checkAd

     125  0 Kommentare Hager Komplettlösungen für Energiemanagement und Ladeinfrastruktur in Wohn- und Zweckbau (FOTO)

    Blieskastel (ots) - Der Übergang zu einer nachhaltigen Energiezukunft erfordert
    eine umfassende Elektrifizierung in den Bereichen Wärmeversorgung und Mobilität
    sowie die Nutzung erneuerbarer Energiequellen, wie etwa Photovoltaikanlagen.
    Diese Entwicklung stellt neue Herausforderungen an die Energieverteilung in
    Wohn- und Gewerbebauten. Hager reagiert darauf mit maßgeschneiderten Lösungen,
    die einen unkomplizierten Einstieg in die Energiewende ermöglichen - sei es für
    Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser, Gewerbegebäude oder die Netzankopplung
    großer Anlagen, sowohl im Bestandsbau als auch im Neubau. Bei seinem ersten
    Messeauftritt auf der The smarter E in München setzt das Unternehmen in Halle
    B.5 Schwerpunkte in folgenden Bereichen:

    - Komplettsystem flow fürs Einfamilienhaus mit Energiespeicher, dazugehörigem
    Energiemanagement, Wallbox witty solar
    - PV-optimiertes Laden mit witty solar und Energiemanager flow (§14a EnWG-ready)
    - Mieterstrommodell für Mehrfamilienhäuser mit PV-Anlage, Energiespeicher und
    Ladeinfrastruktur
    - Ladeinfrastruktur rund um die Wallbox witty share mit Lastmanagement
    - Netzankopplung von PV-Anlagen größer als 135 kW

    Energiemanagement fürs Einfamilienhaus

    Mit flow, dem Energiemanagement-System von Hager, lassen sich PV-Anlage,
    Energiespeicher und Ladestation effizient miteinander verbinden und
    Energieflüsse von Einfamilienhäusern optimal lenken.

    Der mit dem German Design Award ausgezeichnete Energiespeicher flow ist ein
    Komplettsystem aus Wechselrichter und Batteriemodulen, das eine große Auswahl an
    Batteriekapazitäten von 6,5 bis zu 19,5 kWh bietet. Mit der optionalen
    Notstromfunktion schaltet der Speicher bei einem Stromausfall automatisch auf
    einen 3-Phasen-Ersatzstrom um und versorgt das Haus komplett autark. Der
    kompakte Speicher ist im Handumdrehen angeschlossen und dank Inbetriebnahme über
    eine Cloud auch mit wenigen Klicks einsatzbereit. Hervorzuheben ist auch seine
    hohe Lade- und Entladeleistung von 4,5 kW ab 9,75 kWh Speichergröße. Hager
    gewährt zehn Jahre Garantie auf das Komplettsystem (auf 80 Prozent der
    Batteriekapazität).

    Die Wallbox witty solar verfügt über vier Lademodi und eine automatische
    Phasenumschaltung. Dies ermöglicht in Kombination mit dem flow Energiemanager
    ein intelligentes PV-Überschussladen des E-Fahrzeugs und damit die optimale
    Nutzung von PV-Strom. Über die SG-Ready-Schnittstellen können zudem
    beispielsweise auch Wärmepumpen oder intelligente my-PV-Heizstäbe in flow
    eingebunden werden. Alle Energieflüsse werden dabei maximal effizient mit dem
    Energiemanager, der in der Technikzentrale (Energieverteilung) verortet ist,
    gesteuert. Der Energiemanager ist updatefähig, §14a- und EEBus-ready und macht
    Seite 1 von 2



    news aktuell
    0 Follower
    Autor folgen
    Verfasst von news aktuell
    Hager Komplettlösungen für Energiemanagement und Ladeinfrastruktur in Wohn- und Zweckbau (FOTO) Der Übergang zu einer nachhaltigen Energiezukunft erfordert eine umfassende Elektrifizierung in den Bereichen Wärmeversorgung und Mobilität sowie die Nutzung erneuerbarer Energiequellen, wie etwa Photovoltaikanlagen. Diese Entwicklung stellt neue …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer