checkAd

     377  0 Kommentare BMW im Abwärtssog und mit Trendbruch

    Wegen des Handelskonflikts mit China steht die deutsche Autobranche besonders unter Druck, VW, BMW und Mercedes-Benz rissen allen voran den Deutschen Aktienindex DAX in die Tiefe, am Ende befanden sich alle Werte in der Verlustzone. Die EU hatte angekündigt ab dem 4. Juli zusätzliche Zölle von bis zu 38,1 Prozent auf importierte chinesische Elektroautos zu erheben, falls es zu keiner vorherigen Einigung kommt.

    Ein Blick auf die Aktie von BMW zeigt das Wertpapier in dieser Woche mit einem Trendbruch. Sollte ein Wochenschlusskurs unterhalb von 90,00 Euro zustande kommen, müsste als nächste Zielzone das Oktobertief aus 2023 bei 86,80 Euro ausgerufen werden, darunter dürfte die Aktie auf 79,90 Euro weiter auf der Unterseite durchgereicht werden und würde sich hie durch für ein Short-Investment qualifizieren. Gelingt es denn noch einen unerwarteten Turnaround mit einem anschließenden Kursanstieg über 94,45 Euro zu vollziehen, könnte noch einmal der dreistellige Bereich um 100,00 Euro angesteuert werden.

    Trading-Strategie:

    1. Short-Position unterhalb von 86,00 Euro eröffnen, Stopp bei 88,50 Euro. Kursziel 79,90 Euro.

    2. Short-Position spekulativ auf aktuellem Niveau von 88,26 Euro eröffnen, Stopp bei 91,60 Euro. Kursziel 86,80 / 79,90 Euro - spekulativ!

    Anmerkungen: Stopps und Gewinnziele im Insight sind als Orientierungspunkte zu verstehen und hängen maßgeblich vom eigenen Risiko- und Geldmanagement sowie der jeweiligen Entwicklung im Tageshandel ab.

    Gewinne eigenständig mitnehmen.

    BMW AG (Wochenchart in Euro)

    Tendenz:

    Wichtige Chartmarken

    Widerstände: 89,74 // 91,36 // 92,50 // 94,44 Euro
    Unterstützungen: 86,80 // 85,26 // 82,16 // 79,90 Euro
    Strategie für steigende Kurse
    WKN: DJ59S9 Typ: Open End Turbo Long
    akt. Kurs: 1,85 - 1,87 Euro Emittent: DZ Bank
    Basispreis: 69,9833 Euro Basiswert: BMW AG
    KO-Schwelle: 69,9833 Euro akt. Kurs Basiswert: 88,26 Euro
    Laufzeit: Open End Kursziel:
    Hebel: 4,73 Kurschance:
    http://www.boerse-frankfurt.de
    Strategie für fallende Kurse
    WKN: DW9RVB Typ: Open End Turbo Short
    akt. Kurs: 3,12 - 3,14 Euro Emittent: DZ Bank
    Basispreis: 119,3931 Euro Basiswert: BMW AG
    KO-Schwelle: 119,3931 Euro akt. Kurs Basiswert: 88,26 Euro
    Laufzeit: Open End Kursziel:
    Hebel: 2,81 Kurschance:
    http://www.boerse-frankfurt.de

    Interessenkonflikt

    Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

    Seite 1 von 2



    Ingmar Königshofen
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors

    Verfasst von Ingmar Königshofen
    BMW im Abwärtssog und mit Trendbruch Wegen des Handelskonflikts mit China steht die deutsche Autobranche besonders unter Druck, VW, BMW und Mercedes-Benz rissen allen voran den Deutschen Aktienindex DAX in die Tiefe, am Ende befanden sich alle Werte in der Verlustzone. Die EU hatte …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer