checkAd

     589
    Anzeige
    FLOKI bricht den Trend – Stürzt der Meme Coin jetzt komplett ab?

    Der Kryptomarkt hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung hingelegt, insbesondere im Bereich der Meme-Coins. Wurden diese ursprünglich aus reinem Spaß entwickelt, hat sich daraus mittlerweile ein ernst zu nehmendes Marktsegment entwickelt. Eine ganze Menge Erfolgsgeschichten sind daraus hervorgegangen und eine der größten ist zweifellos $FLOKI. 

    Der Coin, der nach Elon Musks Shiba Inu Hund benannt wurde, steigerte sich über die Jahre von einem kleinen und wenig beachteten Coin zum mittlerweile fünftgrößten Meme-Coin mit einer Marktkapitalisierung von über 2 Mrd. Dollar. Noch vor wenigen Tagen erreichte $FLOKI ein neues Allzeithoch. Seitdem ist der Kurs jedoch durch massive Abverkäufe abgefallen. Ist das ein Grund zur Sorge?  

    Top Meme Coins

    ($FLOKI hat sich mittlerweile zum fünftgrößten Meme Coin mit einer Marktkapitalisierung von über 2 Mrd. Dollar entwickelt – Quelle: coinmarketcap.com)  

    $FLOKI verliert – 40 % seit dem Allzeithoch 

    Noch am 6. Juni wurde das aktuelle Alltime High bei $0.0002406 markiert. Seitdem ist der Kurs allerdings gefallen. Und das nicht zu knapp! Über 40 % Kursverlust hatten die Investoren von $FLOKI zu verbuchen. Dabei kann man schon von etwas mehr als einer keinen Korrektur sprechen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass der Bitcoin gerade einmal ein paar Prozent seit seinem Hoch abgefallen ist. 

    Was ein doch recht düsteres Bild in $FLOKI malt, ist der Umstand, dass der Kurs auch den Aufwärtstrend im Tageschart gebrochen hat. Die nächste markante Unterstützung im Chart liegt ebenfalls noch in einiger Entfernung. Um von dieser aufgefangen zu werden, müsste $FLOKI aber weitere -42 % verlieren. Natürlich könnte sich der Kurs theoretisch auch vorher erholen. Allerdings wären bei einem so starken Abverkauf wohl sehr positive fundamentale Nachrichten notwendig, um das Blatt noch einmal zu wenden. 

    FLOKI Chart

    ($FLOKI hat den Trend gebrochen und zeigt eine markante Unterstützungszone, die allerdings relativ weit entfernt liegt – Quelle: Tradingview

    Ist der Rücksetzer eine Kaufchance? 

    Natürlich könnte man den Kursverlust auch als Kaufgelegenheit betrachten. In der Tat hat das Entwicklerteam von $FLOKI eine ehrgeizige Roadmap für das Jahr 2024 veröffentlicht. So sind unter anderem regulierte Bankkonten geplant, auf denen herkömmliche SEPA und SWIFT-Zahlungen mit $FLOKI-Token ermöglicht werden. Inklusive Debitkarten, mit denen im Alltag direkt mit $FLOKI bezahlt werden kann. Ein weiterer Teil der Pläne heißt Valhalla Metaverse. Das ist ein Spiel mit on-chain Gaming-Features, einem Play-to-Earn-System und anpassbaren NFTs. 

    Die Pläne von $FLOKI sind also extrem ehrgeizig und es wird viel dafür getan, dass der Coin eines Tages $DOGE überholt, wofür aber noch viel Arbeit, Zeit und Geduld nötig sein wird. Grundsätzlich könnte der Rücksetzer jetzt also auch eine Kaufchance darstellen. Allerdings eine mit hohem Risiko. Für Anleger, die auf eine schnelle Rendite hoffen, könnte eine Alternative derzeit interessanter sein. Eine Möglichkeit, die laut Analysten x100 schaffen könnte, ist WienerAI. 

    Lerne jetzt WienerAI kennen.

    Kann dieser Coin wirklich x100 nach dem Start schaffen? 

    WienerAI ($WAI) ist ein Meme Coin, der auch mit eigenen KI-Features überzeugt und damit zwei der gefragtesten Bereiche am Kryptomarkt in einem Projekt verbindet.  Die $WAI-Token basieren auf der Ethereum-Blockchain, die schon den einen oder anderen Milliarden Dollar Meme Coin zum Vorschein gebracht hat, wie auch das Beispiel von FLOKI zeigt. Der Trading Bot von WienerAI bietet KI-gestütztes Krypto-Trading und ermöglicht es Nutzern, so bessere Chancen auf große Gewinne als der Rest der Marktteilnehmer zu haben. Auch ein hoher Schutz gegen Bots ist auf der Plattform gegeben, was das Nutzervertrauen stark erhöht. Die Benutzer des WienerAI Bots profitieren auch von gebührenfreiem Handel und schnellen Transaktionen. 

    Klicke hier, um mehr über WienerAI zu erfahren.

    Durch den Bot kann die Rendite der Nutzer maximiert werden, was zu einer erhöhten Nachfrage in $WAI führen könnte. Auch eine einträgliche Staking-Funktion ist enthalten, wodurch Anleger eine fortlaufende Rendite in$WAI-Token in Form eines passiven Einkommens erhalten können. WienerAI hat bereits 5,6 Mio. Dollar von Investoren gesammelt und erhöht in etwa 2 Tagen das nächste Mal den Preis. Dadurch erhalten alle vorher eigenständigen Anleger einen Buchgewinn, der sich bis zum Start des Coins noch maximieren kann. Ein Einstieg vor der Preiserhöhung kann also vorteilhaft sein, da ein so niedriger Einstiegskurs vielleicht nie wieder erreicht wird. 

    Klicke hier, um WienerAI noch vor dem Start zu kaufen.





    Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    Verfasst von Clickout Media
    FLOKI bricht den Trend – Stürzt der Meme Coin jetzt komplett ab? Der Kryptomarkt hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung hingelegt, insbesondere im Bereich der Meme-Coins. Wurden diese ursprünglich aus reinem Spaß entwickelt, hat sich daraus mittlerweile ein ernst zu nehmendes Marktsegment entwickelt. Eine ganze Menge Erfolgsgeschichten sind daraus hervorgegangen und eine der größten ist zweifellos $FLOKI.  Der Coin, der nach Elon Musks Shiba Inu… Continue reading FLOKI bricht den Trend – Stürzt der Meme Coin jetzt komplett ab?

    Disclaimer