checkAd

    EQS-News  129  0 Kommentare PIERER Mobility reagiert auf die verschärften globalen Rahmenbedingungen und passt Guidance an

    Für Sie zusammengefasst
    • PIERER Mobility passt Guidance an
    • Kostenmanagement und Produktionsmengen reduziert
    • Neuausrichtung im Fahrradbereich und Ausbau der Supply Chain

    EQS-News: PIERER Mobility AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Strategische Unternehmensentscheidung
    PIERER Mobility reagiert auf die verschärften globalen Rahmenbedingungen und passt Guidance an

    14.06.2024 / 17:55 CET/CEST
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Corporate News

    Wels, 14. Juni 2024

     

    PIERER Mobility reagiert auf die verschärften globalen Rahmenbedingungen und passt Guidance an

     

    • Absatz hinter den Erwartungen aufgrund des anhaltend hohen Zinsniveaus in den USA und des volatilen Marktumfelds in Europa
    • Umfangreiches Maßnahmenpaket in Umsetzung:
      • Verschärftes Kostenmanagement und Reduktion der Produktionsmengen in Österreich
      • Ausbau der Supply Chain in Indien und China
      • Neuausrichtung des Fahrradbereichs
    • Anpassung der Guidance für das Geschäftsjahr 2024

     

     

    Absatz hinter den Erwartungen aufgrund des anhaltend hohen Zinsniveaus in den USA und des volatilen Marktumfelds in Europa

     

    Im laufenden Geschäftsjahr hat sich die Dynamik in den Motorrad-Kernmärkten der PIERER Mobility in den USA und Europa deutlich verlangsamt. Aufgrund der jüngsten Zinsentscheidungen in den USA ist von einem weiterhin hohen Zinsniveau auszugehen, was die Absatzerwartung für den amerikanischen Markt belasten wird. Ebenso entwickeln sich in Europa die Absatzzahlen nach wie vor volatil. In Summe werden die Verkaufszahlen der PIERER Mobility nach drei überdurchschnittlich erfolgreichen Jahren heuer unter den Erwartungen liegen.

     

    Dies bedeutet bei den Händlern einen verringerten Abbau der Bestände und somit eine weiterhin beträchtliche Kapitalbindung. Die PIERER Mobility-Gruppe setzt daher die Anstrengungen fort, ihre Händlerstruktur durch verlängerte Zahlungsziele und höhere Rabatte zu stärken. Diese Maßnahmen haben bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr zu einem starken Anstieg des Working Capital geführt. Für 2024 erwartet das Management ein anhaltend hohes Working Capital und damit verbundene Kapitalbindung. Dadurch ist im laufenden Geschäftsjahr mit einer erheblichen Belastung des EBIT und des Finanzergebnisses zu rechnen.

    Seite 1 von 4


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    EQS Group AG
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von EQS Group AG
    EQS-News PIERER Mobility reagiert auf die verschärften globalen Rahmenbedingungen und passt Guidance an EQS-News: PIERER Mobility AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Strategische Unternehmensentscheidung PIERER Mobility reagiert auf die verschärften globalen Rahmenbedingungen und passt Guidance an 14.06.2024 / 17:55 CET/CEST Für den Inhalt der …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer