checkAd

     425
    Anzeige
    Krypto News: zkSync bringt seinen neuen ZK-Coin mit Airdrop auf den Markt

    Kryptoanleger wurden kürzlich durch den Start des neuen zkSync-Tokens (ZK) aufgerüttelt. Am 17. Juni debütierte der ZK-Coin auf führenden Krypto-Börsen wie Binance, Bybit, Gate.io und KuCoin und sorgte sofort für großes Aufsehen. Der Launch des Tokens wurde durch einen umfangreichen AirDrop begleitet. Trotz der anfänglichen Begeisterung und einem kurzen Preisanstieg wurde der Launch von technischen Herausforderungen und betrügerischen Aktivitäten überschattet. Doch worum handelte es sich da genau und wie geht es nun für den Kurs von ZK weiter?

    Der AirDrop von zkSync versetzte den Kryptospace in Aufruhr und verlief nicht ohne Kontroversen

    Der kürzlich erfolgte Launch des zkSync-Tokens am 17. Juni sorgte für erhebliches Aufsehen im Kryptomarkt. Gleich nach der Listung auf prominenten Börsen wie Binance, Bybit, Gate.io und KuCoin schoss der Token auf einen Höchststand von 0,30 Dollar. Doch die anfängliche Begeisterung wurde schnell von mehreren Herausforderungen und Kontroversen überschattet.

    Ein bedeutendes Problem war das vermehrte Auftreten betrügerischer dezentraler Anwendungen (DApps), die sich als zkSync ausgaben. Nach der Ankündigung, dass über 695.000 Wallets für den ZK-AirDrop berechtigt waren, nutzten Kriminelle die Gelegenheit, um über gefälschte Links auf X Nutzer zu täuschen. Die betrügerischen Konten nutzten oft den verifizierten Status auf Twitter, um ihre Glaubwürdigkeit zu erhöhen und ahnungslose Nutzer in die Falle zu locken.

    Zusätzlich führte der hohe Netzwerkverkehr zu erheblichen Belastungen der zkSync-Infrastruktur. Das beeinträchtigte die Leistung der Remote Procedure Call (RPC)-Dienste, die für die Kommunikation zwischen Nodes und die Abwicklung von Transaktionen essenziell sind. In einer Mitteilung auf X erkannte das zkSync-Team die Probleme an und versprach, die Kapazitäten zu erhöhen, um die Performance zu verbessern.

    (1/2) The network is currently under high load. Some RPC services may experience degraded performance.

    Teams are working to increase RPC capacities.

    Stay tuned for updates.

    — ZKsync (∎, ∆) (@zksync) June 17, 2024

    Der AirDrop, der vom 17. Juni bis zum 16. Juli läuft, soll insgesamt 10,5 Millionen ZK-Token an berechtigte Nutzer verteilen. Allerdings gab es Bedenken in der Community bezüglich der Methode zur Filterung von Sybil-Farmen, bei denen mehrere Konten erstellt werden, um AirDrop-Verteilungen auszunutzen. Das zkSync-Team reagierte auf diese Bedenken und versicherte, dass sie daran arbeiten, den Verteilungsprozess fair und transparent zu gestalten.

    Eine weitere Kontroverse entstand, als bekannt wurde, dass viele der Top-Wallets, die den ZK-Airdrop erhielten, bereits einen Großteil ihrer Token verkauft hatten. Daten des Blockchain-Analyseunternehmens Nansen zeigten, dass fast 41,1 % der verfolgten Adressen ihre gesamten AirDrop-Token verkauft hatten, während 30,4 % zumindest einen Teil ihrer Token veräußerten. Insgesamt wurden über 500,7 Millionen ZK-Token von diesen Wallets verkauft.

    ?
    Drop from @zksync is one of the largest airdrops in history – $907 million worth of tokens allocated


    At 66.9% of the airdrop , 430,706 have staked 2.46 billion $ZK tokens ( $607.6 million )

    You can view the $ZK analytics that will be updated gradually -… pic.twitter.com/KHa5GQ7EYj— Alex (@obchakevich_) June 18, 2024

    Die zkSync Association, die von den Entwicklern von zkSync, Matter Labs, gegründet wurde, meldete auf X, dass innerhalb der ersten zwei Stunden nach dem Airdrop 45 % der Token beansprucht wurden, was zu anfänglichen Netzwerkproblemen führte.

    So verhält es sich nun um den Kurs des neuen Coins ZK

    Betrachtet man den Kurs von ZK selbst, so fällt auf, dass dieser nach dem Launch des Coins, welcher gestern um circa 10:00 Uhr deutscher Zeit auf CoinMarketCap erfolgte, zunächst auf über 0,30 Dollar gepumpt war. Darauf folgte jedoch eine schnelle Korrekturbewegung, in deren Zuge der Wert der Kryptowährung stark gefallen ist. Heute Nacht bildete er dabei einen Tiefststand bei knapp unter 0,20 Dollar, was von seinem Höchststand bereits einen Wertverlust von etwa 33 % bedeutet. Danach konnte der Coin heute Morgen zwischenzeitlich wieder auf 0,23 Dollar steigen, fiel in den letzten Stunden jedoch erneut und liegt aktuell bei circa 0,21 Dollar.

    Quelle: CoinMarketCap.com

    Trotz des Rückgangs hat ZK immer noch einen soliden Marktwert von über 770 Millionen Dollar und schaffte es damit aus dem Stand unter die 100 größten Kryptowährungen weltweit, aktuell belegt er Rang 81. Das Handelsvolumen lag, wie für einen Coin-Start typisch, anfangs sehr hoch und betrug innerhalb der letzten 24 Stunden über 1 Milliarde Dollar, was ZK laut CoinMarketCap zum elft-meist-gehandelten Coin in diesem Zeitraum macht.

    In Bezug auf die weitere Wertentwicklung lässt sich momentan noch nicht viel prognostizieren, da es den Coin erst etwas mehr als 24 Stunden gibt. Wichtig wäre es, den Support bei 0,20 Dollar zu halten. In den kommenden Tagen ist mit einer weiteren Konsolidierung zwischen 0,20 und 0,30 Dollar zu rechnen. Erst danach wird sich zeigen, ob eine weitere Entwertung droht oder ob der Coin direkt mit einer kleineren Rallye in Richtung der 1-Dollar-Marke starten kann. Fakt ist auf jeden Fall, dass Anleger den AirDrop und die damit verbundenen AirDrop-Rewards bereits verpasst haben. Daher schauen sich viele von ihnen aktuell lieber nach vielversprechenden Investitionsmöglichkeiten wie beispielsweise dem TUK Coin um.

    TUK – eine sinnvolle Investitionsalternative zu ZK?

    Bei TUK handelt es sich um den Coin des neuen Play-to-Earn-Krypto-Spiels eTukTuk. Play-to-Earn ist ein vielversprechender Ansatz im Kryptospace, bei dem Spieler für das Spielen eines Krypto-Spiels in Form von echter Kryptowährung entlohnt werden. Das bietet natürlich sehr große Anreize für die Teilnahme an diesem Spiel. Im Falle von eTukTuk handelt es sich um ein Spiel im Stil von Crazy Taxi, bei dem Spieler die Rolle eines eTukTuk-Fahrers auf den Straßen von Sri Lanka übernehmen und dort Fahraufträge erledigen.

    Quelle: eTukTuk.io

    Das Projekt legt dabei großen Wert auf Nachhaltigkeit und alternative Transportlösungen. Deshalb fährt der Spieler kein konventionelles Verbrenner-TukTuk, sondern ein fiktives eTukTuk. Für das Erledigen von Fahraufträgen können echte TUK-Coins verdient werden, die im Spiel in Upgrades des eTukTuks oder die Freischaltung neuer Städte reinvestiert werden können. Alternativ können die verdienten Coins nach dem offiziellen ersten Börsenlisting auch mit anderen Kryptowährungen gehandelt oder verkauft werden.

    Zusätzlich können Spieler ihre verdienten Coins auch staken. Hierbei wird ihnen aktuell eine maximale jährliche Staking-Rendite von 81 % gewährt. TUK befindet sich noch ganz am Anfang seiner Entwicklung und ist so neu, dass sich der Coin sogar noch vor seinem ersten Börsenlisting in der sogenannten Pre-Sale-Phase befindet. In dieser Phase haben Anleger die Möglichkeit, zum vergünstigten Kurs von 0,033 Dollar vor dem Rest des Marktes in TUK zu investieren. Auf diesem Weg kamen bereits über 3,5 Millionen Dollar an Investitionen zusammen.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investmentberatung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.


    Verfasst von Clickout Media
    Krypto News: zkSync bringt seinen neuen ZK-Coin mit Airdrop auf den Markt Kryptoanleger wurden kürzlich durch den Start des neuen zkSync-Tokens (ZK) aufgerüttelt. Am 17. Juni debütierte der ZK-Coin auf führenden Krypto-Börsen wie Binance, Bybit, Gate.io und KuCoin und sorgte sofort für großes Aufsehen. Der Launch des Tokens wurde durch einen umfangreichen AirDrop begleitet. Trotz der anfänglichen Begeisterung und einem kurzen Preisanstieg wurde der Launch von technischen… Continue reading Krypto News: zkSync bringt seinen neuen ZK-Coin mit Airdrop auf den Markt

    Disclaimer