checkAd

    Aktien New York  1657  0 Kommentare Neue Rekorde - Nvidia setzen Höhenflug fort

    Für Sie zusammengefasst
    • US-Aktienmärkte knüpfen an Rekordjagd an
    • S&P 500 und Nasdaq 100 erreichen neue Höchstmarken
    • Nvidia weiterhin wertvollstes Unternehmen der Welt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem börsenfreien Mittwoch haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag nahtlos an die jüngste Rekordjagd angeknüpft. Im frühen Handel verzeichneten der marktbreite S&P 500 und der von Tech-Aktien dominierte Nasdaq 100 neue Höchstmarken. Allerdings hielten sich die Aufschläge in engen Grenzen.

    Der Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 0,4 Prozent auf 38 969 Punkte, ist damit aber von einer weiteren Höchstmarke noch etwas entfernt. Der S&P 500 gewann 0,3 Prozent auf 5501 Zähler. Der Nasdaq 100 lag mit 0,1 Prozent moderat im Plus bei 19 933 Zählern.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Dow Jones Industrial Average Excess Return!
    Long
    37.925,21€
    Basispreis
    27,32
    Ask
    × 14,98
    Hebel
    Short
    43.851,00€
    Basispreis
    27,48
    Ask
    × 14,89
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Eine weitere Höchstmarke verbuchte der Chip-Konzern Nvidia , dessen Papiere das sechste Rekordhoch in Folge markierten. Die Aktien kletterten um 3 Prozent. Damit baut der Chip-Konzern die Führung als wertvollstes Unternehmen der Welt vor Apple und Microsoft noch aus, zumal die Aktien von Apple und Microsoft am Donnerstag nachgaben.

    Bei anderen Aktien, die angefacht vom Hype um Künstliche Intelligenz zuletzt Kursrekorde aufgestellt hatten, nahmen Anleger dagegen Gewinne mit. So gaben Broadcom , Qualcomm , Micron , Applied Materials , KLA und Lam Research sämtlich auf hohem Niveau nach.

    Die Papiere von Dell und von Super Micro Computer verteuerten sich um 3,3 beziehungsweise 8 Prozent. Zuvor hatte Tesla-Chef Elon Musk auf seiner Plattform X (ehemals Twitter) erklärt, dass beide Unternehmen sogenannte Server-Racks für einen auf Künstlicher Intelligenz basierenden Supercomputer liefern werden, den das Startup xAI des Milliardärs baut.

    Die Aktien der Trump Media & Technology Group brachen um fast 13 Prozent ein, nachdem die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC am Dienstag einen Antrag des Unternehmens genehmigt hatte, der die Anteile der Stammaktionäre verwässern dürfte. Dabei geht es um Besitzer von Optionsscheinen, die dafür Aktien von Trump Media erhalten können./bek/jha/





    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    15 im Artikel enthaltene WerteIm Artikel enthaltene Werte
    Aktien New York Neue Rekorde - Nvidia setzen Höhenflug fort Nach dem börsenfreien Mittwoch haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag nahtlos an die jüngste Rekordjagd angeknüpft. Im frühen Handel verzeichneten der marktbreite S&P 500 und der von Tech-Aktien dominierte Nasdaq 100 neue Höchstmarken. Allerdings …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer