checkAd

     1365
    Anzeige
    Dieser neue Play-to-Earn Coin geht aktuell im PreSale durch die Decke

    Im Kryptospace gibt es derzeit eine wahre Flut an innovativen Projekten, und eines davon sticht besonders hervor: Ein neuer Play-to-Earn Coin, der aktuell im Pre-Sale durch die Decke geht. Das steigende Interesse und die bereits beträchtlichen Investitionen zeigen, dass dieser Coin das Potenzial hat, einer der großen Stars im Krypto-Space zu werden. In diesem Artikel werfen wir einen detaillierten Blick auf dieses aufregende neue Projekt und erklären, warum es jetzt die Aufmerksamkeit so vieler Anleger auf sich zieht.

    PlayDoge stellt aktuell eines der vielversprechendsten Play-to-Earn Projekte dar

    Der Krypto-Space expandiert derzeit in vielfältige Richtungen und hat längst auch den Gaming-Bereich erobert. Besonders ein neues Spielprinzip hat sich als äußerst vielversprechend herausgestellt: Play-to-Earn. Die Spieler werden hier für das Spielen bestimmter Krypto-Spiele in Form von echter Kryptowährung finanziell entlohnt. Das Konzept bietet einen völlig neuen und erheblichen Anreiz, diese Spiele zu spielen. Aktuell gibt es ein besonders vielversprechendes Play-to-Earn-Krypto-Projekt, das immer mehr Anleger anzieht. Die Rede ist von PlayDoge.

    PlayDoge ermöglicht es den Spielern, in die nostalgische Zeit der 1990er Jahre und den damaligen Tamagotchi-Hype zurückzukehren. In diesem Spiel besitzen die Spieler ein virtuelles Haustier im Tamagotchi-Stil. Ähnlich wie beim ursprünglichen Tamagotchi können die Spieler sich um ihre Haustiere kümmern, sie füttern, unterhalten, trainieren und sicherstellen, dass es ihnen gut geht. Außerdem können sie mit ihren Haustieren klassische 8-Bit-Side-Scrolling-Abenteuer erleben, um die Nostalgie der 90er Jahre wieder aufleben zu lassen.

    Quelle: PlayDoge.io

    Seit 1996 wurden weltweit über 82 Millionen Tamagotchis verkauft, was die enorme Beliebtheit dieses Spieltyps verdeutlicht. Die Digitalisierung dieses Konzepts und die Verknüpfung mit Kryptowährungen als Belohnung für die Spieler könnten nun genau den Nerv der Zeit treffen. Um diesen finanziellen Anreiz zu schaffen, hat PlayDoge auch seine eigene Kryptowährung eingeführt, die den Namen PLAY trägt.

    PLAY ermöglicht es den Spielern, für ihre Interaktionen im Spiel belohnt zu werden. Das kann zusätzliche Motivation bieten und das Engagement der Spieler steigern. Die Einführung der Kryptowährung PLAY zielt darauf ab, die Attraktivität des Spiels zu erhöhen und ein nachhaltiges Ökosystem innerhalb des Spiels zu schaffen.

    PreSale von PLAY bietet Anlegern aktuell günstige Einstiegsmöglichkeit

    Der Coin PLAY ist also das finanzielle Rückgrat des neuen Play-to-Earn-Projekts PlayDoge. Die Kryptowährung ist aktuell noch so neu, dass sie sich im sogenannten Pre-Sale befindet. Ein Pre-Sale ist ein relativ neues Finanzierungsmodell für Krypto-Projekte, bei dem Anleger bereits vor der ersten offiziellen Markteinführung zu vergünstigten Konditionen in den Coin und das dahinterstehende Projekt investieren können. Das verschafft dem Projekt die nötige Startliquidität und bietet den Anlegern die Möglichkeit, von sehr günstigen Kursen und maximalen zukünftigen potenziellen Kursgewinnen zu profitieren.

