checkAd

    Inflation noch zu hoch  15353  0 Kommentare Fed belässt Leitzins unverändert: S&P 500 klettert weiter

    Wie erwartet, verbleibt der Zinssatz in der Spanne von 5,25 bis 5,50 Prozent. Die Aktienmärkte setzen ihre Rallye daraufhin fort. Wird es 2024 nur eine Zinssenkung geben?

    Für Sie zusammengefasst
    Play
    Mit Video

    Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins zum siebten Mal in Folge unverändert gelassen. Der Leitzins bleibt in der Spanne von 5,25 bis 5,5 Prozent, wie die Notenbank am Mittwoch in Washington mitteilte.

    Gleichzeitig korrigieren viele Mitglieder des Offenmarktausschusses ihre Zinssenkungsprognosen für das laufende Jahr. Die Zielrate (terminal rate) der Fed liegt mit 5,1 Prozent nun nur eine Zinssenkung vom aktuellen Niveau entfernt. 

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu S&P 500!
    Short
    6.050,00€
    Basispreis
    4,63
    Ask
    × 11,89
    Hebel
    Long
    5.059,26€
    Basispreis
    4,59
    Ask
    × 11,84
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Waren die Notenbanker im März noch von 3 Zinssenkungen für 2024 ausgegangen, wird jetzt also noch eine Senkung angepeilt. Von den 19 Mitgliedern rechnen 4 mit keiner Zinssenkung, 7 mit einer Zinssenkung und 8 Fed-Mitglieder gehen von zwei Zinssenkungen aus.

    Aktienmärkte bleiben entspannt

    Am US-Aktienmarkt sorgte die Entscheidung kaum für Unruhe. Der S&P 500 setzt seine Rekordjagd am Mittwoch unvermindert fort und notiert während der Pressekonferenz von Jerome Powell gut 1 Prozent im Plus. Der Nasdaq 100 legt sogar 1,8 Prozent zu.

    "Dies war eine etwas restriktivere Revision als erwartet und als die Märkte vor der Entscheidung eingepreist hatten, sollte aber angesichts des Mangels an signifikanten Fortschritten bei der Inflation in diesem Jahr wenig überraschend sein", zitiert Bloomberg den Marktstrategen Michael Brown.

    Seit März 2022, als der Leitzins noch bei null bis 0,25 Prozent lag, hat die Fed die Zinsen im Kampf gegen die hohe Inflation drastisch erhöht. Im Mai sank die Inflationsrate auf 3,4 Prozent, nachdem sie 2022 zeitweise über neun Prozent gelegen hatte. Trotz dieser Verbesserung liegt die aktuelle Rate immer noch deutlich über dem angestrebten Ziel von zwei Prozent.

    Thomas Altmann von QC Partners kommentiert: "Die Fed betont den Fortschritt auf der Inflationsseite. Und das ist nach den Zahlen von heute Nachmittag absolut keine Überraschung. Allerdings sind diese Fortschritte trotzdem langsamer als zum Zeitpunkt der letzten Fed-Prognose. Und so kommt wie Fed– wie zuvor auch die EZB – nicht darum herum, ihre Inflationsprognose für dieses Jahr nach oben zu verschieben."

    Autor: Julian Schick, wallstreetONLINE Zentralredaktion


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 5827,26Pkt, was eine Steigerung von +5,00% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonJulian Schick
    Inflation noch zu hoch Fed belässt Leitzins unverändert: S&P 500 klettert weiter Wie erwartet, verbleibt der Zinssatz in der Spanne von 5,25 bis 5,50 Prozent. Die Aktienmärkte setzen ihre Rallye daraufhin fort. Wird es 2024 nur eine Zinssenkung geben?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer