checkAd

    Aktie vor Rebound?  31965  0 Kommentare Nach Crash: Insiderkäufe bei SMA Solar!

    Nach dem Crash in der Aktie von SMA Solar bemühen sich die Käufer der Aktie um Schadensbegrenzung. Helfen könnten am Freitag bekanntgewordene Insider-Käufe!

    Für Sie zusammengefasst

    Bereits die erste Hälfte des Jahres verliefen für SMA Solar und die Aktie gleichermaßen schwierig: Die anhaltend hohen Zinsen sowie Überkapazitäten auf dem Markt für Solar-Produkte sorgen für ein schwieriges Geschäftsumfeld.

    Auch für die Aktie gab es nur wenig zu holen. Die schloss sich dem Abwärtstrend vieler Branchenwerte wie Enphase Energy und SolarEdge an, das am Donnerstag erneut auf ein neues Mehrjahrestief gefallen ist.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu SMA Solar Technology AG!
    Long
    25,80€
    Basispreis
    0,23
    Ask
    × 11,81
    Hebel
    Short
    28,99€
    Basispreis
    0,25
    Ask
    × 10,87
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Gesenkte Jahresprognose führt zum Crash

    Noch einmal verschärft hat sich die Lage für SMA Solar am Mittwoch. Das Unternehmen hatte am Abend zuvor die Streichung seiner Jahresziele bekannt gegeben und sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnprognose kräftig gesenkt.

    Das führte zum Crash der Aktie. Ein Minus von über 31 Prozent bedeutete den schlechtesten Handelstag seit September 2022, als die Anteile um 18,2 Prozent eingebrochen waren.

    SMA Solar Technology

    -5,03 %
    -4,16 %
    -34,82 %
    -44,26 %
    -69,36 %
    -42,02 %
    +14,20 %
    +3,01 %
    -51,03 %
    ISIN:DE000A0DJ6J9WKN:A0DJ6J

    Neue Mehrjahrestiefs = technisches Verkaufssignal

    Mit Kursen unterhalb von 30 Euro ist SMA Solar auf den tiefsten Stand seit März 2022 gefallen. Solche Mehrjahrestief bedeuten aus technischer Perspektive starke Verkaufssignale.

    Die Aktie dürfte daher auch in den kommenden Wochen unter verstärktem Abwärtsdruck stehen. Kampflos scheinen die Käufer aber nicht aufgeben zu wollen: Zu diesen gehört, wie in Mitteilungen an die Börsenaufsichtsbehörde bekannt wurde, auch ein Insider des Unternehmens.

    Der Vorstandsvorsitzende kauft den Crash!

    Jürgen Reinert, der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, hat den starken Preisverfall der Aktie genutzt, um seinen Anteil an SMA Solar auszubauen. In mehreren Tranchen hat der CEO insgesamt 2.100 Aktien mit einem Gesamtwert von knapp 61.000 Euro gekauft.

    Das konnte der Aktie vor dem Wochenende zumindest in der Vorbörse etwas Auftrieb verleihen. Kurz nach der Eröffnung des regulären Handels verzeichnet SMA Solar allerdings erneut leichte Einbußen.

    Fazit: Durchschaubarer Rettungsversuch

    Die Aktie von SMA Solar steht nach einer gesenkten Jahresprognose und einem Crash mittelfristig vor weiteren Verlusten. Diesen versucht sich der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens mit einem Insiderkauf zur Wehr zu setzen.

    Solange seinem Beispiel aber nicht auch andere Insider des Unternehmens folgen, bleiben die Transaktionen eine durchschaubare Maßnahme, den Aktienkurs zu stabilisieren. Echtes, unerschüttlerliches Vertrauen in das Geschäft des Unternehmens sieht jedenfalls anders aus.

    Angesichts der sowohl technisch als auch fundamental schwachen Lage von SMA Solar bleiben Anleger vorerst an der Seitenlinie und warten auf eine belastbare Bodenbildung in beiden Bereichen.

    Autor: Max Gross, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alle in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

    Die SMA Solar Technology Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -0,68 % und einem Kurs von 29,02EUR auf Tradegate (21. Juni 2024, 10:00 Uhr) gehandelt.



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonMax Gross
    Aktie vor Rebound? Nach Crash: Insiderkäufe bei SMA Solar! Nach dem Crash in der Aktie von SMA Solar bemühen sich die Käufer der Aktie um Schadensbegrenzung. Helfen könnten am Freitag bekanntgewordene Insider-Käufe!

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer