checkAd

     257  0 Kommentare High Tide meldet Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2024 mit freiem Cashflow in Rekordhöhe von 9,4 Millionen $ und positivem Nettoertrag

    Das Unternehmen ist nach wie vor der größte Cannabis-Einzelhändler ohne Franchise in Kanada und mit 172 Betriebsstandorten der zweitgrößte weltweit[i]

     

    Bei dieser Pressemitteilung handelt es sich um eine „designierte Pressemitteilung“, die im Hinblick auf den Prospektnachtrag des Unternehmens vom 31. August 2023 zu seinem Kurzprospekt vom 3. August 2023 erstellt wurde.

     

    -         Das Unternehmen erzielte im zweiten Geschäftsquartal einen positiven freien Cashflow in Höhe von 9,4 Millionen $[ii]. Das Unternehmen hat in den letzten vier Quartalen einen positiven freien Cashflow in Höhe von 22,7 Millionen $ generiert, was einer durchschnittlichen freien Cashflow-Rendite von über 8 % im Vergleich zum Unternehmenswert des Unternehmens entspricht

    -         Das Unternehmen erzielte einen positiven Nettoertrag von 0,2 Millionen $, einer Verbesserung von (1,6) Millionen $ im Jahresvergleich und dem Break-Even des Vorquartals dar

    -         High Tide bleibt das umsatzstärkste Cannabisunternehmen, das in kanadischen Dollar berichtet[iii] und hat zum ersten Mal einen 12-monatigen Umsatz von über 500 Millionen $ erreicht

    -          Das Unternehmen zählt in seinem Cabana Club mehr als 1,43 Millionen Mitglieder, was einer Steigerung von über 38 % im Jahresvergleich und 8 % gegenüber dem Vorquartal entspricht

    -         Das Unternehmen hat mehr als 44.000 ELITE-Mitglieder, was einem Anstieg von 226 % im Jahresvergleich und 38 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Dies entspricht dem schnellsten Wachstum seit seiner Gründung

    -         17. Quartal in Folge mit einem positiven bereinigten EBITDA[iv] von 10,0 Millionen $, was einem Anstieg von 52 % im Vergleich zum Vorjahr und (4 %) gegenüber dem Vorquartal entspricht, bedingt durch ein saisonbedingt langsameres Quartal mit zwei Tagen weniger   

    -         Das Unternehmen meldete eine bereinigte EBITDA-Marge von 8,1 %, was eine Steigerung von 45 % gegenüber dem Vorjahr und Konsistenz zum Vorquartal bedeutet, obwohl das zweite Geschäftsquartal zwei Tage weniger zählte

    -         Der Marktanteil des Unternehmens betrug im zweiten Geschäftsquartal 2024 20 % in Alberta und 10 % in Ontario. In den fünf Provinzen, in denen das Unternehmen tätig ist, erreichte sein Marktanteil 10,9 %, was einem Anstieg von 9,9 % im Jahresvergleich und 10,4 % zum Vorquartal[v] entspricht, obwohl es nur 4,8 % der Gesamtzahl der Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte betreibt[vi]

    -         Der hochgerechnete jährliche Einzelhandelsumsatz betrug im zweiten Geschäftsquartal 2024 über 1.500 $ pro Quadratfuß im Canna Cabana-Geschäftsnetz.

     

    CALGARY, AB, 13. Juni 2024 / IRW-Press / - High Tide Inc. („High Tide“ oder das „Unternehmen“) (Nasdaq: HITI) (TSXV: HITI) (FWB: 2LYA), das erfolgreiche, auf den Einzelhandel fokussierte Unternehmen, das darauf ausgerichtet ist, in jeder Sparte des Cannabissektors echten Wert zu schaffen, veröffentlichte heute seine Finanzergebnisse für das zweite Geschäftsquartal 2024, das am 30. April 2024 endete. Die wichtigsten Finanzzahlen werden in dieser Pressemeldung bekannt gegeben. Der konsolidierte Zwischenabschluss für die drei Monate, die am 30. April 2024 endeten, sowie die zugehörigen Erläuterungen und Analysen des Managements (Management‘s Discussion and Analysis) können auf der Website des Unternehmens unter www.hightideinc.com und den Profilseiten des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedarplus.ca sowie auf EDGAR unter www.sec.gov abgerufen werden.

     

    Zweites Geschäftsquartal 2024 – Finanzielle Highlights:

     

    -          Der Umsatz stieg im zweiten Geschäftsquartal 2024 auf 124,3 Millionen $ gegenüber 118,1 Millionen $ im gleichen Zeitraum im Jahr 2023. Dies entspricht einem Anstieg von 5 % im Vergleich zum Vorjahr und (3) % zum Vorquartal, da dieses Quartal zwei Tage weniger hatte und zudem ein saisonbedingt langsameres Quartal ist. Der Umsatz nach 12 Monaten überstieg erstmals in der Unternehmensgeschichte 500 Millionen $  

    -          Der Bruttogewinn stieg im zweiten Geschäftsquartal 2024 auf 35,3 Millionen $, verglichen mit 31,6 Millionen $ im gleichen Zeitraum im Jahr 2023. Dies entspricht einem Anstieg von 12 % im Jahresvergleich und (2) % zum Vorquartal, da dieses Quartal zwei Tage weniger hatte

    -          Die Bruttogewinnspanne betrug in den drei Monaten, die am 30. April 2024 endeten 28,4 % und war damit der höchste Wert der letzten neun Quartale. Im Vergleich dazu betrug der Anteil im gleichen Zeitraum im Jahr 2023 26,7 % und 28,1 % im Vorquartal.

    -          Das bereinigte EBITDA stieg im zweiten Geschäftsquartal 2024 auf 10,0 Millionen $ gegenüber 6,6 Millionen $ im gleichen Zeitraum 2023. Dies entspricht einem Anstieg von 52 % im Vergleich zum Vorjahr und (4) % zum Vorquartal, da dieses Quartal zwei Tage weniger hatte

    -          Die bereinigte EBITDA-Marge stieg im zweiten Geschäftsquartal 2024 auf 8,1 %, verglichen mit 5,6 % im gleichen Zeitraum im Jahr 2023, und blieb zum Vorquartal konstant

    -          Gehälter, Löhne und Leistungen machten 12,4 % des Umsatzes im zweiten Geschäftsquartal 2024 aus, das im Jahresvergleich und nacheinander weitgehend konstant blieb

    -          Angesichts der starken Kostenkontrolle, die das Unternehmen implementiert hat, machten allgemeine und administrative Aufwendungen 4,5 % des Umsatzes im zweiten Geschäftsquartal 2024 aus, was sich gegenüber 5,2 % im Jahresvergleich verbesserte und sequenziell konsistent blieb

    -          Das Unternehmen erzielte im zweiten Geschäftsquartal 2024 einen positiven Nettoertrag von 0,2 Millionen $, der einen nicht zahlungswirksamen Effekt aus der Abschreibung von 7,5 Millionen $ beinhaltete. Der Nettoertrag verbesserte sich von (1,6) Mio. $ im gleichen Zeitraum des Vorjahres und dem ein ausgeglichenes Ergebnis des Vorquartals

    -          Der Gewinn pro vollständig verwässerter Aktie betrug im zweiten Geschäftsquartal 2024 (0,00 $), verglichen mit (0,02) $ im Vorjahreszeitraum und dem Break-Even vom Vorquartal

    -          Cabanalytics Business Data and Insights-Plattform, Werbeeinnahmen und andere Umsätze, einschließlich Managementgebühren, Zinseinnahmen und Mieteinnahmen, beliefen sich im zweiten Geschäftsquartal 2024 auf einen Rekordwert von 9,0 Millionen $, verglichen mit 6,7 Millionen $ im gleichen Zeitraum des Vorjahres und den 7,8 Millionen $ des Vorquartals, was Zuwächse von 35 % bzw. 15 % bedeutet

    -          Bei Standorten, die im zweiten Geschäftsquartal 2024 und 2023 in Betrieb waren, stiegen die Umsätze (Same-Store Sales) im Jahresvergleich um 4 %. Angesichts der Tatsache, dass dieses Quartal zwei Tage weniger hatte, entsprach dies im Quartalsvergleich einen Umsatzrückgang (Same-Store Sales) von 2 %. Die täglichen Umsätze (Same-Store Sales) stiegen leicht gegenüber dem Vorquartal. Das Unternehmen weist darauf hin, dass es in den fünf Provinzen, in denen es tätig ist, die Gesamtverkäufe der Cannabisbranche deutlich übertroffen hat, die (4,4 %) gegenüber dem Vorquartal waren, einschließlich des Beitrags neuer Filialen[vii]

    -          Das Unternehmen setzte die Einführung von ELITE fort, dem ersten Cannabis-Treueprogramm seiner Art in Kanada, mit einer Mitgliedschaft von über 44.000, was einem Anstieg von 226 % im Jahresvergleich und 38 % seit dem 15. März 2024 entspricht. Dies ist das schnellste Onboarding seit der Einführung von ELITE gegen Ende des Jahres 2022

    -          Der Barbestand belief sich zum 30. April 2024 auf insgesamt 34,5 Millionen $, ein Rekord, verglichen mit 22,5 Millionen $ zum 30. April 2023 und 28,7 Millionen $ zum 31. Januar 2024, was einem Anstieg von 54 % im Jahresvergleich und 20 % zum Vorquartal entspricht

     

    „Ich freue mich, berichten zu können, dass unser Team in einem Umfeld, in dem viele Cannabisunternehmen, einschließlich einiger unserer Einzelhandelskonkurrenten, gezwungen waren, Insolvenzschutz anzumelden, im 2. Quartal positive Nettoeinnahmen erzielen konnte und gleichzeitig einen rekordverdächtigen freien Cashflow generiert hat. Tatsächlich haben wir in den letzten vier Quartalen 22,7 Millionen $ an freiem Cashflow generiert, was unser starkes organisches Wachstum ankurbelte. Wir haben dies erreicht, obwohl Q2 ein saisonbedingt langsameres Quartal mit zwei Tagen weniger war, da wir unsere Vertriebsgemeinkosten streng managten und gleichzeitig die Anzahl unserer Filialen schnell erhöhen und unseren kanadischen Einzelhandelsmarktanteil auf 10,9 % steigern konnten.

     

    Wir sind nach wie vor das umsatzstärkste Cannabisunternehmen mit einem bereinigten EBITDA von 52 %, einem Anstieg des Umsatzes in den Filialgeschäften von 11 % und einem Anstieg des konsolidierten Umsatzes von 5 % im Vergleich zum Vorjahr, obwohl die Branchenumsätze im gleichen Zeitraum um 4 % zurückgingen. All dies hat es uns ermöglicht, das Quartal mit einer Rekordliquidität von 34,5 Millionen $ zu beenden. Wie bereits erwähnt, haben wir uns das aggressive Ziel gesetzt, bis Ende dieses Kalenderjahres 20 bis 30 Filialen zu eröffnen. Wir sind bereits der zweitgrößte Cannabishändler weltweit, gemessen an der Anzahl der Filialen, und unser Team beschleunigt strategische und progressive Fusionen und Übernahmen und konzentriert sich dabei auf Möglichkeiten unterschiedlicher Größe, um unserem Filialnetzwerk eine noch umfangreichere Größe und Skalierbarkeit zu verleihen“, so Raj Grover, Gründer und Chief Executive Officer von High Tide.

     

    „Zusätzlich zur Erzielung einer Netto-Rentabilität und einem freien Cashflow in Rekordhöhe expandiert unser Cabana Club weiter und ist mit 1,43 Millionen Mitgliedern das größte Treueprogramm Kanadas. Ich freue mich sehr, dass die ELITE-Mitgliedschaft wieder mit der schnellsten Wachstumsrate seit der Gründung wächst: 226 % im Vergleich zum Vorjahr und 38 % zum Vorquartal, was die Beliebtheit unseres innovativen Discount Club-Modells demonstriert.

     

    Es ist auch erwähnenswert, dass die Anleger anscheinend die überlegene operative Performance von High Tide nutzen, was sich in unserem 12-monatigen Aktienkursverlauf und der Tatsache widerspiegelt, dass High Tide in diesem Zeitraum zu den am besten abschneidenden kanadischen Cannabisaktien gehört. Unsere kanadische Größe und unsere Erfahrung positionieren uns gut, um an den deutschen kommerziellen Cannabis-Pilotprojekten teilzunehmen, sobald diese gestartet werden. All dies in Verbindung mit der fortgesetzten Regulierungsreform in den USA und Europa überzeugt mich, dass unser Ziel, High Tide in ein globales Cannabis-Powerhouse zu verwandeln, in greifbarer Nähe ist“, fügte Herr Grover hinzu.

     

    Zweites Quartal 2024 – Operative Highlights (1. Februar bis 30. April):

    -            Das Unternehmen eröffnete fünf neue Canna Cabana-Standorte in Ontario

    -            Zum zweiten Mal in drei Jahren wurde High Tide von der TSX Venture 50 als Top 10-Unternehmen im Sektor „Diversified Industries“ ausgezeichnet

    -            Das Unternehmen gab bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung geschlossen hat, nach der es sämtliche geistigen Eigentumsrechte, einschließlich Marken und anderer Vermögenswerte der Cannabis- und Lifestyle-Marke Queen of Bud, erworben hat

    -            Das Unternehmen freut sich bekannt zu geben, dass es die verbleibenden Anteile von NuLeaf Naturals, LLC („NuLeaf“), die nicht von High Tide gehalten werden, erworben hat. Wie in der Pressemeldung des Unternehmens vom 29. November 2021 beschrieben, erhielten die Mitglieder von NuLeaf die Option, die verbleibenden Anteile an NuLeaf, die nicht von High Tide gehalten werden, an High Tide zu verkaufen (die „Put-Option“), zu einem Unternehmenswert, der dem EBITDA der letzten zwölf Monate multipliziert mit 7,1 entspricht. Die Mitglieder von NuLeaf teilten am 2. Juni 2023 ihre Absichtserklärung mit, die Verkaufsoption auszuüben und die Transaktion wurde am 5. April 2024 abgeschlossen. High Tide hatte zuvor seine Beteiligung an NuLeaf an seine Tochtergesellschaft High Tide USA, Inc. abgetreten, sodass die restlichen 20 % ebenfalls von High Tide USA, Inc. übernommen wurden. Der Gesamtkaufpreis für die verbleibenden 20 % Anteile an NuLeaf betrug eine Million fünfhundertfünfundsiebzigtausend U.S.Dollars (1.575.000 USD$) (der „Kaufpreis“). High Tide erklärte sich bereit, den Kaufpreis ab dem 7. April 2024 in fünfzehn (15) gleichen monatlichen Raten in Höhe von einhundertfünftausend U.S. Dollars (105.000 USD$) an die Mitglieder in bar zu zahlen.

    -            Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es am 20. April 2024 mit „4/20“ einen Bruttoumsatz von knapp 2 Millionen $ auf allen Einzelhandelsplattformen erzielt hat, was einem Anstieg von 35 % gegenüber dem vorangehenden Samstag entspricht. In den kanadischen Geschäftsfilialen stieg der Umsatz um 30 %, während die Umsätze auf seinen E-Commerce-Plattformen (Grasscity.com, Smokecartel.com, Dailyhighclub.com, Dankstop.com, Nuleafnaturals.com, FABCBD.com, BlessedCBD.co.uk und BlessedCBD.de) einen Anstieg von 119 % gegenüber dem Vorsamstag meldeten.

    -            Verschiedene Führungskräfte des Unternehmens nahmen an der International Cannabis Business Conference in Berlin und der Benzinga Capital Conference in Hollywood, Florida, teil

     

    Nachfolgende Ereignisse (1. Mai bis heute):

     

    -            Seit dem 30. April 2024 eröffnete das Unternehmen vier weitere Canna Cabana-Standorte in Ontario

    -            Das Unternehmen hat seine Unterstützung für das World Vision Sponsoring auf 344 Kinder weltweit erweitert, nachdem es sich verpflichtet hatte, zwei zusätzliche Kinder für jedes neue Geschäft zu sponsern, das in Kanada eröffnet wird

    -            Am 1. Mai 2024 gab das Unternehmen die Ernennung von Mayank Mahajan zum Chief Financial Officer bekannt

    -            Am 13. Juni 2024 stieg die Mitgliedschaft des Cabana Club Treueprogramms auf über 1,43 Millionen, von 1.040.000 Mitgliedern am 14. Juni 2023 und 1,32 Millionen am 15. März 2024, was einem Anstieg von 38 % bzw. 8 % entspricht

    -            Mit Stand vom 13. Juni 2024 ist die ELITE-Mitgliedschaft auf über 44.000 Mitglieder angestiegen, gegenüber 32.000 Mitgliedern am 15. März 2024, was einem Anstieg von 226 % im Jahresvergleich und 38 % zumVorquartal entspricht

    -            Fastendr-Kioske wurden in 130 Canna Cabana-Standorten installiert, gegenüber 120 im Vorquartal. Weitere Installationen werden vorgenommen

    -            Das Unternehmen hat eine verbindliche Zeichnungsvereinbarung mit unabhängigen institutionellen Kreditgebern über 15 Millionen $ an Fremdfinanzierung abgeschlossen. Gemäß den Bedingungen der Zeichnungsvereinbarungen werden die Mittel in zwei Tranchen in Anspruch genommen: (i) 10 Millionen $ bei Abschluss, voraussichtlich am oder vor dem 30. Juni 2024 und (ii) 5 Millionen $ im November 2024

    -            Das Unternehmen verkaufte über das ATM-Programm 1.055.900 Stammaktien an einen institutionellen Investor für einen Bruttoerlös in Höhe von 3,2 Millionen $

     

    Ausgewählte Finanzdaten für das zweite Quartal zum 30. April 2024:

    (in Tausend kanadischen Dollar angegeben)

     

     

    Drei Monate zum 30. April                                        Sechs Monate zum 30. April

     

    2024

    2023

    Veränderung

    2024

    2023

    Veränderung

     

    $

    $

     

    $

    $

     

    Freier Cashflow

    9.383

    (1.951)

    581%

    12.991

    (2.798)

    564%

    Umsatz

     124.259

    118.136

    5%

    252.327

    236.212

    7%

    Bruttogewinn

    35.299

    31.569

    12%

    71.293

    63.751

    12%

    Bruttogewinnmarge

    28%

    27%

    1%

    28%

    27%

    1%

    Betriebskosten, gesamt

    (33.312)

    (34.211)

    (3)%

    (66.514)

    (70.314)

    (5)%

    Gewinn (Verlust) aus Betriebstätigkeit

    1.987

    (2.642)

    175%

    4.779

    (6.563)

    173%

    Bereinigtes EBITDA

    10.041

    6.589

    52%

    20.476

    12.089

    69%

    Bereinigte EBITDA-Marge

    8%

    6%

    2%

    8%

    5%

    3%

    Netto-Einkommen (Verlust)

    171

    (1.568)

    111%

    166

    (5.429)

    103%

    Verlust pro Aktie (unverwässert)

    (0,00)

    (0,02)

    50%

    (0,01)

    (0,07)

    86%

     

    Es folgt eine Überleitung des bereinigten EBITDA zum Nettoverlust:

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Drei Monate zum 30. April

     

    Sechs Monate zum 30. April

     

     

    2024

     

    2023

     

     

    2024

     

    2023

    Netto- (verlust) -Ertrag

     

    171

     

    (1.568)

     

     

    166

     

    (5.430)

    Ertrag-/Rückzahlung latente Steuern

     

    (878)

     

    (2.041)

     

     

    (1.111)

     

    (3.277)

    Wertzuwachs und Zinsen

     

    1.712

     

    1.759

     

     

    3.455

     

    3.573

    Abschreibung und Amortisation

     

    7.505

     

    7.699

     

     

    14.353

     

    15.685

    EBITDA (1)

     

    8.510

     

    5.849

     

     

    16.863

     

    10.551

    Wechselkursverlust (-gewinn)

     

    (5)

     

    2

     

     

    -

     

    (13)

    Finanzierungs-, Transaktions- und sonstige Kosten

     

    1.314

     

    435

     

     

    1.829

     

    1.099

    Gewinn/Verlust aus Neubewertung von Verbindlichkeit aus Verkaufsoption

     

    (110)

     

    (1.288)

     

     

    (410)

     

    (2.549)

    Sonstige Verluste

     

    337

     

    -

     

     

    337

     

    -

    Aktienbasierte Vergütung

     

    549

     

    1.532

     

     

    1.344

     

    2.968

    Verlust (Gewinn) aus Neubewertung marktfähiger Wertpapiere

     

    -

     

    (19)

     

     

    77

     

    (27)

    (Gewinn) Verlust aus der Neubewertung von Schuldverschreibungen

     

    (240)

     

    -

     

     

    515

     

    -

    Verlust (Gewinn) aus Tilgung von Finanzverbindlichkeiten

     

    (314)

     

    78

     

     

    (79)

     

    60

    Bereinigtes EBITDA (1)

     

    10.041

     

    6.589

     

     

    20.476

     

    12.089

     

    Anmerkung:

    (1) Die Kennzahlen für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen („EBITDA“) und das bereinigte EBITDA haben keine von den IFRS vorgeschriebene standardisierte Bedeutung und sind daher wahrscheinlich nicht mit ähnlichen Kennzahlen anderer Emittenten vergleichbar. Nicht-IFRS-Kennzahlen bieten Anlegern ein zusätzliches Maß für die betriebliche Leistung des Unternehmens und heben daher Trends im Kerngeschäft des Unternehmens hervor, die bei ausschließlicher Verwendung von IFRS-Kennzahlen möglicherweise nicht erkennbar sind. Das Management verwendet Nicht-IFRS-Kennzahlen, um die finanzielle Leistung des Unternehmens zu messen.

     

    Freier Cashflow (²)

       Q2 2024

     Q1 2024

       Q2 2023

    Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit

    8,032

    9,363

    5,493

    Veränderung des nicht zahlungswirksamen Betriebskapitals

    4,777

    (2,490)

    (4,128)

    Nettoliquidität aus betrieblicher Geschäftstätigkeit

    12,809

    6,873

    1,365

    Laufender Investitionsaufwand

    (528)

    (511)

    (625)

    Zahlungen für Leasingverbindlichkeiten

    (2,898)

    (2,754)

    (2,691)

    Freier Cashflow

    9,383

    3,608

    (1,951)

                    

    Anmerkung:

    (2) Das Unternehmen definiert den freien Cashflow als Nettobarmittel aus betrieblicher Tätigkeit, abzüglich nachhaltiger Investitionen und abzüglich Zahlungen für Leasingverbindlichkeiten. Nachhaltige Investitionen sind definiert als Ausgaben für Mieterausbauten und Instandhaltung, die für das bestehende Geschäft erforderlich sind. Die am ehesten vergleichbare Finanzkennzahl ist der Nettobarmittelzufluss aus betrieblicher Tätigkeit, wie er in der verkürzten konsolidierten Zwischenbilanz der Kapitalflüsse ausgewiesen wird. Er sollte nicht als Liquiditätskennzahl oder als Ersatz für vergleichbare, nach IFRS erstellte Kennzahlen angesehen werden. Das Unternehmen hat die Berechnung des freien Cashflows gegenüber der zuvor veröffentlichten Definition überarbeitet, um den Anlegern zu verdeutlichen, welche Teilmenge der Investitionen sich auf Wachstum und welche sich auf nachhaltige Investitionen bezieht, und um die Cashflow-Generierung aus der laufenden Geschäftstätigkeit des bestehenden Geschäfts besser widerzuspiegeln. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese neue Berechnung die Cashflow-Generierung des Unternehmens aus dem laufenden Betrieb und den für das Wachstum verfügbaren freien Cashflow genauer darstellt. Diese Kennzahlen haben keine standardisierte, von den IFRS vorgeschriebene Bedeutung und sind daher wahrscheinlich nicht mit ähnlichen Kennzahlen anderer Emittenten vergleichbar. Nicht-IFRS-Kennzahlen bieten den Anlegern einen zusätzlichen Maßstab für die operative Leistung des Unternehmens und zeigen daher Trends im Kerngeschäft des Unternehmens auf, die bei ausschließlicher Verwendung von IFRS-Kennzahlen möglicherweise nicht ersichtlich wären. Das Management verwendet Nicht-IFRS-Kennzahlen, um die finanzielle Leistung des Unternehmens zu messen.

     

    Ausblick

     

    High Tide ist der größte unabhängige Cannabis-Einzelhändler in Kanada und der zweitgrößte weltweit nach Anzahl der Geschäfte. Das Unternehmen hatte zuvor sein Ziel mitgeteilt, 20 bis 30 neue Standorte im Kalenderjahr 2024 zu eröffnen, was das Unternehmen planmäßig umzusetzen plant. Dank seiner internen Cashflow-Generierung hat High Tide seit Anfang dieses Jahres 10 neue Canna Cabana-Standorte eröffnet, alle organisch. Das Unternehmen erwartet im Laufe dieses Kalenderjahres ein weiteres Greenfield-Wachstum, das potenziell durch M&A-Transaktionen ergänzt werden könnte.

     

    Das Cabana Club-Treueprogramm des Unternehmens wird im ganzen Land weiter ausgebaut und hat derzeit mehr als 1,43 Millionen Mitglieder, was im Vergleich zum vergangenen Jahr einen Anstieg von 38 % bedeutet. ELITE, das kostenpflichtige Mitgliedssegment, ist seit seiner Gründung am schnellsten gewachsen und zählt mittlerweile mehr als 44.000 Mitglieder, wobei täglich neue Mitglieder hinzukommen. ELITE-Mitglieder kaufen häufiger und in größeren Mengen ein als Mitglieder des Basissegments, und das ELITE-Programm unterstützt das Unternehmen mit Bruttomargen von über 70 %. 

     

    Der Marktanteil des Unternehmens stieg im 2. Quartal von 9,9 % im Jahresvergleich auf 10,9 %, während es nur 4,8 % der Ladengeschäfte in den Provinzen betreibt, in denen es tätig ist. Das Unternehmen geht davon aus, dass seine Marktanteile angesichts der Pipeline für Bio-Geschäfte, der laufenden M&A-Diskussionen und der Schließung von Wettbewerbern weiter steigen werden. Das langfristige Ziel des Unternehmens ist einen Marktanteil von 15 % in den Provinzen zu erreichen, in denen es tätig ist, und insgesamt 300 Canna Cabana-Standorte im ganzen Land betreibt.

     

    Die jüngste Änderung der Rechtsvorschriften in Alberta, die Private-Label-Produkte zulässt, stellt eine bedeutende Chance für das Unternehmen dar, insbesondere im Zuge der Übernahme der Marke Queen of Bud. Das Unternehmen beabsichtigt, seinen Kunden in Alberta, wo es die größte Filiale hat, innovative Angebote für Cannabis mit hoher Marge und Konsumzubehör unter den Bannern Cabana Cannabis Co und Queen of Bud zu präsentieren.

     

    Das Unternehmen hat seine Fähigkeit einen freien Cashflow zu produzieren unter Beweis gestellt und in den letzten vier Quartalen über 22 Millionen $ generiert. Diese Finanzmittel haben dazu beigetragen, organische Ausbaumaßnahmen und Schuldentilgungen zu finanzieren sowie einen Rekordbarbestand von 34,5 Mio. $ am Ende des zweiten Quartals zu erreichen. Das Unternehmen ist überzeugt, dass sein Finanzprofil gesünder ist als je zuvor. Diese Position sollte durch die angekündigte Schuldenfinanzierung in Höhe von 15 Millionen $, die in den kommenden Wochen abgeschlossen werden soll, weiter gestärkt werden.

     

    Das Unternehmen verfolgt weiterhin die Entwicklungen in den Rechtsvorschriften und regulatorischen Entwicklungen in Deutschland, insbesondere im Zusammenhang mit potenziellen Pilotprojekten für kommerzielle Verkäufe, mit dem Ziel, so bald wie möglich auf den größten Markt Europas vorzudringen.

     

    Webcast von High Tide zur Erörterung der Finanzergebnisse

     

    Das Unternehmen wird am Freitag, den 14. Juni 2024 um 11:30 Uhr (Eastern Time) einen Webcast und eine Telefonkonferenz ausrichten, um den Abschluss zu erörtern.

     

    Link zum Webcast von High Tide: https://events.q4inc.com/attendee/433539943

     

    Teilnehmer können sich über den obigen Link vor dem Start des Live-Webcast für den Webcast registrieren. Drei Stunden nach dem Live-Webcast wird eine Aufzeichnung des Webcast unter demselben Link verfügbar sein.

     

    Teilnehmer, die während der Telefonkonferenz Fragen stellen möchten, müssen sich per Telefonschaltung über eine der folgenden Einwahlnummern einwählen.

     

    Teilnahmedetails:

     

    Lokale Einwahlnummer, Kanada:  1 226 828 7575

    Gebührenfrei in Kanada:   1 833 950 0062

    Lokale Einwahlnummer, USA   1 404 975 4839

    Gebührenfrei in den USA:   1 833 470 1428

    Globale Einwahlnummern: https://www.netroadshow.com/events/global-numbers?confId=65906

    Zugangscode für Teilnehmer:   301725

     

    *Die Teilnehmer müssen den Zugangscode eingeben, bevor sie mit einem Live-Operator verbunden werden*.

     

    Vierteljährliches Update des ATM-Programms

     

    Das Unternehmen gibt bekannt, dass es im Rahmen des At-the-Market-Aktienprogramms des Unternehmens (das „ATM-Programm“), das es dem Unternehmen ermöglicht, von Zeit zu Zeit Stammaktien im Wert von bis zu 30 Millionen $ (oder dem entsprechenden Gegenwert in US-Dollar) („Stammaktien“) aus dem eigenen Bestand an die Öffentlichkeit, nach Ermessen des Unternehmens und vorbehaltlich der regulatorischen Anforderungen gemäß National Instrument 44-102 – Shelf Distributions und den Richtlinien der TSX Venture Exchange (die „TSXV“), zu emittieren, im zweiten Quartal, das am 30. April 2024 endete, insgesamt 1.400 Stammaktien über die TSXV und den Nasdaq Capital Market („Nasdaq“) im Rahmen des ATM-Programms emittiert hat, was einem Gesamterlös von 3.000 $ entspricht.

     

    Gemäß einer mit dem ATM-Programm verbundenen Aktienvertriebsvereinbarung vom 31. August 2023, die zwischen dem Unternehmen, ATB Capital Markets Inc. und ATB Capital Markets USA Inc. (die „Vertriebspartner“) geschlossen wurde (die „Aktienvertriebsvereinbarung“), wurde im zweiten Quartal, das am 30. April 2024 endete, eine nominale Barprovision auf den gesamten Bruttoerlös an die Vertriebspartner im Zusammenhang mit ihren Dienstleistungen im Rahmen der Aktienvertriebsvereinbarung ausgezahlt.

     

    Das Unternehmen beabsichtigt, den eventuellen Nettoerlös aus dem ATM-Programm zu verwenden, um nach Ermessen des Unternehmens, strategische Initiativen zu finanzieren, die es derzeit entwickelt, das Wachstum und die Entwicklung der bestehenden Aktivitäten des Unternehmens zu unterstützen, zukünftige Akquisitionen sowie Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke zu finanzieren.

     

    Stammaktien, die im Rahmen des ATM-Programms ausgegeben werden, werden gemäß einem Prospektnachtrag vom 31. August 2023 (der „kanadische Prospektnachtrag“) zum endgültigen Basisprospekt des Unternehmens vom 3. August 2023, der bei den Wertpapierkommissionen oder ähnlichen Aufsichtsbehörden in allen Provinzen und Territorien Kanadas (der „kanadische Basisprospekt“) und gemäß einem Prospektnachtrag vom 31. August 2023 (der „US-Prospektnachtrag“) zum US-Basisprospekt des Unternehmens vom 3. August 2023 (der „US-Basisprospekt“), der in seiner Registrierungserklärung auf dem Formular F-10 (der „Registrierungserklärung“) enthalten ist und bei der U.S. Securities and Exchange Commission (der „SEC“) eingereicht wurde, ausgegeben. Der kanadische Prospektnachtrag und der kanadische Basisprospekt können auf SEDAR unter www.sedarplus.ca heruntergeladen werden und die US-Prospektergänzung, der US-Basisprospekt und die Registrierungserklärung sind über EDGAR auf der Website der SEC unter www.sec.gov abrufbar.

     

    Das ATM-Programm ist bis zum früheren Zeitpunkt (i) des Verkaufs aller im Rahmen des ATM-Programms zur Ausgabe verfügbaren Stammaktien, (ii) des Datums, an dem der kanadische Prospektnachtrag für das ATM-Programm oder den kanadischen Basisprospekt zurückgezogen wird, und (iii) des Datums, an dem das ATM-Programm vom Unternehmen oder von Vertretern gekündigt wird, wirksam.

     

    ÜBER HIGH TIDE

     

    High Tide, Inc. ist das führende, Community-grown, auf den Einzelhandel fokussierte Cannabisunternehmen, das darauf ausgerichtet ist, den vollen Wert der mächtigsten Pflanze der Welt zu erschließen, und ist gemessen an der Anzahl der Ladengeschäfte der zweitgrößte Cannabiseinzelhändler in Nordamerika[viii]. High Tide (HITI) ist ein einzigartiges, auf Cannabiskonsumenten fokussiertes Unternehmen, dessen breit gefächerte, voll integrierte Tätigkeit alle Bereiche der Cannabisbranche umfasst, u. a.:

     

    Stationärer Einzelhandel: Canna Cabana ist die größte nicht konzessionierte Cannabiseinzelhandelskette Kanadas mit aktuell 172 Standorten in British Columbia, Alberta, Saskatchewan, Manitoba und Ontario, Tendenz steigend. Canna Cabana wurde im Jahr 2021 der erste Händler Nordamerikas mit einem Cannabis-Discount-Club.

     

    Innovativer Einzelhandel: Fastendr ist eine einzigartige, vollautomatische Technologie, die Einzelhandelskioske und intelligente Schließfächer integriert, um beim Browsen, bei der Bestellung und beim Abholen ein besseres Einkaufserlebnis zu ermöglichen.

     

    E-Commerce-Plattformen: High Tide betreibt eine Reihe der führenden Websites für Zubehör auf der ganzen Welt, darunter Grasscity.com, Smokecartel.com, Dailyhighclub.com und Dankstop.com.

     

    Marken: Zu den branchenführenden und verbrauchernahen Marken von High Tide gehören Queen of Bud, Cabana Cannabis Co, Daily High Club, Vodka Glass, Puff Puff Pass, Dopezilla, Atomik, Silipipe, Evolution und viele mehr.

     

    CBD: High Tide kultiviert über Nuleafnaturals.com, FABCBD.com, blessedcbd.de und blessedcbd.co.uk weiterhin die Möglichkeiten von CBD für Verbraucher.

     

    Großhandelsvertrieb: High Tide versorgt die Kategorie Cannabis mit Großhandelslösungen über Valiant.

     

    Lizenzierung: High Tide treibt die Cannabiskultur durch neue Partnerschaften und Lizenzvereinbarungen unter dem Namen Famous Brand weiter voran.

     

    High Tide ist Trends immer einen Schritt voraus und wurde 2021, 2022 und 2023 vom Report on Business Magazine der Globe and Mail als eines der am stärksten wachsenden Unternehmen Kanadas genannt und wurde in der TSX Venture 50 2022 und 2024 als einer der 10 leistungsstärksten Titel in der Kategorie „diversifizierte Industrie“ genannt. Außerdem wurde das Unternehmen auf der Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen Amerikas für 2023 der Financial Times als Nummer eins in der Kategorie „Retail“ aufgeführt. Besuchen Sie www.hightideinc.com, um die volle Wirkung von High Tide zu entdecken. Um sich über die Anlageergebnisse des Unternehmens zu informieren, besuchen Sie die Profilseite von High Tide auf SEDAR+ und EDGAR.

     

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

     

    VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

     

    Diese Pressemitteilung könnte „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten. Die Verwendung der Wörter „könnte“, „beabsichtigen“, „erwarten“, „glauben“, „wird“, „prognostiziert“, „geschätzt“ und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf den aktuellen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über: die Geschäftsziele und Meilensteine des Unternehmens sowie den voraussichtlichen Zeitplan und die Kosten im Zusammenhang mit der Ausführung oder dem Erreichen dieser Ziele und Meilensteine (einschließlich, ohne Einschränkung, vorgeschlagener Übernahmen, Expansionen und Ladeneröffnungen); die zukünftigen Wachstumsaussichten des Unternehmens und die Absicht, eine oder mehrere realisierbare Geschäftsmöglichkeiten zu verfolgen; die Entwicklung des Geschäfts des Unternehmens und die zukünftigen Aktivitäten nach dem Datum dieses Dokuments; Erwartungen in Bezug auf die Marktgröße und das erwartete Wachstum in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit tätig ist oder künftige Tätigkeiten in Erwägung zieht; Erwartungen in Bezug auf wirtschaftliche, geschäftliche, regulatorische oder wettbewerbsbezogene Faktoren in Bezug auf das Unternehmen oder die Cannabisbranche im Allgemeinen; den Markt für die aktuellen und geplanten Produktangebote des Unternehmens sowie die Fähigkeit des Unternehmens, Marktanteile zu erobern; die Vertriebsmethoden, die das Unternehmen voraussichtlich für die Bereitstellung seiner Produktangebote nutzen wird; die strategischen Investitionen und Kapitalausgaben des Unternehmens und die damit verbundenen Vorteile; Änderungen der Gemein- und Verwaltungsausgaben; zukünftige Betriebstätigkeiten und -aktivitäten und deren Zeitpunkt sowie Leistungen; die künftige Steuerpflicht des Unternehmens; die geschätzten künftigen vertraglichen Verpflichtungen des Unternehmens; die künftige Liquidität und Finanzkraft des Unternehmens und seine Fähigkeit, seinen Betriebskapitalbedarf und die prognostizierten Investitionsausgaben zu finanzieren; das Wettbewerbsumfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, und den Marktanteil oder die Reichweite des Unternehmens; dass das Unternehmen das Geschäft des Unternehmens um die derzeit geplante Anzahl zusätzlicher Cannabiseinzelhandelsstandorte im hierin angegebenen Zeitrahmen erweitern wird und das Unternehmen auf einem positiven Wachstumspfad bleibt; die weitere Steigerung der Verkaufszahlen; dass das Unternehmen sein Umsatzprofil deutlich verbessert; dass das Unternehmen die Entwicklung seiner Cannabiseinzelhandelsgeschäfte abschließt; die Bekanntgabe neuer Geschäfte in Ontario und der Plan des Unternehmens, sich auf die Expansion in Ontario zu konzentrieren; die Fähigkeit des Unternehmens, weiterhin einen beständigen freien Cashflow aus dem operativen Geschäft und aus Finanzierungstätigkeiten zu generieren; dass der freie Cashflow es dem Unternehmen ermöglichen wird, das Tempo der organischen Ladeneröffnungen wieder zu beschleunigen; dass das Unternehmen nachhaltiges Wachstum erzielt und gleichzeitig weiterhin positiven freien Cashflow erzielt; die Fähigkeit des Unternehmens, einen größtmöglichen Shareholder Value zu schaffen; die Fähigkeit des Unternehmens, die entsprechenden Genehmigungen zu erhalten, aufrechtzuerhalten und zu erneuern oder zu verlängern, einschließlich des Zeitpunkts und der Auswirkungen des Erhalts dieser Genehmigungen; die Realisierung von Kosteneinsparungen, Synergien oder Vorteilen aus den jüngsten und geplanten Akquisitionen des Unternehmens und die Fähigkeit des Unternehmens, die Geschäfte jedes erworbenen Unternehmens erfolgreich in das Geschäft des Unternehmens zu integrieren; die erwarteten Umsätze aus den fortgeführten Geschäften; die weitere Zunahme der Mitgliederzahlen der Treueprogramme Cabana Club und ELITE; die erwarteten Änderungen des ELITE-Programms und deren Auswirkungen auf die Geschäfts- und Betriebstätigkeit des Unternehmens; die internationale Expansion der Canna Cabana-Marke durch das Unternehmen; das Erreichen der prognostizierten Umsatz- und Absatzprognosen; die Absicht des Unternehmens, das ATM-Programm und/oder jedes weitere Angebot von Wertpapieren des Unternehmens abzuschließen; die Gesamtsumme der Erlöse, die das Unternehmen im Rahmen des ATM-Programms und/oder eines künftigen Angebots erhalten wird; die erwartete Verwendung des Nettoerlöses aus dem ATM-Programm und/oder einem zukünftigen Angebot durch das Unternehmen; die Notierung von Stammaktien, die im Rahmen des ATM-Programms oder eines zukünftigen Angebots angeboten werden; die erwarteten Auswirkungen des ATM-Programms und/oder zukünftiger Angebote auf das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, an kommerziellen Cannabis-Pilotprojekten in Deutschland teilzunehmen, sobald diese gestartet werden; die Fortsetzung der regulatorischen Reformen in den USA und Europa; die Fähigkeit des Unternehmens, weiterhin auf seinem Erfolg auf dem kanadischen Markt aufzubauen; die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliche Marktanteile in dem hier angegebenen Umfang und innerhalb der hier angegebenen Fristen zu erobern; die Fähigkeit des Unternehmens, sein Ziel eines Marktanteils von 15 % in jeder Provinz, in der es tätig ist, und von 300 Geschäften landesweit zu erreichen; der Abschluss der Einführung von Fastendr innerhalb der hier angegebenen Fristen; der Abschluss aller angekündigten Übernahmen oder Finanzierungen; die Fähigkeit des Unternehmens, innovative Cannabis- und Konsumzubehörangebote zu entwickeln und auf den Markt zu bringen; die Fähigkeit des Unternehmens, innovative, margenstarke Cannabis- und Konsumzubehörangebote unter den Bannern Cabana Cannabis Co und Queen of Bud auf den Markt zu bringen; und der Aufbau einer erstklassigen globalen Cannabismarke für Erwachsene.

     

    Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können erheblich von denen abweichen, die in diesen Aussagen zum Ausdruck kommen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Erwartungen, die in diesen Aussagen zum Ausdruck kommen, vernünftig sind, beruhen solche Aussagen auf Erwartungen, Faktoren und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse, die sich als ungenau erweisen können und zahlreichen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, von denen einige außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Risikofaktoren, die unter der Überschrift „Nicht vollständige Liste von Risikofaktoren“ in Anhang A unseres aktuellen jährlichen Informationsformulars und an anderer Stelle in dieser Pressemitteilung erörtert werden, wobei diese Faktoren von Zeit zu Zeit in unseren regelmäßigen Einreichungen aktualisiert werden können, die unter www.sedarplus.ca und www.sec.gov abrufbar sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen Warnhinweis eingeschränkt und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich danach noch ändern. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, oder um wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Informationen zu erklären, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

     

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Finanzinformationen

     

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Finanzinformationen („FOFI“) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze über voraussichtliche Betriebsergebnisse, Finanzlage oder Cashflows enthalten, die denselben Annahmen, Risikofaktoren, Einschränkungen und Qualifikationen unterliegen, wie sie im obigen „Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen“ dargelegt sind. FOFI werden nicht in der Form einer historischen Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung oder Kapitalflussrechnung dargestellt. Die FOFI erheben nicht den Anspruch, die Finanzlage des Unternehmens in Übereinstimmung mit den vom International Accounting Standards Board herausgegebenen IFRS darzustellen, und es kann nicht garantiert werden, dass sich die bei der Erstellung der FOFI getroffenen Annahmen als richtig erweisen. Die tatsächlichen Betriebsergebnisse des Unternehmens und die sich daraus ergebenden Finanzergebnisse werden wahrscheinlich von den in der vorgelegten Analyse dargestellten Beträgen abweichen, und solche Abweichungen können wesentlich sein (auch aufgrund des Eintretens unvorhergesehener Ereignisse, die nach der Erstellung der FOFI eintreten). Das Unternehmen und das Management sind der Ansicht, dass die FOFI auf einer angemessenen Grundlage erstellt wurden, die die besten Schätzungen und Beurteilungen des Managements zum jeweiligen Zeitpunkt widerspiegeln. Da diese Informationen jedoch in hohem Maße subjektiv sind und zahlreichen Risiken unterliegen, wird der Leser darauf hingewiesen, dass er sich nicht auf die FOFI verlassen sollte, da diese zwangsläufig auf zukünftige Ergebnisse schließen lassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die FOFI zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

     

    Wichtig ist, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI auf bestimmten zusätzlichen Annahmen beruhen oder beruhen können, die die Geschäftsleitung auf der Grundlage der ihr derzeit zur Verfügung stehenden Informationen für angemessen hält, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Annahmen über: (i) die künftige Preisgestaltung für die Produkte des Unternehmens, (ii) die künftige Marktnachfrage und -trends in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit seine Geschäfte tätigt, (iii) die laufenden Lagerbestände des Unternehmens und die Schätzungen der Betriebskosten, (iv) den Nettoerlös des Unternehmens aus dem ATM-Programm und zukünftiger Finanzierungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI oder Finanzausblicke erheben nicht den Anspruch, die Finanzlage des Unternehmens in Übereinstimmung mit den vom International Accounting Standards Board herausgegebenen IFRS darzustellen, und es kann nicht garantiert werden, dass sich die bei der Erstellung der FOFI getroffenen Annahmen als richtig erweisen. Die tatsächlichen Betriebsergebnisse des Unternehmens und die sich daraus ergebenden Finanzergebnisse werden wahrscheinlich von den Beträgen abweichen, die in der in einem solchen Dokument dargestellten Analyse aufgeführt sind, und solche Abweichungen können wesentlich sein (auch aufgrund des Eintretens unvorhergesehener Ereignisse, die nach der Erstellung der FOFI eintreten). Das Unternehmen und die Geschäftsleitung sind der Ansicht, dass die FOFI auf einer angemessenen Grundlage erstellt wurden und die besten Schätzungen und Beurteilungen der Geschäftsleitung zum jeweiligen Zeitpunkt widerspiegeln. Da diese Informationen jedoch in hohem Maße subjektiv sind und zahlreichen Risiken unterliegen, einschließlich der Risiken, die unter der obigen Überschrift „Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen“ und unter der Überschrift „Risk Factors“ in den öffentlichen Bekanntmachungen des Unternehmens erörtert werden, sollten die FOFI oder der Finanzausblick in dieser Pressemitteilung nicht unbedingt als Indikator für künftige Ergebnisse angesehen werden.

     

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich vorbehaltlos auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI oder Finanzprognosen verlassen sollten. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, die FOFI zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen erforderlich.

     

    KONTAKTDATEN

     

    Medienkontakt:

    Omar Khan

    Chief Communications und Public Affairs Officer

    High Tide Inc.

    omar@hightideinc.com

    403-770-3080

     

    Anlegerkontakt:

    Vahan Ajamian

    Capital Markets Advisor

    High Tide Inc.

    vahan@hightideinc.com 

     

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

     

     


    [i] Wie von ATB Capital Markets gemeldet, basierend auf der Anzahl der Filialen mit Stand vom 8. Februar 2024

    [ii] Das Unternehmen definiert den freien Cashflow als Netto-Barmittel, die von der (in der) betrieblichen Tätigkeit bereitgestellt (genutzt) werden, abzüglich der leistungssteigernder Investitionen abzüglich der Zahlungen für Leasingverbindlichkeiten. Leistungssteigernde Investitionen sind definiert als Verbesserungen bei Mietverhältnissen und Wartungsausgaben, die im bestehenden Unternehmen erforderlich sind. Die am unmittelbarsten vergleichbare finanzielle Kennzahl ist das Netto-Cash aus betrieblicher Tätigkeit, wie sie in der konsolidierten Kapitalflussrechnung angegeben ist. Sie sollte nicht als Maß für die Liquidität oder als Ersatz für vergleichbare, nach IFRS erstellte Kennzahlen angesehen werden.

    [iii] Basierend auf Berichten von New Cannabis Ventures vom 13. Juni 2024. Für die Rangliste der New Cannabis Ventures müssen segmentierte Verkäufe nur mit Cannabis mehr als 25 Millionen US$ pro Quartal (31 Millionen CAD$) generieren. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.newcannabisventures.com/cannabis-company-revenue-ranking/  

    [iv] Das bereinigte EBITDA ist eine nicht IFRS-konforme Finanzkennzahl

    [v] Auf der Grundlage von Daten für die Monate Februar und März 2024 von Statistics Canada und Hifyre für April 2024

    [vi] Basierend auf Daten aus Branchenquellen und Regulierungsbehörden in den Provinzen

    [vii] Auf der Grundlage von Daten für die Monate Februar und März 2024 von Statistics Canada und Hifyre für April 2024

    [viii] Nach Angaben von ATB Capital Markets auf Grundlage der Anzahl der Ladengeschäfte zum 8. Februar 2024.


    Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
    Englische Originalmeldung
    Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
    Übersetzung

    NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



    Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
    Newsletter...

    Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

    Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

    Die High Tide Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -3,87 % und einem Kurs von 3,48CAD auf TSX Venture (13. Juni 2024, 21:59 Uhr) gehandelt.



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    IRW Press
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von IRW Press
    High Tide meldet Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2024 mit freiem Cashflow in Rekordhöhe von 9,4 Millionen $ und positivem Nettoertrag Das Unternehmen ist nach wie vor der größte Cannabis-Einzelhändler ohne Franchise in Kanada und mit 172 Betriebsstandorten der zweitgrößte weltweit[i] Bei dieser Pressemitteilung handelt es sich um eine „designierte Pressemitteilung“, die im …