    Quelle: PlayDoge.io

    Im Fall des PLAY-Coins wird dieser derzeit zu einem vergünstigten Preis von nur 0,00509 $ pro Coin angeboten. Der Coin kann über die offizielle Website und das darauf befindliche Pre-Sale-Widget mit ETH, BNB, USDT und Kreditkarte erworben werden. Dabei müssen Anleger lediglich ihr Wallet mit der Krypto-Website verbinden, den Kauf tätigen und erhalten die entsprechende Summe an Coins nach dem Ende des PreSales direkt in ihr Wallet als Airdrop.

    Auf diese Weise konnte PlayDoge innerhalb weniger Wochen bereits ein Investitionsvolumen von über 4,7 Millionen $ anziehen, was das hohe Interesse an diesem Play-to-Earn-Projekt verdeutlicht. Der PreSale ist in mehrere Phasen gestaffelt, während derer der PreSale-Kurs immer leicht ansteigt, was es lohnenswert macht, so früh wie möglich zu investieren.

    New High Score



    We've just blasted through $4.5M in the $PLAY #Presale!


    Get your hands on some $PLAY at this price while you can.


    The next price increase is coming very soon!


    BUY NOW – Link in Bio!#PlayDoge #MemeCoin #P2E #BNB #ETH pic.twitter.com/2Xx72kB8kG— PlayDoge (@PlayDogeGame) June 17, 2024

    Staking, Tokenomics und Roadmap deuten ebenfalls auf vielversprechende Zukunft hin

    Doch Tokenholder von PLAY werden in Zukunft nicht nur von den Play-to-Earn-Renditen und potenziellen Kursgewinnen profitieren können. PLAY kann nämlich auch gestaket werden. Dabei können Anleger ihre Coins für eine bestimmte Zeitperiode im Staking-Vertrag sperren und erhalten für diesen Beitrag zur Stabilität der Plattform und des Coinwertes eine jährliche Staking-Belohnung. Die liegt aktuell bei etwa 157 % pro Jahr, und auf diesem Weg wurden bereits über 119 Millionen PLAY von Anlegern gestaket.

    Quelle: PlayDoge.io

    Betrachtet man die Tokenomics des Coins PLAY genauer, fällt auf, dass diese ebenfalls gut durchdacht sind. 50 % aller Coins, was bei 9,4 Milliarden Coins insgesamt 4,7 Milliarden Coins entspricht, sind für den PreSale reserviert und werden im Zuge dessen an Anleger verkauft. Weitere 6,5 % sind allein für Community-Rewards vorgesehen. Zudem sollen 10 % aller Coins für Marketingzwecke aufgewendet werden, und weitere 10 % sind als Projekt-Funds vorgesehen. 11,5 % sollen der Liquidität an Börsen dienen, und die letzten 12 % sind schließlich für das Staking und die damit verbundenen Staking-Rewards vorgesehen.

    Neben den Tokenomics ist auch die sogenannte Roadmap des Projektes gut durchdacht. In Zukunft kann neben der weiteren Entwicklung des Play-to-Earn-Spiels und dem ersten Launch an Krypto-Exchanges auch mit massiven Marketingkampagnen, dem App-Testing von PlayDoge, der Veröffentlichung der Beta-Version des Spiels sowie schließlich mit dem App-Release von PlayDoge gerechnet werden. Zudem sollen daraufhin noch viele Minigames in der App selbst gelauncht werden. Es sind auch Community-Airdrops geplant, und der Coin soll weiterhin auf noch mehr Krypto-Börsen gelistet werden.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investmentberatung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.


    Verfasst von Clickout Media
    Dieser neue Play-to-Earn Coin geht aktuell im PreSale durch die Decke Im Kryptospace gibt es derzeit eine wahre Flut an innovativen Projekten, und eines davon sticht besonders hervor: Ein neuer Play-to-Earn Coin, der aktuell im Pre-Sale durch die Decke geht. Das steigende Interesse und die bereits beträchtlichen Investitionen zeigen, dass dieser Coin das Potenzial hat, einer der großen Stars im Krypto-Space zu werden. In diesem Artikel… Continue reading Dieser neue Play-to-Earn Coin geht aktuell im PreSale durch die Decke

    Disclaimer