checkAd

    Goldaktien im Direktvergleich  20241  0 Kommentare Barrick Gold oder Newmont Mining: Welche Goldaktie ist besser?

    Nach dem Ausbruch aus einer mehrjährigen Seitwärtsrange mausert sich Edelmetall Gold zum Anlegerliebling. Doch welche Goldaktie ist derzeit die Beste?

    Für Sie zusammengefasst

    Mit einer Performance von +13 Prozent seit dem Jahreswechsel liegt Gold fast gleichauf mit dem US-Gesamtmarktindex S&P 500, der sich um rund 14 Prozent verteuert hat.

    Nach Korrektur: Analysten unverändert zuversichtlich

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Barrick Gold Corporation!
    Long
    17,55€
    Basispreis
    1,23
    Ask
    × 14,03
    Hebel
    Short
    20,13€
    Basispreis
    0,13
    Ask
    × 13,28
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Dabei gelang es dem Edelmetall für viele Marktteilnehmer überraschend, zahlreichen Widerständen zu trotzen, beispielsweise höheren Anleiherenditen oder einem anhaltenden starken US-Dollar. Unterstützt wurde Gold dabei einerseits durch geopolitische Unsicherheiten, wie dem Krieg im Nahen Osten, sowie Zentralbankkäufen vieler Schwellenländer.

    Wenngleich Gold in den vergangenen Tagen unter Druck geraten ist und Gewinnmitnahmen verzeichnete und dadurch die Gefahr einer größeren Korrektur droht, sind die Aussichten unverändert gut. Auf bis zu 3.000 US-Dollar, schätzen Analysten der US-Großbank Citigroup, könnte sich das Edelmetall in den kommenden 12 Monaten verteuern.

    Barrick Gold oder Newmont Mining - wen sollen sich Anleger ins Depot holen?

    Grund genug, einen Blick auf die Nummer 1 und 2 der Welt der Goldförderer zu werfen – und zu entscheiden, welche Aktie Anlegern derzeit die besseren Chancen einräumt, an der Gold-Rallye teilzuhaben: Barrick Gold oder Newmont Mining?

    Dazu sollen die beiden Goldaktien hinsichtlich ihres Charts, ihrer Geschäfts- und Finanzlage sowie ihrer Bewertung verglichen werden.

    Lesen Sie auch

    Barrick Gold

    GOLD_d_15062024.png

    Vom starken Kursanstieg von Gold, maßgeblich verursacht durch das Verlassen einer jahrelangen Seitwärtsrange, konnte Barrick Gold nicht profitieren. Die Aktie verzeichnete seit dem Jahreswechsel einen Verlust von 11,4 Prozent.

    Deutlich höhere Verluste konnten durch den in letzter Sekunde gebildeten Doppelboden bei 14 US-Dollar verhindert werden. Die Käufer verpassten es aber wiederholt, nachhaltig höhere Kurse als 18 US-Dollar zu etablieren. Diese wären aber für eine Trendwende der seit 2020 in einem Abwärtstrend handelnden Aktie nötig.

    Nach den Abgaben der vergangenen Wochen handelt Barrick Gold in einem kurzfristigen Abwärtstrend, der auch durch den im Minusbereich liegenden Trendstärkeindikator MACD angezeigt wird. Bei 16 US-Dollar besteht aber die Möglichkeit auf einen Rebound.

    Gelingt dieser, könnte sich der jüngste Aufwärtstrend als Bullenflagge entpuppen und für das nötige Trendfortsetzungssignal sorgen, um die Aktie schließlich dauerhaft über 18 US-Dollar zu etablieren.

    Angesichts der Schwäche der technischen Indikation sind aktuell aber eher ein Unterschreiten der Unterstützung bei 16 US-Dollar und weitere Verluste zu befürchten.

    Newmont Mining

    NEM_d_15062024.png

    Deutlich besser als für Barrick Gold ist es für Newmont Mining gelaufen, wenngleich auch dessen Aktie bislang kaum von der Gold-Rallye profitieren konnte und gegenüber dem Jahresauftakt mit einem Minus von 1,4 Prozent handelt.

    Auch hier ist der übergeordnete Trend ein Abwärtstrend, sodass das Ziel der Käufer eine Trendwende ist. Hierfür mussten sich die Bullen nach dem Kursrutsch auf zeitweise unter 30 US-Dollar bereits ordentlich ins Zeug legen.

    Trotz einer starken Erholungsrallye wollte ihnen aber kein neues 52-Wochen-Hoch gelingen, sodass hier ebenfalls Gewinnmitnahmen einsetzten, die in einen kurzfristigen Abwärtstrend mündeten.

    Newmont Mining ist derzeit allerdings deutlich besser abgesichert, als Barrick Gold. Newmont verfügt sowohl im Bereich von 40 US-Dollar als auch zwischen 38 und 37,50 US-Dollar über Unterstützungen, während Barrick Gold nur noch einen Support von empfindlichen Abgaben entfernt ist.

    Außerdem zeigt der MACD bei Newmont gerade so noch einen Aufwärtstrend an, sodass die Aktie die besseren Möglichkeiten hat, sich zu stabilisieren und die ebenfalls vorhandene Chance auf eine Bullenflagge zu nutzen: Der Punkt für den konstruktiveren Chart geht damit an Newmont Mining!

    Finanz- und Geschäftslage

    Parameter Barrick Gold Newmont Mining
    Börsenwert 28,2 Mrd. $ 46,8 Mrd. $
    Barreserven 3,9 Mrd. $ 2,4 Mrd. $
    langfr. Verbindlichkeiten 4,7 Mrd. $ 8,9 Mrd. $
    Nettoverschuldung 783 Mio. $ 6,9 Mrd. $
    Umsatzwachstum (5Y) +10,4 % +11,5 %
    EBITDA-Wachstum (5Y) +15,9 % +10,3 %
    Bruttomarge (5Y) 34,6 % 43,1 %
    Nettomarge (5Y) 16,1 % 11,5 %
    Cashflow-Marge (5Y) 15,2 % 15,5 %
    Dividendenrendite 2,5 % 2,5 %

     

    Lange war Barrick Gold im Direktvergleich das wertvollere Unternehmen, nach einer bereits seit Jahren schwachen Vorstellung der Aktie hat sich inzwischen aber Newmont die Krone sichern können

    Nichtsdestotrotz hat Barrick Gold mehr Cash bei gleichzeitig geringeren langfristigen Verbindlichkeiten auf der hohen Kante, sodass die Nettoverschuldung bei sehr überschaubaren 783 Millionen US-Dollar liegt.

    Nach der Übernahme von Newcrest ist Newmont deutlich höher bei geringeren Liquiditätsreserven verschuldet, was aufgrund der Kredit- und Refinanzierungskosten im Hochzinsumfeld zu einer kurzfristig ungünstigen Margenentwicklung geführt hat.

    Im Durchschnitt der vergangenen 5 Jahre liefern sich die beiden aber ein Kopf-an-Kopf-Rennen was Wachstum und Profitabilität, sowie die Fähigkeit, ihren Anlegern Cash zu generieren, angeht.

    Das schlägt sich auch in einer fast identischen Dividendenrendite nieder: Hier hat Barrick Gold aufgrund der in diesem Jahr bislang schwachen Vorstellung der Aktie knapp die Nase vorne. Das Papier rentiert mit 2,5 Prozent, während Newmont Mining seinen Anlegern derzeit 2,45 Prozent ausschüttet.

    Da das Ausführungsrisiko bei Newmont aufgrund der im vergangenen Jahr erfolgten Übernahme von Newcrest höher ist, da das Unternehmen erst noch beweisen muss, hieraus signifikante Synergieeffekte erzielen zu können, geht der Punkt für die bessere Finanz- und Geschäftslage knapp an Barrick Gold.

    Bewertung der Aktie

    Kennziffer Barrick Gold Newmont Mining
    Kurs-Gewinn-Verhältnis * 14,6 15,7
    Kurs-Umsatz-Verhältnis * 2,2 2,7
    Kurs-Cashflow-Verhältnis * 6,2 8,1
    Enterprise Value / EBITDA 6,2 7,2
    Kurs-Buch-Verhältnis 1,2 1,6
    Kaufempfehlungen 73,9 % 52,4 %
    Aufwärtspotenzial +35,5 % +21,5 %
    Ausschüttungsquote 45,0 % 74,7 %

    * auf Basis der Schätzungen für das Geschäftsjahr 2024

    Hinsichtlich der Bewertung der Aktie schneidet Barrick Gold in jeder Kategorie besser ab als Newmont Mining, womit der Punkt für die Bewertung ebenfalls an Barrick Gold geht.

    Grundsätzlich unterscheiden sich die beiden Unternehmen nicht allzu stark voneinander. Dass Barrick Gold gegenüber Newmont Mining günstiger bewertet ist, liegt nicht zuletzt aber auch an der schwachen Performance der Aktie.

    Dementsprechend ist das von Wall-Street-Analysten eingeräumte Kurspotenzial bei Barrick Gold auch wesentlich höher. Dasselbe gilt für die Empfehlungsquote.

    Will Newmont Mining hier aufholen, muss das Unternehmen beweisen, die fast 18 Milliarden US-Dollar schwere Übernahme von Newcrest in einen Erfolg verwandeln zu können – viele Experten hatten den Deal als zu teuer bewertet und zeigen sich dementsprechend zurückhaltend, was das Aussprechen von klaren Kaufempfehlungen angeht.

    Auch was den Cashflow und die Dividende angeht, erhalten Anleger bei Barrick Gold derzeit mehr für ihr Geld: Zwar ist die langfristige Cashflow-Marge (siehe oben) vergleichbar, gegenwärtig bietet Barrick Gold hier aber den besseren Kurs – auch mit Blick auf die Steigerungsfähigkeit der Dividende.

    Mit einer Ausschüttungsquote von fast 75 Prozent dürfte Newmont Mining für die kommenden Jahre sein Limit erreicht haben, während Barrick Gold hier noch über erheblich mehr Potenzial verfügt. 

    Fazit: (K)ein klarer Sieger?

    Damit geht der Sieg nach Punkten an Barrick Gold, das sich in einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen zwei der drei Punkte sichern kann. Allerdings sind die Differenzen so überschaubar, das von einem klaren Sieg keine Rede sein kann.

    Wenngleich die Aktie von Barrick Gold derzeit mehr Value bietet, ist das Chartbild von Newmont Mining deutlich konstruktiver. 

    Trotzdem Barrick Gold in der Momentaufnahme die bessere Figur abgibt, könnte perspektivischaber  die Aktie von Newmont Mining die aussichtsreichere sein. Ein Problem ist das nicht: Wer als Anleger lieber Value-orientiert investiert, ist beim Punktsieger Barrick Gold besser aufgehoben.

    Wer etwas risikoaffiner ist und mehr Wert auf eine technisch gesunde Aktie legt, dürfte sich hingegen bei Newmont Mining wohlfühlen. Mit Blick auf die Risiko- und Portfoliodiversifizierung wäre auch ein Engagement in beiden Aktien zugleich zu vertreten.

    Sie können von Gold-Aktien nicht genug bekommen? Dann schauen Sie auch bei unserem Kollegen und Rohstoff-Experten Marcel Torney vorbei. Der hat sich zuletzt mit kleineren Förderern und weiteren Alternativen zu Barrick Gold befasst.

    Autor: Max Gross, wallstreetONLINE Redaktion

    Und was ist mit Kupfer? Fakt ist, der Kupfer-Future konnte seit Jahresbeginn fast 10 Prozent zulegen.Die Chancen auf ein neues All-Time-High stehen gut. Der Report von Carsten Stork gibt konkrete Produkte zum Einstieg ganz kostenlos an die Hand.

    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 27,14C$, was eine Steigerung von +43,67% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer



    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonMax Gross
    Goldaktien im Direktvergleich Barrick Gold oder Newmont Mining: Welche Goldaktie ist besser? Nach dem Ausbruch aus einer mehrjährigen Seitwärtsrange mausert sich Edelmetall Gold zum Anlegerliebling. Doch welche Goldaktie ist derzeit die Beste?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer