checkAd

     205  0 Kommentare Selbstkritik? Fehlanzeige! – 19 Seiten ratlose grüne Wahlanalyse

    Das ging ja flott, könnte man meinen. Drei Tage nach ihrem Wahldesaster bei der Wahl zum EU-Parlament inszenieren die „Grünen“ eine sogenannte Aufarbeitung. Klar, das Minus von 8,6 Prozent Wählerstimmen (2019: 20,5 Prozent; 2024: 11,9 Prozent) schmerzt. Das Führungstandem der Partei Omid Nouripour und Ricarda Lang hat denn auch umgehend eine „zügige und gründliche“ Aufarbeitung

    Der Beitrag Selbstkritik? Fehlanzeige! – 19 Seiten ratlose grüne Wahlanalyse erschien zuerst auf Tichys Einblick.

    Ein Beitrag von Josef Kraus.


    Verfasst von Tichys Einblick
    Selbstkritik? Fehlanzeige! – 19 Seiten ratlose grüne Wahlanalyse Das ging ja flott, könnte man meinen. Drei Tage nach ihrem Wahldesaster bei der Wahl zum EU-Parlament inszenieren die „Grünen“ eine sogenannte Aufarbeitung. Klar, das Minus von 8,6 Prozent Wählerstimmen (2019: 20,5 Prozent; 2024: 11,9 Prozent) …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer