checkAd

    Paukenschlag am Kryptomarkt  18137  0 Kommentare "Digitale monetäre Photosynthese": Die Deutsche Telekom wird Bitcoin minen!

    Die Deutsche Telekom, Europas größter Telekommunikationsanbieter, wird in das Bitcoin-Mining einsteigen.

    Für Sie zusammengefasst

    Dies kündigte Dirk Röder, Leiter der Web3-Infrastruktur und -Lösungen bei T-Systems MMS, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, während der BTC-Prague-Konferenz am Freitag an.

    Röder trug dabei ein Hemd mit einer rosafarbenen Bitcoin-Grafik, die dem Logo der Deutschen Telekom nachempfunden war.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Deutsche Telekom AG!
    Long
    22,66€
    Basispreis
    1,67
    Ask
    × 14,44
    Hebel
    Short
    25,91€
    Basispreis
    0,17
    Ask
    × 14,27
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    "Seit 2023 betreiben wir einen Bitcoin-Knotenpunkt und wir betreiben auch Bitcoin-Lightning-Knoten." Und weiter: "Wir stellen unsere Cloud-Infrastruktur für Blockchain-Netzwerke wie Ethereum oder Polkadot zur Verfügung. Es handelt sich um sogenannte 'Knoten', zum Beispiel Knoten im Netzwerk, die Transaktionen aufzeichnen und damit die Blockchain als 'Wächter' sichern."

    Zudem deutete er ein bevorstehendes Projekt an und sagte: "Und mit einem Herzen voller Stolz möchte ich Sie in ein kleines Geheimnis einweihen: Wir werden uns bald mit 'digitaler monetärer Photosynthese' beschäftigen."

    Nach dieser kryptischen Ankündigung verließ Röder die Bühne, der Bitcoin-Influencer Joe Nakamoto lief ihm nach und fragte direkt: "Schürft T-Mobile also Bitcoin?" Darauf antwortete Röder: "Wir werden."

    Der Vorstoß der Deutschen Telekom in den Bereich der Kryptowährungen ist nicht auf Bitcoin beschränkt. Das Unternehmen hat sein Engagement in verschiedenen Blockchain-Initiativen stetig ausgebaut. Im Jahr 2022 weitete die Deutsche Telekom ihre Unterstützung für das Ethereum-Netzwerk aus, indem sie Validierungsknotenpunkte betreibt und mit dem Liquid Staking-Protokoll StakeWise zusammenarbeitet.

    Dieser Schritt stand im Einklang mit der Strategie des Unternehmens, das unter anderem einen Validierungsknotenpunkt für das Polygon-Netzwerk betreibt und die Blockchain-Netzwerke Q und Chainlink unterstützt. Das Unternehmen betreibt außerdem Knotenpunkte in den Netzwerken Polkadot und Celo und investiert direkt in die Token dieser Protokolle.

    "Wir sind sozusagen ein Ermöglicher für die 'Blockchain-Autobahnen'. Für diesen Dienst werden wir in Kryptowährungen bezahlt. Gleichzeitig geben wir Web3 die notwendige Sicherheit für zukünftige Anwendungen“, so Röder.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Die neuesten Krypto-News lesen Sie jeden Freitag in unserem Krypto-Journal. Jetzt abonnieren!

    Übrigens: Fonds und ETFs kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing
    Paukenschlag am Kryptomarkt "Digitale monetäre Photosynthese": Die Deutsche Telekom wird Bitcoin minen! Die Deutsche Telekom, Europas größter Telekommunikationsanbieter, wird in das Bitcoin-Mining einsteigen.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer