checkAd

    Eurozone  109  0 Kommentare Industrieproduktion überraschend gesunken

    Für Sie zusammengefasst
    • Industrieproduktion in Eurozone sinkt überraschend um 0,1%
    • Produktionsdaten für Vormonat nach unten revidiert
    • Rückgang bei Vorleistungsprodukten, Zuwächse bei Energie und Konsumgütern

    LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Industrieproduktion in der Eurozone hat im April überraschend einen leichten Dämpfer verzeichnet. Sie schrumpfte im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Volkswirte wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten mit einem Anstieg um 0,2 Prozent gerechnet und damit den dritten Produktionszuwachs in Folge erwartet.

    Außerdem wurden die Produktionsdaten für den Vormonat nach unten revidiert. Demnach war die Fertigung im März um 0,5 Prozent gestiegen. Zuvor war ein Zuwachs um 0,6 Prozent ermittelt worden.

    In den einzelnen Bereichen des Verarbeitenden Gewerbes wurde nur bei den Vorleistungsprodukten ein Rückgang gemeldet. Dagegen gab es Zuwächse bei der Energieproduktion und den Kapital- und den Konsumgütern.

    Belastet werden die Gesamtzahlen erneut durch Daten aus Irland. Hier ist die Produktion überdurchschnittlich stark gesunken. In Irland wird allerdings die Methode für die Saisonbereinigung derzeit überprüft. In Deutschland ist die Fertigung hingegen um 0,3 Prozent gestiegen.

    Im Jahresvergleich fiel die Euroraum-Produktion im April um 3,0 Prozent. Hier hatten Analysten im Schnitt einen Rückgang um 2,0 Prozent erwartet./jkr/jsl/mis


    N.C. State University: Jeff Bezos spendet 30 Millionen Dollar an Lab-Grown-Meat-Unternehmen




    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen
    Verfasst von dpa-AFX
    Eurozone Industrieproduktion überraschend gesunken Die Industrieproduktion in der Eurozone hat im April überraschend einen leichten Dämpfer verzeichnet. Sie schrumpfte im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Volkswirte wurden von …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer