checkAd

     117  0 Kommentare "Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2024" für GWW (FOTO)

    Wernigerode (ots) - Award-Schirmherrin Brigitte Zypries überreichte 1. Preis an
    den Geschäftsführer der Gebäude- und Wohnungsbaugesellschaft Wernigerode mbH,
    Christian Zeigermann, am 11. Juni 2024 in Berlin

    Das Masterplan-Projekt der Gebäude- und Wohnungsbaugesellschaft Wernigerode mbH
    "Nachhaltige Entwicklung von Plattenbauarealen am Beispiel der Sanierung des
    Wernigeröder Wohnkomplexes Walther-Grosse-Ring
    22-25/Dr.-Jacobs-Straße/Minslebener Straße" wurde jetzt mit dem "Deutschen Award
    für Nachhaltigkeitsprojekte 2024" ausgezeichnet.

    Die GWW errang dabei den Platz 1 in der Kategorie Bauen und Architektur. Der
    Award wurde am 11. Juni 2024 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in
    Berlin unter der Schirmherrschaft von Brigitte Zypries,
    Bundeswirtschaftsministerin a. D., vom Deutschen Institut für Service-Qualität
    in Kooperation mit dem Nachrichtensender ntv und dem Magazin DUP Unternehmer an
    GWW-Geschäftsführer Christian Zeigermann und GWW-Teamleiter Stefan Korsch
    überreicht.

    Die Jury lobte in ihrer Begründung die Nachahmbarkeit des GWW-Projekts auch für
    andere Wohnungsgesellschaften in Deutschland, aus einem Plattenbauareal einen
    für die Bewohner lebendigen und lebenswerten Ort zu machen durch die Anlage
    eines vielfältigen nachhaltigen Klimagartens als Zentrum, durch PV-Anlagen für
    Mieterstromprojekte und die Verbindung der energetischen Sanierung mit einer
    Aufwertung der Fassadengestaltung und Kunst am Bau zur stärkeren
    Identitätsbildung des Quartiers.

    GWW-Geschäftsführer Christian Zeigermann: "Wir freuen uns über diese
    Auszeichnung, weil sie den Ansatz unserer Arbeit für unsere Mieterinnen und
    Mieter bestätigt. In gemeinsamer Kraftanstrengung all unserer Mitarbeiterinnen
    und Mitarbeiter - von Technik über Vermietung bis zur Verwaltung - haben wir es
    im Projekt geschafft, ein GWW-Plattenbauareal zu vitalisieren, das es
    zukunftsfähig macht und den heutigen Bedürfnissen seiner Bewohner folgt."

    Die Award-Veranstaltung zeigte ihm in ihrer Vielfalt der Ansätze, wie viele
    Menschen und Unternehmen in Deutschland das Thema Nachhaltigkeit umtreibe und
    welch originelle und nacharmbare Lösungen dabei herauskämen. Das mache
    zuversichtlich, so Christian Zeigermann weiter.

    "Auch wir als GWW sind ja weiter eng am Thema ökologischer Umbau dran. Ein neues
    Beispiel ist dafür ist unser Sonnenhaus, das nur von nachhaltigen Energiequellen
    gespeist wird. Bis Ende des Jahres ist es fertiggestellt für seine neuen
    Bewohner", freut sich der GWW-Geschäftsführer.

    Die GWW-Beschreibung des Masterplan-Projekts:

    Das Besondere des Projekts
    Seite 1 von 3



    news aktuell
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von news aktuell
    "Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2024" für GWW (FOTO) Award-Schirmherrin Brigitte Zypries überreichte 1. Preis an den Geschäftsführer der Gebäude- und Wohnungsbaugesellschaft Wernigerode mbH, Christian Zeigermann, am 11. Juni 2024 in Berlin Das Masterplan-Projekt der Gebäude- und …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer