checkAd

    AKTIE IM FOKUS  265  0 Kommentare Varta zweistellig im Minus nach gekappter Umsatzprognose

    Für Sie zusammengefasst
    • Varta verliert nach gekappter Umsatzprognose zweistellig.
    • Experten besorgt über Eintrübung im Energiespeichermarkt.
    • Banken könnten Restrukturierungsstory genauer prüfen.

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Von der zeitweise zweistelligen Vortageserholung ist den Anlegern bei Varta am Freitag nichts mehr geblieben. Nach einer gekappten Umsatzprognose gaben die Papiere des Batteriekonzerns mit zweistelligem Verlust alle Gewinne wieder ab.

    "Wir warten immer noch auf die Jahresbilanz 2023 und die Ergebnisse des ersten Quartals, da senkt Varta bereits die Ziele für 2024", kommentierte ein Experte. Besondere Sorgen bereitet ihm die zur Begründung angeführte weitere Eintrübung im Energiespeichermarkt. Dies sei eine der letzten Wachstumsbastionen und Barmittelgenerator gewesen. Die Banken dürften die Restrukturierungsstory noch genauer unter die Lupe nehmen, befürchtet er./ag/jha/

    Varta

    -0,67 %
    -7,97 %
    +11,01 %
    +4,50 %
    -53,34 %
    -93,01 %
    -81,34 %
    -16,79 %
    -13,67 %
    ISIN:DE000A0TGJ55WKN:A0TGJ5

    Die Varta Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +2,26 % und einem Kurs von 9,505EUR auf Tradegate (21. Juni 2024, 09:48 Uhr) gehandelt.






    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    AKTIE IM FOKUS Varta zweistellig im Minus nach gekappter Umsatzprognose Von der zeitweise zweistelligen Vortageserholung ist den Anlegern bei Varta am Freitag nichts mehr geblieben. Nach einer gekappten Umsatzprognose gaben die Papiere des Batteriekonzerns mit zweistelligem Verlust alle Gewinne wieder ab. "Wir …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer