checkAd

    Inflationsrisiko durch US-Wahl  4601  0 Kommentare Demokraten oder Republikaner: Gold sei beides recht – Goldman Sachs

    Strategen von Goldman Sachs empfehlen Gold als Absicherung gegen Inflationsrisiken im Zusammenhang mit den US-Wahlen.

    Für Sie zusammengefasst

    Ein republikanischer Wahlsieg, so die Goldman-Sachs-Banker, könnte die Inflation und Anleiherenditen durch höhere Einfuhrzölle, langsamere Einwanderung, strengere Sanktionen gegen iranisches Öl und niedrigere Steuern antreiben. Zudem bestehe die Gefahr größerer Versuche, die Politik der Federal Reserve zu beeinflussen.

    Denn laut Wall Street Journal sollen Trump-Mitarbeiter Pläne zur Beschneidung der Unabhängigkeit der Fed ausgearbeitet haben. Die Amtszeit von Fed-Chef Powell endet im Mai 2026. Eine neue Trump-Administration könnte aggressiver auf die US-Notenbank einwirken, was laut Goldman die Märkte beunruhigen und den Goldpreis weiter stützen würde.

    Auch ein Sieg der Demokraten birgt Risiken – insbesondere durch eine Erhöhung der Unternehmenssteuern. Goldman erwartet, dass Gold bis zum Jahresende auf 2.700 US-Dollar steigen könnte, unterstützt durch die Nachfrage der Zentralbanken der Schwellenländer und aus Asien.

    Gold

    +0,43 %
    +1,39 %
    +4,34 %
    +2,90 %
    +24,10 %
    +32,60 %
    +71,50 %
    +506,94 %
    ISIN:XD0002747026WKN:CG3AB0

    Die Strategen sehen weiteres Potenzial für einen 15-prozentigen Anstieg bei verschärften Sanktionen, falls Zweifel an der Schuldenrückzahlungsfähigkeit der US-Regierung aufkommen.

    Das Goldman-Team empfiehlt zudem, Call-Optionen auf Gold zu kaufen. Die 6-Monatsvolatilität von etwa 14 Prozent stelle ein attraktives Risiko-Ertrags-Verhältnis dar. Neben Gold empfehlen die Strategen auch Long-Positionen in Rohöl zur Absicherung gegen geopolitische Risiken und Inflation.

    Und was ist mit Kupfer? Fakt ist, der Future konnte seit Jahresbeginn ordentlich zulegen.Die Chancen auf ein neues All-Time-High stehen gut. Der Report von Carsten Stork gibt konkrete Produkte zum Einstieg ganz kostenlos an die Hand.

     

    Autor: Nicolas Ebert, wallstreetONLINE Redaktion





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonNicolas Ebert
    Inflationsrisiko durch US-Wahl Demokraten oder Republikaner: Gold sei beides recht – Goldman Sachs Strategen von Goldman Sachs empfehlen Gold als Absicherung gegen Inflationsrisiken im Zusammenhang mit den US-Wahlen.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer