen, halten, profitieren!

    Die Analysten der Citigroup rechnen für die zweite Hälfte dieses Jahres, insbesondere aber für 2025, mit stark steigenden Rohstoffpreisen insbesondere für Gold, Silber und Kupfer.

    Während sich Silber und Kupfer vor allem aufgrund eines hohen Industriebedarfs bei gleichzeitig knappem Angebot verteuern sollen, sieht die Citi Gold als Profiteur einer heraufziehenden US-Rezession sowie fallenden Anleiherenditen.

    Das Kursziel von 3.000 US-Dollar mag zwar als sehr hoch erscheinen, die Begründung ist aber durchaus nachvollziehbar: Wenn Gold über Monate hinweg trotzt fundamentalen Gegenwinds steigen konnte, dürfte der Kurs, wenn sich der Wind erst einmal zugunsten des Edelmetalls gedreht hat, besonders dynamisch anziehen.

    Angesichts der guten Aussichten bleiben bereits investierte Anleger an Bord. Wer sich bei Gold noch engagieren möchte, wartet auf Rücksetzer oder neue prozyklische Kaufsignale – etwa einen nachhaltigen Ausbruch über 2.400 US-Dollar.

    Autor: Max Gross, wallstreetONLINE Redaktion

    Und was ist mit Kupfer? Fakt ist, der Kupfer-Future konnte seit Jahresbeginn fast 10 Prozent zulegen.Die Chancen auf ein neues All-Time-High stehen gut. Der Report von Carsten Stork gibt konkrete Produkte zum Einstieg ganz kostenlos an die Hand.

    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 2475,89$, was eine Steigerung von +5,00% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer



    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonMax Gross
    Starker Kursanstieg erwartet Explodierende Goldpreise voraus? Diese Analysten sind sich sicher! Analysten der US-Großbank Citigroup sehen Gold vor einem starken Kursanstieg. Auf bis zu 3.000 US-Dollar pro Feinunze könnte das Edelmetall demnach steigen.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer