checkAd

     2381  0 Kommentare SFC Energy Aktie die bessere Plug Power? Aufträge, Gewinne, Prognosetreue – warum über den Teich gucken?

    SFC Energy AG gewinnt Folgeauftrag in Polen – Sicherheitsunternehmen Linc Polska ordert EFOY Pro Brennstoffzellen für mehr als EUR 1 Mio.
    SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat Visionen, klare Ziele: 500 Mio EUR Umsatz soll es in 2028 werden. Und auf dem Weg dahin kommt die SFC Energy gut voran – Q1 toppt Erwartungen deutlich.

    Zuletzt übertrafen die Zahlen der SFC Energy für 2023 die Prognose und für 2024 wurde eine Fortsetzung des profitablen Wachstumskurses – etwas langsamer – bestätigt. Möglicherweise mit Luft für zukünftige „Prognoseanpassungen“ – wie wir vor einigen Wochen annahmen. Die Münchener sind einer der wenigen Wasserstoff-Player, die regelmässig abliefern, die regelmässig ihre Ansagen erfüllen – zuletzt für den Platow Brief eine weitere Bestätigung für eine klare BUY-Empfehlung. Trotzdem überzeugt die Kursentwicklung der SFC Energy Aktie derzeit noch nicht – weit entfernt von den Hochs bei über 32,00 EUR im Herbst 2021. Zumindest das 52-Wochen-Hoch bei 25,60 EUR kommt in Schlagweite – heute ein Kurs von 22,00 EUR(14:03 Uhr, XETRA) in einem schwachen Marktumfeld spricht für die Aktie.  Während die weltweit im Fokus stehenden H2-Pureplayer, wie Plug Power oder Nel auf dem weiter absteigenden Ast scheinen, können die Münchener zumindest operativ überzeugen.

    Carl Zeiss Meditec Aktie heute tiefrot. Prognose musste gesenkt werden. Insbesondere Ertragsprobleme belasten. Temporär? Längere Zeit?
    Aktien Wochenbericht KW 24 – 18.000er Marke wackelte – Abwärtsspirale? Erholungsversuch denkbar? News. Nel. Cavendish. Mutares. Evotec. Vectron. thyssenKrupp nucera. Encvais. Media and Games. Verve. Stabilus. MHP Hotel.
    Nel Aktie steht vor Neubewertung als Pureplayer. Grösster Verlustbringer ist auf sich selbst gestellt. Bessere Wahl? Cavendish? Nel? Beide?

    Nach den zuletzt überzeugenden Q1-Zahlen: Während sich der Konzernumsatz um 45,9% auf rund 40 Mio EUR erhöhte, gab es beim EBITDA eine förmliche Explosion um 168,8% auf knapp 9 Mio EUR. Und die ber. EBITDA-Marge erreichte 22,5% nach 12,2 % im Vorjahresquartal. Weiter mit den Superlativen, die die immensen Skaleneffekte des Münchener Brennstoffzellenherstellers aufzeigen. Das ber. EBIT verdreifacht auf gut 7,5 Mio EUR. Konzernergebnis plus 157,8 % auf gut 5,2 Mio EUR gesteigert. Und anders als bei Nel oder Plug Power steigen auch die Auftragseingänge. „Auftragseingang Q1/2024: TEUR 51.608; Auftragsbestand steigt zum 31. März 2024 auf TEUR 92.848 (31. Dezember 2023: TEUR 81.300)„.

    Heute ein Auftrag – nicht spektakulär. Aber eine weitere Bestätigung, dass die SFC Energy „was kann“.

    Fuel Cell Systems Ltd. hat im Nachlauf der Hannover Messe einen neuen Rahmenvertrag über die Lieferung von EFOY-Methanol-Brennstoffzellen und Zubehör im Gesamtwert von 4 Mio EUR unterzeichnet. Neben der Signalwirkung eines wesentlich erhöhten Auftragswerts wurde eine Intensivierung der Zusammenarbeit und Geschäftsausweitung im Bereich Wasserstoff und Wasserstoffbrennstoffzellen vereinbart.

    Fuel Cell Systems ist in Großbritannien und seit Kurzem auch in den Niederlanden als Distributor und Projektentwickler für Brennstoffzellenlösungen zur dezentralen Energieerzeugung in verschiedenen Anwendungen tätig. Durch die in mehr als 15 Jahren kontinuierlich ausgebaute Partnerschaft sei Fuel Cells Systems nicht nur ein wichtiger Kunden- und Vertriebspartner für SFC Energy geworden, sondern auch Markenbotschafter und Ideengeber für Produktentwicklungen und -optimierungen aufgrund des intensiven Kontakts zu Endkunden.

    Könnte noch mehr Spass machen in der Zukunft…

    Lee Juby, CEO der Fuel Cell Systems Ltd.: „Die EFOY Brennstoffzellen-Technologie von SFC Energy überzeugt uns und vor allem unsere Kunden immer wieder. Die Produkte sind flexibel, zuverlässig und bieten eine umweltfreundliche Lösung für den netzunabhängigen Strombedarf. Wir freuen uns auf ein weiteres Wachstum in der Partnerschaft mit SFC Energy, da die Kundennachfrage nach den innovativen Produkten steigt.“

    Mutares – schafft den vierten Exit in 2024. Während die Aktie heute dem Marktsentiment folgt, setzt man operativ Ausrufezeichen.
    Enapter mit Top-Referenzen für MultiCore-Klasse. KIT und Simon Fraser University.
    TUI Aktie ist ein KAUF. Neben der FTI Pleite spricht noch einiges anderes für ein Engagement. Was? wie absichern? HIER.

    Und ergänzt von Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG: „Das deutlich gewachsene Bestellvolumen von Fuel Cell Systems bestätigt den steigenden Bedarf an Lösungen zur nachhaltigen, emissionsfreien Energieerzeugung. Brennstoffzellen sind ein etablierter und effizienter Weg, um dieses Ziel zu erreichen. Durch unsere Partnerschaft mit FCSL haben wir eine führende Marktposition in Großbritannien aufgebaut – gemeinsam stehen wir für höchste Produktqualität, Zuverlässigkeit und hohe Kundenorientierung – dadurch wollen wir weiter Standards in der Branche setzen.“

    Bisher (?) Prognose bestätigt. Ob SFC Energy demnächst hierzu mehr sagen wird?

    Nach dem – hier kann man dem SFC Eenrgy Management durchaus folgen – „sehr erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr 2024“, der von einem außergewöhnlich starken Umsatzwachstum im Segment Clean Energy geprägt war, bestätigt der Vorstand seine Gesamtjahresprognose für das laufende Geschäftsjahr vom 22. Februar 2024 und rechnet weiter mit einem konsolidierten Umsatz von 141,7 bis 153,5 Mio EUR (2023: 118,1 Mio EUR), einem bereinigten EBITDA in einer Bandbreite von 17,5 bis 22,4 Mio EUR (2023: 15,2 Mio EUR) und einem bereinigten EBIT von 9,8 bis 14,7 Mio EUR (2023: 9,7 Mio EUR). Diese Planung berücksichtigt insbesondere Aufwendungen im Zusammenhang mit der regionalen Expansion und dem Aufbau der MEA-Produktion in Swindon, UK, den Ausbau der Tochtergesellschaft für Service und Vertrieb in Orem (UT), USA, sowie des Hochlaufs der Fertigungsgesellschaft in Cluj, Rumänien, die das Ergebnis des Segments Clean Energy belasten werden.

    Woran liegt’s, dass die Kurse zurückgeblieben sind? SFC Energy – Wasserstoffaktie, wie die anderen?

    Wasserstoffaktien haben es derzeit äusserst schwer an den Börsen, der Hype vergangener Jahre scheint vorbei. Einfach zu wenig Aufträge, zu weit weg vom Break-Even, so sieht es bei den alten Überfliegern Nel, Plug Power oder ITM Power aus. Dass SFC Energy schon länger Break-Even ist, die Umsätze kräftig gesteigert wurden und werden konnten, die Auftragslage stimmt – das wird übersehen. Und so der Blick auf die aktuellen operativen Entwicklungen.

    SFC Energy ist ein Wasserstoffwert, der gerade mit seinen Q1 Ergebnissen wieder einmal bewiesen hat, dass man profitabel und wachstumsstark Brennstoffzellen produzieren und vermarkten kann. Dass können Plug Power oder Ballard Power trotz teilweise jahrzehntelanger Bemühungen noch nicht von sich behaupten. Und die Auftragslage stimmt ebenfalls zuversichtlich. Wobei das Geschäft der Münchener eher von der Vielzahl kleinerer Aufträge als den Big Shots lebt – und zwar gut lebt.

    Aktuell im nwm:
    Carl Zeiss Meditec Aktie heute tiefrot. Prognose musste gesenkt werden. Insbesondere Ertragsprobleme belasten. Temporär? Längere Zeit?
    Aktien Wochenbericht KW 24 – 18.000er Marke wackelte – Abwärtsspirale? Erholungsversuch denkbar? News. Nel. Cavendish. Mutares. Evotec. Vectron. thyssenKrupp nucera. Encvais. Media and Games. Verve. Stabilus. MHP Hotel.
    Nel Aktie steht vor Neubewertung als Pureplayer. Grösster Verlustbringer ist auf sich selbst gestellt. Bessere Wahl? Cavendish? Nel? Beide?
    Media and Games Invest: Mit Werbung will man wieder zu 25-30% Wachstumsraten zurück. Alles wird neu. Auch der Name: Verve SE zukünftig.
    Evotec Aktie sprang heute Morgen an, bald wieder verpufft. Dann US-Inflationszahlen mit Rückenwindeffekt. Aber: Trotz 20 Mio USD kein wirklicher Befreiungsschlag. 7,29% stehen dagegen. Und…
    Mutares – schafft den vierten Exit in 2024. Während die Aktie heute dem Marktsentiment folgt, setzt man operativ Ausrufezeichen.
    Enapter mit Top-Referenzen für MultiCore-Klasse. KIT und Simon Fraser University.
    TUI Aktie ist ein KAUF. Neben der FTI Pleite spricht noch einiges anderes für ein Engagement. Was? wie absichern? HIER.



    Nebenwerte Magazin
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Das Nebenwerte Magazin versteht sich als ein Aktienportal für Anleger, das seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte richtet. Wir rücken Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland in den Blickpunkt möchten unsere Besucher dazu einladen, in die gesamte Vielfalt dieses vorwiegend unbekannten Teils der Börse einzutauchen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über spannende Unternehmen aus dem MDAX, TecDAX und SDAX sowie über viele weitere in Deutschland notierte Nebenwerte.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Nebenwerte Magazin
    SFC Energy Aktie die bessere Plug Power? Aufträge, Gewinne, Prognosetreue – warum über den Teich gucken? SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat Visionen, klare Ziele: 500 Mio EUR Umsatz soll es in 2028 werden. Und auf dem Weg dahin kommt …