checkAd

    Wißlers Woche  4121  0 Kommentare Euphorie in den USA, Katerstimmung in Europa: So wird die neue Börsenwoche!

    Inflation, Arbeitsmarkt, Zinsentscheid: Nach einer Woche voller Konjunkturdaten dürften die Märkte in der neuen Woche erst einmak auf Richtungssuche bleiben, schreibt unser Marktexperte Lars Wißler.

    Für Sie zusammengefasst
    • Inflation in den USA bei 3,4%, FED sieht leichten Fortschritt, nur noch eine Zinssenkung in diesem Jahr geplant.
    • Amerikanische Märkte stiegen, Europa nach Europawahlen-Kater unsicher, CAC 40 um 6% gefallen.
    • Markt sucht Richtung, Fokus auf Bewertung und langfristige Folgen der letzten Woche.
    • Report: Buy the Dip: 5 Top Krypto-Aktien für den Bullrun

    Die Inflation in den USA liegt nun nur noch bei 3,4 Prozent und damit 0,1 Prozent niedriger als erwartet. Weit entfernt von den anzusteuernden 2 Prozent, aber die FED honorierte die jüngste Entwicklung als leichten Fortschritt in ihrem Kommentar zum Zinsentscheid.

    Angedacht ist inzwischen nur noch eine Zinssenkung in diesem Jahr, aber dem Markt scheint dies so weit zu genügen. Die Kombination aus umschiffter Rezession und technologischer Euphorie benötigt aktuell kein billiges Geld, nur ein stabiles Umfeld. So stiegen die amerikanischen Märkte in der vergangenen Woche.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
    Short
    19.964,64€
    Basispreis
    14,39
    Ask
    × 13,07
    Hebel
    Long
    17.139,60€
    Basispreis
    14,15
    Ask
    × 12,98
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Eine Aktie, Montag bis Freitag, echte Performance: Jetzt die Aktie der Woche von Lars Wißler kennenlernen. Minimaler Aufwand bei idealem Chance-Risiko-Verhältnis.

     

    In Europa dagegen kehrte nach dem Rechtsruck der Europawahlen-Kater ein. Die Unsicherheit rund um die französische Regierung inmitten aufflammender Sorgen um die Staatsverschuldung schickte den französischen CAC 40 um 6 Prozent in die Tiefen und das Chartbild der europäischen Indizes ist nun angeschlagen.

    In dieser Woche muss der Markt erst einmal Richtungsfindung betreiben. Amerika ist kurzfristig etwas heißgelaufen und Europa plötzlich und recht deutlich gefallen. Von der Informationsfront ist diese Woche eher unkompliziert und das Augenmerk wird sich vermutlich auf die Bewertung und die längerfristigen Folgen der Entwicklungen der letzten Woche richten.

    Autor: Lars Wißler, Aktie der Woche-Chefredateur

     


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 19470,15Pkt, was eine Steigerung von +5,01% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonJulian Schick
    Wißlers Woche Euphorie in den USA, Katerstimmung in Europa: So wird die neue Börsenwoche! Inflation, Arbeitsmarkt, Zinsentscheid: Nach einer Woche voller Konjunkturdaten dürften die Märkte in der neuen Woche erst einmak auf Richtungssuche bleiben, schreibt unser Marktexperte Lars Wißler.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer