checkAd

    Aktien Europa  185  0 Kommentare Erholungsversuch - Erwartete Nasdaq-Rekordrally stützt

    Für Sie zusammengefasst
    • Europas Aktienmärkte legen zu
    • Nasdaq-100 könnte über 20.000 Punkte steigen
    • Technologiewerte gefragt, Nahrungsmittelaktien unter Druck

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - In Erwartung eines weiteren Höhenflugs des US-Technologiesektors nach der Feiertagspause haben Europas wichtigste Aktienmärkte am Donnerstag zugelegt. Erste Indikationen deuten darauf hin, dass der technologielastige Nasdaq-100-Index erstmals über die Marke von 20 000 Punkten steigen könnte. Dass die Schweizerische Nationalbank (SNB) erneut den Leitzins gesenkt hat, dürfte die Kauflust der Anleger zumindest nicht gebremst haben.

    Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg am späten Vormittag um 0,70 Prozent auf 4919,71 Punkte. Für den französischen Cac 40 ging es zuletzt um 0,67 Prozent auf 7620,56 Zähler nach oben. Der britische FTSE 100 gewann 0,20 Prozent auf 8221,86 Punkte.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu EURO STOXX 50 Price Index!
    Short
    5.245,94€
    Basispreis
    3,80
    Ask
    × 12,78
    Hebel
    Long
    4.483,58€
    Basispreis
    3,86
    Ask
    × 12,61
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Aus Branchensicht waren Technologietitel , die tags zuvor noch am meisten Federn lassen mussten, europaweit am stärksten gefragt. Dagegen standen Aktien aus dem Nahrungsmittel- und Getränkesektor am meisten unter Verkaufsdruck. Dies lag in erster Linie an den deutlichen Kursabschlägen von Danone mit minus 4,5 Prozent auf Jahrestief sowie Tate & Lyle mit minus 6,0 Prozent.

    Die neuen Mittelfristziele des französischen Nahrungsmittelkonzerns Danone waren den Investoren offenbar nicht hoch genug. Auch Analyst Bruno Monteyne vom US-Analysehaus Bernstein Research hatte sich vom Ausblick mehr erhofft. "Wir sehen keine fundamentale Verschiebung weg von niedrigem Wachstum, niedrigen Margen und niedriger Kapitalrendite", schrieb der Experte in einer ersten Reaktion.

    Die Papiere von Tate & Lyle litten unter der Nachricht, dass der Lebensmittelproduzent den US-Hersteller von Spezialinhaltsstoffen, CP Kelco, für 1,8 Milliarden US-Dollar übernimmt.

    Die Anteilsscheine von Yougov brachen um bis zu 37 Prozent ein, auf den tiefsten Stand seit rund 15 Jahren. Der Marktforscher hatte seinen Ausblick für das im Juli endende Geschäftsjahr 2023/24 reduziert. Laut den UBS-Analysten liegt das neue Ergebnisziel rund 40 Prozent unter der Konsensschätzung.

    Die Aktien von Sainsbury verteuerten sich hingegen um 1,0 Prozent. Die britische Kaufhauskette hatte mitgeteilt, ihr Kernbankgeschäft an die Natwest Group zu verkaufen.

    Die Papiere von Ryanair büßten 2,3 Prozent ein, nachdem die UBS sie von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 24 auf 20 Euro gesenkt hatten. Ungünstige Preistrends limitierten das Kurspotenzial der Billigflieger-Aktie, die seit Jahresbeginn 8 Prozent verloren habe, schrieb Analyst Jarrod Castle. Er senkte seine Ergebnisschätzungen und geht davon aus, dass die Konsensschätzungen für das Sommergeschäft sinken werden./edh/jha/


    N.C. State University: Jeff Bezos spendet 30 Millionen Dollar an Lab-Grown-Meat-Unternehmen




    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    Aktien Europa Erholungsversuch - Erwartete Nasdaq-Rekordrally stützt In Erwartung eines weiteren Höhenflugs des US-Technologiesektors nach der Feiertagspause haben Europas wichtigste Aktienmärkte am Donnerstag zugelegt. Erste Indikationen deuten darauf hin, dass der technologielastige Nasdaq-100-Index erstmals über …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer