checkAd

    Alles hängt an Nvidia & Apple  26521  0 Kommentare "Verkäufer drängen auf den Markt, Bullen tanzen auf Messers Schneide"

    Die Rallye des S&P 500 wird hauptsächlich von wenigen großen Technologieunternehmen getragen. Geht der Hausse bald die Luft aus?

    Für Sie zusammengefasst

    Während der S&P 500 von einem Rekord zum nächsten eilt, tragen immer weniger Aktien zur diesjährigen Rallye teil. Wie die von Bloomberg bis Ende vergangener Woche zusammengestellten Daten zeigen, hat fast ein Drittel der im Index vertretenen Unternehmen im Mai ein Monatstief erreicht. Dies übertrifft bei weitem die Zahl derer, die ihn nach oben treiben. Demnach erreichten nur 3,2 Prozent ein Monatshoch, darunter Apple und Nvidia.

    "Die Verkäufer drängen auf den Markt, und die Bullen tanzen auf Messers Schneide", sagte Andrew Thrasher, technischer Analyst und Portfoliomanager bei der Financial Enhancement Group. "Alles hängt jetzt nur noch von Nvidia und Apple ab. Es braucht nicht viel, um diesen Markt zu Fall zu bringen."

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu S&P 500!
    Long
    5.140,00€
    Basispreis
    3,73
    Ask
    × 14,87
    Hebel
    Short
    5.967,52€
    Basispreis
    37,44
    Ask
    × 14,86
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    In den letzten drei Monaten haben die zehn größten Aktien nach Marktkapitalisierung im Index durchschnittlich um 17 Prozent zugelegt, während der Rest 1,3 Prozent verloren habe, so Gillian Wolff, Aktienstrategin bei Bloomberg.

    Eine ganze Reihe von Indikatoren zeigt, dass die Marktbreite nach wie vor schwach ist, was die Ungewissheit über den Fortbestand der Rallye verstärkt. Ein Beispiel ist die NYSE-Advance-Decline-Linie, ein Indikator, der die Anzahl der steigenden Wertpapiere abzüglich der fallenden Wertpapiere an der Börse pro Tag anzeigt. Der Indikator schloss am Freitag auf einem neuen Sechs-Wochen-Tief.

    Der S&P 500 hat seit Jahresbeginn um 15 Prozent zugelegt. Während die Wall Street ihre Jahresprognosen anhebt, werden bearishe Stimmen immer lauter. Die Citigroup warnt beispielweise vor zunehmenden Risikofaktoren wie Anzeichen von makroökonomischem Gegenwind sowie die Belastung durch die US-Wahlen. Anleger sollten sich daher auf einen Rückschlag von fünf bis zehn Prozent in der zweiten Jahreshälfte vorbereiten.

    Übrigens: Fonds und ETFs kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

     

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 5842,85Pkt, was eine Steigerung von +5,00% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer



    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing
    Alles hängt an Nvidia & Apple "Verkäufer drängen auf den Markt, Bullen tanzen auf Messers Schneide" Die Rallye des S&P 500 wird hauptsächlich von wenigen großen Technologieunternehmen getragen. Geht der Hausse bald die Luft aus?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer