checkAd

     349  0 Kommentare Haben Lemke und das UBA die Aufklärung über die Klimaschutzattrappen verschleppt?

    Der Skandal über den Milliardenbetrug um angebliche Klimaschutzprojekte, die keine waren, geht in die nächste Runde. Nach Informationen der Tageszeitung Welt erhielt das Umweltbundesamt (UBA) bereits im August 2023 Hinweise auf die mangelnde Seriosität der Klimaschutzattrappen. Danach geschah jedoch lange nichts. Das muss das Bundesumweltministerium von Steffi Lemke in einem sieben Seiten langen Bericht einräumen.

    Der Beitrag Haben Lemke und das UBA die Aufklärung über die Klimaschutzattrappen verschleppt? erschien zuerst auf Tichys Einblick.

    Ein Beitrag von Redaktion.


    Verfasst von Tichys Einblick
    Haben Lemke und das UBA die Aufklärung über die Klimaschutzattrappen verschleppt? Der Skandal über den Milliardenbetrug um angebliche Klimaschutzprojekte, die keine waren, geht in die nächste Runde. Nach Informationen der Tageszeitung Welt erhielt das Umweltbundesamt (UBA) bereits im August 2023 Hinweise auf die mangelnde …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer