checkAd

     133
    Anzeige
    AKT fällt um über 11 Prozent auf wichtigen 3 Dollar Support

    In den letzten Tagen hat der Kryptomarkt erneut Turbulenzen erlebt, wobei insbesondere der KI-Sektor erhebliche Verluste hinnehmen musste. Ein besonders stark betroffenes Projekt ist das Akash Network, dessen Coin AKT innerhalb der letzten 24 Stunden um über 11 % gefallen ist. Angesichts der dramatischen Verluste stellt sich die Frage, ob AKT seinen Abwärtstrend fortsetzen oder ob es dem Coin gelingen könnte, sich von diesem Niveau aus zu erholen.

    Kurs des KI-Coins gab im Verlauf des letzten Monats sogar knapp 50 Prozent nach

    Während der breitere Kryptomarkt in der letzten Woche einen allgemeinen Rückgang verzeichnete, waren es vornehmlich die KI-Coins, die die schwersten Verluste hinnehmen mussten. Laut CoinMarketCap fiel ihre Gesamtmarktkapitalisierung allein in den letzten 24 Stunden erneut um über 4 %. Nahezu sämtliche Top-Coins in diesem Bereich verzeichneten sowohl in den letzten 24 Stunden als auch in den letzten sieben und 30 Tagen Verluste. Einer der größten Verlierer in dieser Kategorie war AKT. Der Coin verzeichnete allein heute einen Wertverlust von über 11 %. Während er gestern noch bei etwa 3,40 $ gehandelt wurde, fiel er heute auf den wichtigen Drei-Dollar-Support und notiert aktuell bei 3,01 $.

    Quelle: CoinMarketCap.com

    Damit setzt AKT seine Abwärtsbewegung fort, die bereits in der letzten Woche zu einem Verlust von über 27 % und im letzten Monat zu einem Verlust von knapp 50 % führte. Dabei hatte der Coin eine vielversprechende Rallye hinter sich: Von Bärenmarktkursen um 0,60 $ in der zweiten Jahreshälfte 2023 stieg er vor allem in den ersten Monaten 2024 auf ein neues Jahreshoch von über sechs Dollar. Nach einer zwischenzeitlichen Korrektur im April auf etwa 3,40 $ erlebte der Kurs bis Mitte Mai einen erneuten Anstieg auf sechs Dollar, bevor er nun erneut eine heftige Korrektur durchmachte.

    Wird AKT den 3 Dollar Support halten können?

    Beim Blick auf den Chart des letzten Jahres fallen bei AKT besonders zwei negative Indikatoren auf. Zum einen verzeichnete der Kurs in den letzten Monaten zwei Höchststände, wobei der zweite Höchststand die Marke von sechs Dollar nur knapp berührte und nicht überschreiten konnte, während die Marke im März noch deutlich überwunden wurde. Zum anderen lag das bisherige Tief dieser Marktphase bei etwa 3,40 Dollar, aber mit der aktuellen Korrektur setzte AKT ein neues, tieferes Tief, was nichts Gutes für die kommenden Wochen erwarten lässt.

    Wichtig ist jedoch, dass die Drei-Dollar-Marke einen sehr signifikanten Support darstellt, der in der Vergangenheit dem Coin mehrmals als Unterstützung oder Widerstand diente. In einem optimistischen Szenario könnte AKT möglicherweise vom Drei-Dollar-Support abprallen und in den kommenden Wochen und Monaten wieder Aufwärtsmomentum generieren, um erneut die Sechs-Dollar-Marke anzugreifen und im dritten Versuch vielleicht sogar ein neues Allzeithoch zu erreichen. Das bisherige Allzeithoch lag bei etwa 7,42 Dollar und wurde im letzten Bullenmarkt 2021 erreicht.

    Quelle: TradingView.com

    Für dieses optimistische Szenario wäre es jedoch notwendig, dass sich der breitere Kryptomarkt stabilisiert und Bitcoin sowie andere Top-Kryptowährungen wieder Gewinne verzeichnen. Sollte dies geschehen, könnte auch der KI-Coin-Sektor mit einer leichten Verzögerung wieder besser performen, was zu erneuten Kapitalzuflüssen in AKT und andere KI-Coins führen könnte. Der KI-Coin-Markt ist nähmlich ein relativ junger Sektor, der ähnlich wie Meme-Coins stark volatil ist. Investoren verlagern ihr Kapital bevorzugt in diesen Sektor, wenn bereits eine Bitcoin-Rallye stattgefunden hat und sie nun in kleinere Altcoins umschichten, um dort auch noch Gewinne mitzunehmen.

    Solange dies jedoch nicht eintritt, sieht es für AKT nicht besonders rosig aus. Es wäre wünschenswert, dass der Coin den Drei-Dollar-Support halten kann, aber es besteht auch die Möglichkeit, dass er in den kommenden Tagen und Wochen weiter in Richtung 2,50 Dollar oder sogar zwei Dollar abrutscht. Trotz der aktuellen Negativität und des begrenzten Aufwärtspotenzials für die meisten KI-Coins gibt es auch junge KI-Coin-Projekte, die sich gegen den negativen Trend stellen und Millionen an Investitionsgeldern anziehen können. Ein herausragendes Beispiel für einen solchen Coin ist derzeit der neue KI-Coin WAI von WienerAI.

    WienerAI stellt sich als interessante Investitionsalternative gegen den Negativtrend von KI-Coins

    WienerAI ist ein klassisches KI-Meme-Krypto-Projekt, das den Charme einer Kryptowährung mit einem humorvollen Maskottchen kombiniert. In diesem Fall ist das Maskottchen ein Dackel, auch bekannt als Wiener Dog, der gleichzeitig der Namensgeber des Projekts ist. WienerAI vereint den Spaßfaktor eines Meme-Coins mit den praktischen Anwendungsfällen eines echten KI-Coins, der seinen Nutzern signifikanten Mehrwert bietet.

    Ein zentrales Feature von WienerAI ist die Nutzung von KI-gestütztem Trading. Das System soll Anlegern helfen, ihre Trading-Erfahrungen zu optimieren und sie bei ihren Anlageentscheidungen zu unterstützen. Die KI analysiert Marktdaten und gibt fundierte Empfehlungen, die den Nutzern dabei helfen sollen, ihre Investitionen effizienter zu gestalten. Darüber hinaus ermöglicht Wiener AI KI-gestützte Token-Swaps. Die Funktion hilft den Nutzern, Kryptowährungen zu den günstigsten Konditionen und mit höchster Sicherheit in andere Tokens umzuwandeln.

    Quelle: Wienerdog.com

    Ebenfalls ein bedeutendes Merkmal von WienerAI ist die Möglichkeit des Stakings. Nutzer können ihre WAI-Coins staken und dabei eine jährliche Rendite von über 190 % erzielen. Bisher wurden bereits über 5 Milliarden WAI-Coins von Anlegern gestaked und fast 2 Milliarden WAI als Staking-Rewards ausgezahlt. Die hohen Renditen zeigen das Potenzial von WienerAI und das Vertrauen der Anleger in das Projekt.

    Interessant ist auch, dass sich WAI aktuell noch im sogenannten Pre-Sale befindet, also vor seiner ersten offiziellen Markteinführung. Anleger haben somit die Möglichkeit, den Coin zu einem stark vergünstigten Preis von nur 0,0000719 Dollar pro Coin zu erwerben. In den letzten Wochen und Monaten sind durch den Pre-Sale bereits fast 6 Millionen Dollar an Funding zusammengekommen, was das große Interesse von Investoren an diesem vielversprechenden KI-Coin verdeutlicht.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investmentberatung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    Verfasst von Clickout Media
    AKT fällt um über 11 Prozent auf wichtigen 3 Dollar Support In den letzten Tagen hat der Kryptomarkt erneut Turbulenzen erlebt, wobei insbesondere der KI-Sektor erhebliche Verluste hinnehmen musste. Ein besonders stark betroffenes Projekt ist das Akash Network, dessen Coin AKT innerhalb der letzten 24 Stunden um über 11 % gefallen ist. Angesichts der dramatischen Verluste stellt sich die Frage, ob AKT seinen Abwärtstrend fortsetzen oder… Continue reading AKT fällt um über 11 Prozent auf wichtigen 3 Dollar Support

    Disclaimer