checkAd

     50073
    Anzeige
    Bitcoin-Kurs: Bullisch! Wissenschaftler prognostiziert diesen Kursverlauf

    Mit einem leichten Kurszuwachs notiert der Bitcoin heute fast unverändert. Denn die Konsolidierung schreitet weiter voran. Bitcoin kämpft sich zurück über 66.000 US-Dollar. Solange die wertvollste Kryptowährung jedoch unter 70.000 US-Dollar verharrt, mangelt es an einem validen Kaufsignal für Bitcoin. Dennoch könnte der nächste Bullenmarkt noch Fortsetzung finden. Denn mit dem algorithmisch knappen Bitcoin und der steigenden Kapitalzufluss durch Bitcoin-ETFs deutet hier vieles auf eine positive Marktstimmung hin. 

    Kurzfristig vorsichtig, langfristig bullisch – ist das die Einschätzung für Bitcoin? 

    Bitcoin-Bullenmarkt bis November 2025? Neue Prognose 

    Der Bitcoin-Bullenmarkt hat noch nicht einmal richtig angefangen, wenn es nach führenden Analysten geht. So verweist der führende Influencer Lark Davis auf einen bekannten Wissenschaftler, nach dessen Modell noch rund 1,5 Jahre Bullenmarkt bevorstehen könnten. 

    Every crypto investor wants to know this:

    "What will be the peak price of Bitcoin this cycle?"…

    — Lark Davis (@TheCryptoLark) June 15, 2024

    Das Bitcoin Power Law Model wurde von Giovanni Santostasi, einem ehemaligen Physikprofessor, entwickelt. Dieses Modell nutzt mathematische und physikalische Prinzipien, um die langfristige Preisentwicklung von Bitcoin zu prognostizieren. Die Annahme basiert auf der Beobachtung, dass Bitcoin-Preise bestimmten wiederkehrenden Mustern folgen, die durch eine Power-Law-Verteilung beschrieben werden können. Eine Power-Law-Verteilung beschreibt eine Beziehung, bei der eine kleine Anzahl von Ereignissen sehr häufig auftritt, während die Mehrheit der Ereignisse selten vorkommt. Daraus resultieren vereinfacht gesagt Muster, die sich für die Zukunft mit höherer Wahrscheinlichkeit replizieren. 

    Nach dem Bitcoin Power Law Modell von Giovanni Santostasi wird der Bitcoin-Preis im November 2025 seinen Höchststand erreichen. Die prognostizierte Preisspitze liegt bei 218.875 US-Dollar. Der aktuelle Bullenmarkt könnte somit noch mehr als eine Verdreifachung des Bitcoin-Kurses bedeuten. 

    Allerdings sind solche Modelle immer mit Unsicherheiten behaftet. Es gibt viele verschiedene Prognosemodelle, die als Richtungsweiser dienen und auf Wahrscheinlichkeiten basieren. Anleger sollten diese Modelle daher als eine von mehreren Informationsquellen betrachten und sich der inhärenten Unsicherheiten bewusst sein. Denn Sicherheit hinsichtlich des Kursziels gibt es natürlich keine. 

    Doch auch andere Modelle und Analysten sehen weiteres Kurspotenzial, so auch der bekannte PlanB. 

    In einem neuen Beitrag auf X betont PlanB, dass er diese Phase des Bullenmarktes schätze, in der einige Anleger ungeduldig werden und glauben, der Bullenmarkt sei bereits wieder vorbei. Hier sei die Bedeutung von Geduld im Kryptomarkt entscheidend. Denn Marktzyklen sind oft von kurzfristiger Volatilität geprägt, langfristige Perspektiven bleiben entscheidend und für Bitcoin wohl klar bullisch. 

    I love this part of the bull market, where some people become impatient, and others even think the bull market is over, 2020 vibes

    #patience pic.twitter.com/SkkqQivFRG— PlanB (@100trillionUSD) June 16, 2024

    PlanB ist insbesondere durch sein Stock-to-Flow (S2F) Modell bekannt. Dieses Modell basiert auf der Annahme, dass der Preis von Bitcoin durch seine Knappheit bestimmt wird. Der S2F-Ansatz berechnet das Verhältnis des aktuellen Bestands (Stock) zur jährlichen Produktionsmenge (Flow). PlanBs Modell prognostiziert, dass Bitcoin aufgrund seiner zunehmenden Knappheit und der festen Angebotsobergrenze von 21 Millionen BTC im Laufe der Zeit erheblich an Wert gewinnen wird. Mittlerweile ist Bitcoin demnach knapper als Gold. 

    Bitcoin-Alternative: Hat 99Bitcoins mehr Potenzial? 

    Für Anleger ist es entscheidend, die vielfältigen Zusammenhänge im Bitcoin-Markt zu verstehen. Neben den fundamentalen und technischen Analysen spielen auch externe Faktoren eine wichtige Rolle. Ein tiefes Verständnis dieser Mechanismen ermöglicht es Anlegern, fundierte Entscheidungen zu treffen. Dazu gehören dann auch wissenschaftliche Prognosemodelle. Im Krypto-Space des Jahres 2024 ist Wissen von unschätzbarem Wert.

    Das innovative Projekt 99Bitcoins setzt genau hier an und kombiniert Lernen mit finanziellen Anreizen. Der 99BTC-Token dient sowohl dem Zugang zu umfassenden Bildungsinhalten als auch der Belohnung für Lernfortschritte. 

    Mehr über 99Bitcoins erfahren

    99Bitcoins

    Der erfolgreiche Presale, der bereits über 2 Millionen US-Dollar eingebracht hat, unterstreicht das wachsende Interesse an diesem einzigartigen Learn-2-Earn-Konzept und dem tieferen Verständnis von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Ein weiterer großer Vorteil von 99Bitcoins ist die Community, die das Projekt umgibt. Mit 700.000 YouTube-Abonnenten hat 99Bitcoins eine starke Basis aufgebaut, die einen erheblichen Vorteil gegenüber anderen neuen Coins darstellt.

    Zusätzlich bietet der aktuelle Presale von 99Bitcoins attraktive Staking-Renditen von rund 750 Prozent APY. Angesichts einer bevorstehenden Preiserhöhung in nur drei Tagen müssen sich Anleger für maximale Buchgewinne beeilen. 

    Zum 99Bitcoins Presale

    Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte

    N.C. State University: Jeff Bezos spendet 30 Millionen Dollar an Lab-Grown-Meat-Unternehmen



    Verfasst von Clickout Media
    Bitcoin-Kurs: Bullisch! Wissenschaftler prognostiziert diesen Kursverlauf Mit einem leichten Kurszuwachs notiert der Bitcoin heute fast unverändert. Denn die Konsolidierung schreitet weiter voran. Bitcoin kämpft sich zurück über 66.000 US-Dollar. Solange die wertvollste Kryptowährung jedoch unter 70.000 US-Dollar verharrt, mangelt es an einem validen Kaufsignal für Bitcoin. Dennoch könnte der nächste Bullenmarkt noch Fortsetzung finden. Denn mit dem algorithmisch knappen Bitcoin und… Continue reading Bitcoin-Kurs: Bullisch! Wissenschaftler prognostiziert diesen Kursverlauf

    Disclaimer