checkAd

     865
    Anzeige
    Abflüsse bei den Bitcoin Spot ETF – stürzt der BTC jetzt ins Bodenlose? 

    Bei den Bitcoin-ETF-zogen nach einer Rekordwoche jetzt erste dunkle Wolken am Himmel auf. Bis vor Kurzem hat die Nachfrage nach BTC-ETFs das erwartete Kurswachstum nicht direkt unterstützt, da die meisten Fonds spezifische Vereinbarungen zum Kauf von Coins getroffen haben. Die Abflüsse aus den Fonds dienten jedoch als “Buy the Dip”-Signal, das BTC von seinem jüngsten Tiefststand unter 66.000 US-Dollar abprallen ließ.

    Der Bitcoin-ETF-Markt verzeichnete Abflüsse in Höhe von 200 Millionen US-Dollar, während der BTC unter 70.000 US-Dollar rutschte. Während die börsengehandelten Fonds Abflüsse verzeichneten, gab es Anzeichen dafür, dass die Dips gekauft und die Coins von den Börsen in die Verwahrung wanderten. Den größten Abfluss gab es bei Fidelity mit 106 Millionen US-Dollar. Auf Platz 2 steht Grayscale Bitcoin Trust mit 62 Millionen US-Dollar. Bei Ark Invest und 21Shares ARKB Fonds waren es 53 Millionen US-Dollar. Der größte Bitcoin Spot ETF ist der IBIT von Blackrock mit rund 305.000 BTC. Nach den Abflüssen hat Grayscale übrigens begonnen, über Coinbase Prime umzuschichten. 

    Bitcoin Spot ETF sind die neuen Wale 

    Bitcoin-ETFs werden als Konkurrenz zum Besitz von echten Coins gesehen und die Wale decken sich weiter ein. Langfristig wird erwartet, dass Bitcoin-ETFs in Konkurrenz zu Gold-ETFs treten werden, und Wale, die physische Coins bevorzugen, könnten versuchen, durch Käufe im unteren Preisbereich zu konkurrieren. Einige der zum Verkauf stehenden Coins stammen von Minern, die in den letzten zwei Monaten die größte Menge an BTC an den Börsen hinterlegt haben. Das Hodln der BTC ist für die Investoren in diesen Zeiten viel reizvoller, da die Coins immer knapper werden. Selbst die derzeitigen Einlagen der Miner sind unzureichend und reichen kaum aus, um die Käufe eines einzigen Wals zu decken.

    99Bitcoins – die Plattform mit Learn to Earn 

    99Bitcoins ist im Kryptouniversum eine bekannte Größe. Seit 2013 bietet die Plattform umfangreiches Wissen rund um den Bitcoin, die Altcoins und das Kryptouniversum. Mit dem PreSales eines eigenen Kryptos wagt das Projekt den Schritt ins Web3, was durchaus konsequent ist und das sehen die Investoren wohl auch so. Die Lernplattform konnte bisher rund 2,1 Millionen US-Dollar Raising-Capital einsammeln. Der $99 BTC kann im Moment noch im PreSale gekauft werden und kostet 0,00109 US-Dollar. Da der Vorverkauf über mehrere Stufen mit anschließenden Preiserhöhungen läuft, können sich Early Bird Investoren, die rechtzeitig zuschlagen, schon im Vorfeld einen Papiergewinn sichern. Early Bird Investoren können nicht nur auf Kursgewinne nach dem Börsenlisting hoffen, sondern auch zusätzliche Funktionen nutzen. Die Token bieten Zugang zu exklusiven Inhalten der Plattform, beispielsweise zu Trading-Signalen. Der Token hat außerdem eine Staking-Funktion, die ein passives Einkommen in Form von zusätzlichen 99BTC ermöglicht. Aktuell sind rund 1,4 Milliarden Token im Staking Contract gesperrt, der APY liegt bei 770 %. 

    Erfolgreicher Vorverkauf und Zukünftige Möglichkeiten

    Mit dem bisher durchaus beeindruckenden Vorverkaufserfolg und der bereits vorhandenen breiten Nutzerbasis positioniert sich 99Bitcoins mit dem $99BTC-Token als vielversprechendes Projekt im Web3 und im Kryptouniversum. 99Bitcoins setzt auf ein innovatives “Learn-to-Earn”-Modell und hat dieser Funktion eine ordentliche Portion Gamifacation verpasst. Damit gibt die Plattform den Nutzern das Gefühl, dass Lernen nicht nur Spaß macht, sondern auch greifbare monetäre Vorteile bringt. Durch das erfolgreiche Abschließen von Lernmodulen und Tutorials können Nutzer ihr Ranking erhöhen und gleichzeitig 99BTC verdienen. Höhere Rankings führen zu höheren Auszahlungen und es werden zusätzliche Kurse freigeschaltet. 
    Die 99Bitcoins-Plattform bietet umfassendes Lehrmaterial zu verschiedenen Blockchain-Themen, von Wallet-Grundlagen und Anleitungen bis hin zu Handelssignalen, Strategien, Trends und technischem Wissen. Anfänger können sich damit das nötige Grundwissen draufschaffen und fortgeschrittene Trader bereits vorhandenes Wissen vertiefen. 

    Hier 99Bitcoins im PreSale kaufen

    Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    Verfasst von Clickout Media
    Abflüsse bei den Bitcoin Spot ETF – stürzt der BTC jetzt ins Bodenlose?  Bei den Bitcoin-ETF-zogen nach einer Rekordwoche jetzt erste dunkle Wolken am Himmel auf. Bis vor Kurzem hat die Nachfrage nach BTC-ETFs das erwartete Kurswachstum nicht direkt unterstützt, da die meisten Fonds spezifische Vereinbarungen zum Kauf von Coins getroffen haben. Die Abflüsse aus den Fonds dienten jedoch als “Buy the Dip”-Signal, das BTC von seinem jüngsten… Continue reading Abflüsse bei den Bitcoin Spot ETF – stürzt der BTC jetzt ins Bodenlose? 

    Disclaimer