checkAd

    Wasserstoff-Player  48069  0 Kommentare Nel-Spin-off Cavendish: Aktie zündet den Kursturbo – Kursverdopplung!

    Die Aktie der Nel-Abspaltung Cavendish Hydrogen hatte ein verhaltenes Debüt. Jetzt zünden die Titel den Kursturbo. Innerhalb der letzten fünf Tage hat sich der Wert der Aktie nahezu verdoppelt. Was kann das Spin-off?

    Für Sie zusammengefasst

    Bei ihrem Börsendebüt an der Euronext Oslo fielen die Aktien des Wasserstoffausrüsters Cavendish Hydrogen am Mittwoch um 14 Prozent. Cavendish Hydrogen, das aus der Betankungsabteilung des norwegischen Wasserstoffunternehmens Nel hervorgegangen ist, startete mit einem Aktienkurs von 29 Kronen und erreichte einen Marktwert von 1,1 Milliarden Kronen.

    In dieser Woche sieht es allerdings besser aus. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat sich mit drei Prozent an Cavendish beteiligt. Während die Titel in der Folge am Dienstag knapp 46 Prozent haussierten, beendete die Nel-Abspaltung den Mittwochshandel um über 42 Prozent höher. Am Donnerstag geht die Rallye weiter – die Aktie notiert zeitweise erneut über 20 Prozent höher. 

    Unser Aktienexperte Markus Weingran ist bei dem Papier allerdings weiterhin vorsichtig. "Zuvor hatte schon Everfuel versucht das Geschäft mit 'Wasserstoff-Tankstellen' erfolgreich zu betreiben und ist gescheitert. Jetzt übernimmt Cavendish, aber es hat sich nicht viel verändert. Es gibt immer noch viel zu wenige Wasserstoff-Fahrzeuge, um Wasserstofftankstellen richtig profitabel zu betreiben. Daher muss Cavendish unbedingt nach Europa expandieren und das dürfte eine Menge Geld kosten."

    Wer beim Thema Wasserstoff zugreifen möchte, dem rät Weingran, einen Blick auf Ballard Power zu werfen. "Die Kanadier waren immer eher etwas im Hintergrund. Die neue Kooperation mit Vertiv könnte den Wasserstoffspezialisten durchaus etwas mehr in den Vordergrund rücken." In seiner Börsenlounge hat Weingran am Mittwoch über Ballard Power und Vertiv gesprochen. Am Donnerstag wird er sich den Kursanstieg der Cavendish-Aktie genauer anschauen. 

    Nach Angaben von Nel zielte die Abspaltung darauf ab, zwei unabhängige, führende Unternehmen in ihren jeweiligen Märkten zu etablieren. Nel selbst will sich demnach künftig ausschließlich auf das Geschäft mit Elektrolyseuren konzentrieren. Nach der Ausgliederung wird Nel rund 450 Mitarbeiter in Norwegen und den USA beschäftigen.

    Cavendish Hydrogen fokussiert sich dagegen auf die Entwicklung, Produktion, Vermarktung, den Vertrieb und den Service von Wasserstofftankstellen für Straßenfahrzeuge und ist weltweit aktiv. Cavendish hat es sich zum Ziel gesetzt, die Emissionen von schweren Nutzfahrzeugen zu eliminieren. Seit über zwei Jahrzehnten entwickelt das Unternehmen Wasserstoffbetankungslösungen für Straßenfahrzeuge.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    E-Auto oder Verbrenner? Lithium oder Palladium? Warum die beiden Schlüsselrohstoffe auch für Privatanleger von Bedeutung interessante Trading-Chancen bieten, erklärt Experte Carsten Stork in diesem kostenfreien PDF-Report!





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing
    Wasserstoff-Player Nel-Spin-off Cavendish: Aktie zündet den Kursturbo – Kursverdopplung! Die Aktie der Nel-Abspaltung Cavendish Hydrogen hatte ein verhaltenes Debüt. Jetzt zünden die Titel den Kursturbo. Innerhalb der letzten fünf Tage hat sich der Wert der Aktie nahezu verdoppelt. Was kann das Spin-off?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer