checkAd

    Pressestimme  113  0 Kommentare 'Schwäbische Zeitung' zum neuen Wehrdienst-Modell

    Für Sie zusammengefasst
    • Fragebogen als Grundlage für neues Wehrdienstmodell
    • Ziel: Aufwuchs der Bundeswehr von 181.000 auf 203.000
    • Allgemeine, gerechte Dienstpflicht für Männer und Frauen nötig

    RAVENSBUR (dpa-AFX) - "Schwäbische Zeitung" zum neuen Wehrdienst-Modell:

    "Ein Fragebogen soll, so schlägt es Verteidigungsminister Boris Pistorius vor, ein neues Wehrdienstmodell begründen. Fraglich ist, ob das Konzept sein Ziel erreicht: Aufwuchs der Bundeswehr. Derzeit tun 181.000 Soldaten Dienst. Tendenz: sinkend. Angestrebt sind 203.000 Männer und Frauen im Jahr 2031. Nato-Experten fordern sogar 272.000 Bundeswehr-Angehörige. Um diese Zahlen zu erreichen, ist eine allgemeine, gerechte Dienstpflicht für Männer und Frauen, bei der man sich für den Einsatz in der Pflege, im Rettungsdienst, im ökologischen wie auch sozialen Bereich oder eben in der Bundeswehr entscheiden muss, angesagt. Nur dann hat die Bundeswehr eine Chance, sich zu präsentieren, zu werben und zu wachsen. Vom "scharfen Ende" her ist zu denken: 20.000 bis 25.000 Soldaten sind jedes Jahr zu rekrutieren, damit Deutschland potenzielle Gegner glaubhaft abschrecken und sich im Ernstfall effektiv verteidigen kann. Diese Zahl muss Pistorius erreichen. Appelle allein werden nicht ausreichen."/yyzz/DP/ngu






    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen
    Verfasst von dpa-AFX
    Pressestimme 'Schwäbische Zeitung' zum neuen Wehrdienst-Modell "Schwäbische Zeitung" zum neuen Wehrdienst-Modell: "Ein Fragebogen soll, so schlägt es Verteidigungsminister Boris Pistorius vor, ein neues Wehrdienstmodell begründen. Fraglich ist, ob das Konzept sein Ziel erreicht: Aufwuchs der Bundeswehr. …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer