checkAd

    OTS  173  0 Kommentare Grifols / Grifols schließt den Verkauf einer 20-prozentigen Beteiligung ...

    Für Sie zusammengefasst
    • Grifols und Haier Group arbeiten über SRAAS zusammen, um chinesisches Gesundheitssystem zu verbessern.
    • Grifols verkauft 20% Beteiligung an SRAAS an Haier Group für 12,5 Mrd. Renminbi.
    • Verlängerung des exklusiven Albumin-Vertriebsvertrags zwischen Grifols und SRAAS.

    Grifols schließt den Verkauf einer 20-prozentigen Beteiligung an SRAAS ab und schmiedet eine strategische Allianz mit der Haier Group Barcelona, Spanien (ots) - · Mit der heutigen Bekanntgabe des Abschlusses der Transaktion werden Grifols und die Haier Group über Shanghai RAAS (SRAAS) zusammenarbeiten, um Synergien zur Verbesserung des chinesischen Gesundheitssystems zu nutzen.

    · Durch einen Aktienkaufvertrag hat Grifols eine 20-prozentige Beteiligung an SRAAS für 12,5 Milliarden Renminbi (ca. 1,6 Milliarden Euro) an die Haier Group veräußert.

    · Grifols und SRAAS verlängern ihren exklusiven Albumin-Vertriebsvertrag für die nächsten zehn Jahre, mit der Option für SRAAS, ihn bis 2044 zu verlängern.

    · Grifols wird alle Erlöse verwenden, um seiner Zusage zum Schuldenabbau nachzukommen.

    Grifols (MCE:GRF, MCE:GRF.P, NASDAQ:GRFS), ein weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen und führender Hersteller von Arzneimitteln aus Blutplasma, hat den Verkauf einer 20-prozentigen Beteiligung an Shanghai RAAS (SRAAS) an die Haier Group Corporation (Haier Group) abgeschlossen und ist eine strategische Allianz mit der Haier Group eingegangen. Die Transaktion hat alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen erhalten und wurde von der Börse in Shenzhen bestätigt.

    Die Allianz wird die Synergien zwischen der branchenführenden Plasma- und Diagnostikkompetenz von Grifols und dem herausragenden Healthcare-Portfolio der Haier Group nutzen, um Innovationen zu schaffen und langfristig zum Wachstum von SRAAS beizutragen.

    Im Rahmen eines Aktienkaufvertrags hat Grifols eine 20-prozentige Beteiligung an SRAAS an die Haier Group für 12,5 Milliarden Renminbi (ca. 1,6 Milliarden Euro) in bar verkauft. Grifols behält einen bedeutenden wirtschaftlichen Anteil von 6,58% an SRAAS sowie einen Sitz im Board of Directors des Unternehmens.

    Die beiden Unternehmen verlängern ihre exklusive Vertriebsvereinbarung für Albumin für die nächsten zehn Jahre, mit garantierten Mindestmengen in den Jahren 2024 bis 2028. Zudem hat SRAAS die Option, die Vereinbarung bis 2044 zu verlängern. Die Nachfrage nach Albumin in China ist beträchtlich, und es wird erwartet, dass sie in den kommenden Jahren weiter deutlich steigen wird.

    Grifols und SRAAS haben in den letzten vier Jahren erfolgreich im chinesischen Markt zusammengearbeitet, der für Hämoderivate weiterhin ein zweistelliges Wachstum verzeichnet.

    Mit dieser erstmals im Dezember 2023 angekündigten Transaktion behält Grifols seine Marktpräsenz in China sowie seine Handelsvereinbarungen mit SRAAS bei und kommt gleichzeitig seiner Zusage zum Abbau von Schulden nach.

    "Wir freuen uns über den Abschluss der Transaktion und heißen Shanghai RAAS in der Haier Healthcare-Familie willkommen. Shanghai RAAS wird seine Kräfte mit den anderen Haier-Gesundheitsunternehmen, darunter Haier Biomedical und Inkon Life, bündeln, um unsere Präsenz in den Bereichen Life Sciences, klinische Medizin und Biotechnologie zu erweitern und ein global wettbewerbsfähiges Gesundheitsökosystem aufzubauen. Wir hoffen auch, durch unsere strategische Partnerschaft mit Grifols einen weiteren Beitrag zu 'Healthy China' leisten zu können", sagte Lixia Tan, Vice Chairwoman und Executive Vice President der Haier Group.

    "Die strategische Allianz, die wir mit Haier geschlossen haben, ist ein Meilenstein in der mehr als 40-jährigen Geschichte von Grifols in China und positioniert uns für weiteres Wachstum in diesem außergewöhnlichen Markt für Plasmamedikamente und Diagnostik- Lösungen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Haier. Wir werden unsere jeweiligen Fähigkeiten nutzen, um zukünftige Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen", sagte Thomas Glanzmann, Executive Chairman von Grifols .

    Grifols beauftragte Osborne Clarke, S.L.P. und JunHe LLP. als Rechtsberater. Nomura Securities International, Inc. fungiert als leitender Finanzberater von Grifols.

    Über die Haier Group

    Die 1984 gegründete Haier Group ist ein führender globaler Anbieter von Lösungen für ein besseres Leben und die digitale Transformation, inspiriert von dem Ziel "More Creation, More Possibilities". Die Nutzer stehen immer im Mittelpunkt des Unternehmens. Haier hat 10 Forschungs- und Entwicklungszentren, 71 Forschungsinstitute, 35 Industrieparks, 143 Produktionszentren und ein Vertriebsnetz mit 230.000 Knotenpunkten auf der ganzen Welt aufgebaut. Haier ist die einzige IoT-(Internet of Things)-Ökosystemmarke der Welt, die sechs Jahre in Folge in die Kantar BrandZ Top 100 Most Valuable Global Brands aufgenommen wurde. Weitere Informationen über die Haier Group finden Sie unter http://www.haier.com .

    Über Grifols

    Grifols ist ein globales Gesundheitsunternehmen, das 1909 in Barcelona gegründet wurde und sich für die Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Menschen weltweit einsetzt. Das Unternehmen ist führend im Bereich der aus Plasma gewonnenen Arzneimittel und der Transfusionsmedizin und entwickelt, produziert und bietet innovative Gesundheitsdienstleistungen und -lösungen in mehr als 110 Ländern an.

    Die Bedürfnisse der Patienten und das ständig wachsende Wissen von Grifols über viele chronische, seltene und weit verbreitete Krankheiten, die manchmal lebensbedrohlich sind, treiben unsere Innovationen bei plasmabasierten Therapien und anderen biopharmazeutischen Produkten zur Verbesserung der Lebensqualität voran. Grifols konzentriert sich auf die Behandlung von Krankheiten in einem breiten Spektrum von Therapiebereichen: Immunologie, Hepatologie und Intensivmedizin, Pulmonologie, Hämatologie, Neurologie und Infektionskrankheiten.

    Als Pionier in der Plasmabranche baut Grifols sein Netz von Spendezentren weiter aus, das mit mehr 390 Zentren in Nordamerika, Europa, Afrika, dem Nahen Osten und China das größte der Welt ist.

    Als anerkannter Marktführer in der Transfusionsmedizin bietet Grifols ein umfassendes Portfolio an Lösungen zur Verbesserung der Sicherheit von der Spende bis zur Transfusion sowie klinische Diagnosetechnologien. Grifols liefert hochwertige biologische Produkte für die biowissenschaftliche Forschung, klinische Studien und die Herstellung pharmazeutischer und diagnostischer Produkte. Darüber hinaus liefert das Unternehmen Hilfsmittel, Informationen und Dienstleistungen, die es Krankenhäusern, Apotheken und Angehörigen der Gesundheitsberufe ermöglichen, auf effiziente Weise eine fachgerechte medizinische Versorgung zu gewährleisten.

    Grifols beschäftigt mehr als 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 30 Ländern und Regionen und hat sich einem nachhaltigen Geschäftsmodell verschrieben, das den Standard für kontinuierliche Innovation, Qualität, Sicherheit und ethische Führung setzt.

    Die A-Aktien des Unternehmens sind an der spanischen Börse notiert, wo sie Teil des Ibex-35 sind (MCE:GRF). Die stimmrechtslosen Aktien der Klasse B von Grifols sind am Mercado Continuo (MCE:GRF.P) und über ADRs an der amerikanischen NASDAQ (NASDAQ:GRFS) notiert. Für weitere Informationen über Grifols besuchen Sie bitte www.grifols.com. (http://www.grifols.com/)

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS

    Die in diesem Bericht enthaltenen Fakten und Zahlen, die sich nicht auf historische Daten beziehen, sind "Zukunftsprojektionen und Annahmen". Wörter und Ausdrücke wie "glauben", "hoffen", "antizipieren", "vorhersagen", "erwarten", "beabsichtigen", "sollten", "anstreben", "es wird geschätzt", "zukünftig" und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf die Grifols Gruppe beziehen, werden verwendet, um zukünftige Projektionen und Annahmen zu identifizieren. Diese Ausdrücke spiegeln die Annahmen, Hypothesen, Erwartungen und Vorhersagen des Managementteams zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts wider, die einer Reihe von Faktoren unterliegen, die dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen können. Die künftigen Ergebnisse der Grifols-Gruppe könnten durch Ereignisse beeinflusst werden, die mit ihren eigenen Aktivitäten zusammenhängen, wie z.B. ein Mangel an Rohstoffen für die Herstellung ihrer Produkte, das Auftauchen von Konkurrenzprodukten auf dem Markt oder Änderungen des regulatorischen Rahmens der Märkte, auf denen sie tätig ist. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts hat die Grifols-Gruppe die erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um die potenziellen Auswirkungen dieser Ereignisse abzuschwächen. Grifols, S.A. übernimmt keine Verpflichtung, Zukunftsprognosen oder Annahmen zu veröffentlichen, zu revidieren oder zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Umstände nach dem Datum der Erstellung dieses Berichts anzupassen, es sei denn, dies ist durch die geltende Gesetzgebung ausdrücklich vorgeschrieben. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien gemäß den Bestimmungen der folgenden spanischen Gesetzgebung dar: Königliches Gesetzesdekret 4/2015 vom 23. Oktober zur Genehmigung der Neufassung des Gesetzes über den Wertpapiermarkt; Königliches Gesetzesdekret 5/2005 vom 11. März und/oder Königliches Dekret 1310/2005 vom 4. November sowie alle Verordnungen zur Weiterentwicklung dieser Gesetze. Darüber hinaus stellt dieses Dokument kein Kauf-, Verkaufs- oder Tauschangebot oder eine Aufforderung zu einem Kauf-, Verkaufs- oder Tauschangebot von Wertpapieren oder eine Aufforderung zu einer Abstimmung oder Genehmigung in einer anderen Rechtsordnung dar. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen wurden von den externen Wirtschaftsprüfern der Grifols-Gruppe weder überprüft noch kontrolliert.

    Pressekontakt:

    Investor Relations:
    mailto:inversores@grifols.com
    mailto:investors@grifols.com
    Tel. +34 93 571 02 21

    Medienkontakte:
    Grifols Pressestelle Spanien
    mailto:media@grifols.com
    Tel. +34 93 571 00 02

    Duomo Comunicación - Grifols Pressestelle
    Raquel Lumbreras
    mailto:Raquel_lumbreras@duomocomunicacion.com
    Borja Gómez
    mailto:Borja_gomez@duomocomunicacion.com
    Tel. +34 91 311 92 89 - 91 311 92 90

    Grifols Pressestelle Deutschland
    Rüdiger Litzba
    mailto:litzba@delta-communications.de
    Tel. +49 151 2122 9144

    Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/62216/5804249 OTS: Grifols





    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    OTS Grifols / Grifols schließt den Verkauf einer 20-prozentigen Beteiligung ... · Mit der heutigen Bekanntgabe des Abschlusses der Transaktion werden Grifols und die Haier Group über Shanghai RAAS (SRAAS) zusammenarbeiten, um Synergien zur Verbesserung des chinesischen Gesundheitssystems zu nutzen. · Durch einen …