checkAd

    Comeback in Vorbereitung?  10237  0 Kommentare Barrick Gold, Newmont & Co. konsolidieren vielversprechend

    Noch konsolidieren Gold und die Aktien der Goldproduzenten. Dieser Prozess könnte aber bald vor dem Abschluss stehen. Die Spannung steigt. 

    Für Sie zusammengefasst

    Gold hält weiterhin alle Trümpfe in der Hand

    Gold konsolidiert und das durchaus vielversprechend. Das Edelmetall hält sich weiterhin oberhalb der zentralen Unterstützung von 2.300 US-Dollar / 2.280 US-Dollar. Damit stemmt sich Gold auch recht erfolgreich gegen den Druck, der aktuell vom Devisenmarkt ausgeht. Der US-Dollar ist hier nicht klein zu kriegen.

    Die Stärke des Greenbacks beeindruckt und zeigt sich nicht zuletzt in der robusten Vorstellung des US-Dollar-Index. Dieser bekam nach der letzten Fed-Sitzung noch einmal Oberwasser und drehte nach oben ab. Die Rückkehr über die 105 Punkte ermöglicht dem Index nun erst einmal die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung in Richtung 106 Punkte. Kurzfristig dürfte die Stärke des US-Dollars Gold weiter zusetzen. Auf mittlere und lange Sicht ist diesbezüglich allerdings mit einer Entspannung zu rechnen.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Barrick Gold Corporation!
    Long
    16,67€
    Basispreis
    1,25
    Ask
    × 13,60
    Hebel
    Short
    19,12€
    Basispreis
    1,24
    Ask
    × 12,96
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Noten- und Zentralbanken weiter auf der Käuferseite?!

    Die Käufe der Noten- und Zentralbanken zählten zuletzt zu den treibenden Faktoren der Goldpreisrallye. Doch wie sieht es in der Zukunft aus? Das World Gold Council hat diesbezüglich am gestrigen Dienstag (18. Juni) die Ergebnisse einer interessanten Umfrage unter Noten- und Zentralbanken veröffentlicht. Grundsätzlich sind solche Umfrageergebnisse zwar immer mit Vorsicht zu genießen, doch als Anhaltspunkt taugen sie allemal. Dem World Gold Council  zufolge beabsichtigen 29 Prozent der befragten Noten- und Zentralbanken, ihre Goldreserven in den kommenden 12 Monaten zu erhöhen. Zum Vergleich: Im Vorjahr (2023) gaben 24 Prozent der Noten- und Zentralbanken an, dass sie beabsichtigen, ihre Goldreserven aufzustocken. 

    Gold, Silber, Kupfer - Keine Chancen mehr verpassenBleiben Sie bei den aktuellen Edelmetall- und Rohstofftrends auf dem Laufenden und abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter.

     

    Fazit

    Gold konsolidiert. Und die Konsolidierung könnte sich noch etwas hinziehen. Aus bullischer Sicht wäre es eminent wichtig, wenn sich die Konsolidierung weiterhin oberhalb von 2.280 US-Dollar abspielen würde. Doch selbst ein Rücksetzer in Richtung 2.070 US-Dollar, der bei einem Verlust der 2.280 US-Dollar drohen würde, wäre auf mittlere und lange Sicht kein Beinbruch. 

    Arca Gold Bugs Index stabil und aussichtsreich

    Im Arca Gold Bugs Index (kurz HUI) sind Goldproduzenten gelistet, wie etwa Barrick Gold, die keine Absicherungsgeschäfte (sogenanntes Hedging) betreiben. Der Blick auf den HUI ist interessant, um die Gemütslage im Sektor zu erfassen. 

    Der Chart zeigt, dass auch der Arca Gold Bugs Index aussichtsreich konsolidiert. Die wichtige Unterstützungszone 260 Punkte / 255 Punkte ist nach wie vor intakt. Die Chancen, dass es dem Index in diesem Bereich gelingt, einen tragfähigen Konsolidierungsboden auszubilden, sind nicht die schlechtesten. Auf der Oberseite türmen sich hingegen zwischen 280 Punkte und 295 Punkte zahlreiche Widerstände auf. Diese müssen erst einmal überwunden werden, um die Aufwärtsbewegung zu reaktivieren. 

    Kurzum

    Der Arca Gold Bugs hält sich weiterhin stabil oberhalb von 255 Punkten. Eine Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung ist demnach jederzeit möglich. Ein Rücksetzer unter die 255 Punkte wäre hingegen ein herber Rückschlag. Eine Neubewertung der Lage würde in diesem Fall notwendig. Gleichzeitig würde sich dem Index weiteres Abwärtspotenzial in Richtung 240 Punkte / 235 Punkte eröffnen. 

    Autor: Marcel Torney, freier Redakteur, Rohstoffexperte 





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonMarcel Torney
    Comeback in Vorbereitung? Barrick Gold, Newmont & Co. konsolidieren vielversprechend Noch konsolidieren Gold und die Aktien der Goldproduzenten. Dieser Prozess könnte aber bald vor dem Abschluss stehen. Die Spannung steigt. 

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer