checkAd

     1085
    Anzeige
    Tagesausblick für 13.06.: Inflationszahlen beflügeln Aktienmärkte. Weitere US-Daten im Fokus.

    Der Inflationsdruck in den USA sinkt. Die heute veröffentlichten Daten fielen besser aus als viele Experten erwartet hatten. Dies eröffnet nach Ansicht vieler Marktteilnehmer, Spielraum für baldige Zinssenkungen und stimulierte die Aktienmärkte. Der DAX® sprang daraufhin über die Marke von 18.600 Punkte. In den USA eröffneten der technologielastige Nasdaq®100 sowie der S&P®500 ebenfalls mit deutlichen Kursgewinnen. Heute Abend steht die Fed-Zinsentscheidung an. Morgen folgen weitere vielbeachtete US-Daten.

    Die überraschend guten Inflationsdaten aus den USA drückten in Europa und den USA auf die Renditen von Staatsanleihen. Die Rendite 2-jähriger Bundesanleihen tauchte unter die 3%-Marke. In den USA sanken die Renditen auf den tiefsten Stand seit Anfang April. Von dieser Entwicklkung profitierten unter anderem Gold und Silber. Der Goldpreis verbesserte sich auf 2.327 US-Dollar und die Notierung für eine Feinunze Silber setzte sich bei rund 30 US-Dollar fest. Die gute Stimmung an den Aktienmärkten erfasste auch die Anleger an den Ölmärkten. Dabei stieg der Preis für ein Barrel Brent Crude Oil zeitweise auf 83,30 US-Dollar. Auf diesem Level ging den Bullen zunächst jedoch die Kraft aus und der Öl-Future gab einen großen Teil seiner Tagesgewinne wieder ab.

    Unternehmen im Fokus

    Ceconomy und Henkel markierten ein neues 52-Wochenhoch. Spekulationen über eine Übernahme trieben die Aktie von Covestro heute weiter nach oben. Stabilus knickte nach einer Prognosesenkung zweistellig ein. Immobilienaktien wie Aroundtown, LEG Immobilien und Vonovia profitierten vom deutlichen Renditerückgang an den Anleihemärkten. SAP bekam Unterstützung von guten Zahlen des Konkurrenten Oracle. Autobauer BMW, Mercedes-Benz, Porsche und VW legten erneut den Rückwärtsgang ein. Die EU plant einen Einfuhrzoll von bis zu 38,1 Prozent für chinesische E-Autos.

    Morgen laden unter anderem Deutsche Wohnen, Hamburger Hafen und Logistik und Traton jeweils zur Hauptversammlung.

    Wichtige Termine:

    • Germany-WPI
    • Spain’s final inflation data for May
    • United States-PPI demand
    • United States-Jobless
    • New York Fed’s Williams, Treasury’s Yellen participate in

    Chart: DAX®

    Widerstandsmarken: 18.641/18.757/18.872/19.249 Punkte

    Unterstützungsmarken: 18.261/18.378/18.494/18.577 Punkte

    Der DAX® brach aus dem kurzfristigen Abwärtstrend nach oben aus und hangelte sich schrittweise auf 18.641 Punkten nach oben. Zum Handelsschluss stabilisierte sich der Leitindex auf diesem Level. Gelingt der Ausbruch über 18.641 Punkte, besteht die Chance auf eine Erholung 18.757 Punkte und im weiteren Verlauf bis 18.872 Punkte. Im Bereich von 18.577 Punkte findet der Index nun eine Unterstützung. Bei Rücksetzern unter dieses Level droht eine erneute Konsolidierung bis 18.494 beziehungsweise 18.378 Punkte.

    DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

    Betrachtungszeitraum: 23.04.2024 – 12.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

    Betrachtungszeitraum:13.06.2019 – 12.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 13.500)/100 = 125 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Turbo Open End Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

    Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

    Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt. Finaler Bewertungstag
    DAX® HD14C2 87,18* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
    DAX® HD3CSL 117,96* 21.500 13.500 26.000 20.12.2024
    * max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 125 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 12.06.2024; 17:30 Uhr

    Turbo Open End Bull Optionsscheine auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

    Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR K.o.-Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
    DAX® HC8JEM 36,41 15.009,0827 15.009,0827 5,15 Open End
    DAX® HD1429 18,42 16.800,5401 16.800,5401 10,21 Open End
    DAX® HD2NH7 9,36 17.711,312 17.711,312 20,11 Open End
    DAX® HD54HT 7,41 17.901,6497 17.901,6497 25,13 Open End
    Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 12.06.2024; 17:35 Uhr

    Turbo Open End Bear Optionsscheine auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

    Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
    DAX® HD4B47 35,87 22.201,477 22.201,477 -5,21 Open End
    DAX® HD26NG 17,84 20.400,1915 20.400,1915 -10,48 Open End
    DAX® HD192F 11,85 19.805,3012 19.805,3012 -15,60 Open End
    DAX® HD3GR9 7,43 19.353,6962 19.353,6962 -25,13 Open End
    Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 12.06.2024; 17:40 Uhr

    Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

    Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

    Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Funktionsweisen der Produkte: https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen


    onemarkets Blog
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Im onemarkets Blog bleiben Sie bei DAX & Co. stets auf dem Laufenden. Die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets und die technischen Analysten von GodemodeTrader halten Ausschau nach interessanten Trading-Chancen sowie Investmentgelegenheiten. Plus die wichtigsten Artikel aus dem onemarkets Magazin und informative Hintergrundberichte zu Handelsstrategien und Einsatzmöglichkeiten von strukturierten Produkten.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von onemarkets Blog
    Tagesausblick für 13.06.: Inflationszahlen beflügeln Aktienmärkte. Weitere US-Daten im Fokus. Der Inflationsdruck in den USA sinkt. Die heute veröffentlichten Daten fielen besser aus als viele Experten erwartet hatten. Dies eröffnet nach Ansicht vieler Marktteilnehmer, Spielraum für baldige Zinssenkungen und stimulierte die Aktienmärkte. Der …

    Disclaimer