checkAd

     353  0 Kommentare SMA Solar erwartet Einbruch von Umsatz und operativem Gewinn

    Für Sie zusammengefasst
    • SMA Solar senkt Ziele für 2024
    • Ebitda nur noch bei 80-130 Mio. Euro
    • Umsatzprognose von 1,55-1,7 Mrd. Euro

    NIESTETAL (dpa-AFX) - Der Wechselrichter-Herstellers SMA Solar muss sich wegen voller Lagerbestände deutlich kleinere Ziele für das laufende Geschäftsjahr setzen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) dürfte 2024 nur noch bei 80 bis 130 Millionen Euro und damit merklich unter der bisherigen Prognose von 220 bis 290 Millionen Euro liegen, wie der MDax-Konzern am späten Dienstagabend im hessischen Niestetal mitteilte.

    SMA Solar begründete die gekürzten Prognosen mit einem verzögerten Anstieg des Auftragseingangs, da die Lager von Kunden weiter voll seien. Diese müssen erst abgebaut werden, bevor neue Bestellungen aufgegeben werden. Hinzu kämen nun Unsicherheiten durch die Wahlen in Europa und in den USA.

    Den Erlös erwartet der Vorstand nun bei 1,55 bis 1,7 Milliarden Euro - bislang standen hier noch 1,95 bis 2,22 Milliarden Euro auf dem Zettel. Insgesamt würde SMA Solar deutlich unter dem Vorjahresniveau liegen: Für 2023 hatte das Unternehmen einen Umsatz von gut 1,9 Milliarden Euro und einen operativen Gewinn von 311 Millionen Euro gemeldet.

    Der Halbjahresbericht soll unterdessen wie geplant am 8. AUgust veröffentlicht werden./ngu

    Lesen Sie auch

    SMA Solar Technology

    -0,70 %
    +3,96 %
    -38,02 %
    -43,51 %
    -70,41 %
    -41,89 %
    +15,66 %
    +9,50 %
    -46,79 %
    ISIN:DE000A0DJ6J9WKN:A0DJ6J





    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    SMA Solar erwartet Einbruch von Umsatz und operativem Gewinn Der Wechselrichter-Herstellers SMA Solar muss sich wegen voller Lagerbestände deutlich kleinere Ziele für das laufende Geschäftsjahr setzen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) dürfte 2024 nur noch bei 80 bis 130 Millionen …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer