checkAd

    Prognose der DZ Bank  15693  0 Kommentare Inflationsziel von 2 Prozent nicht mehr zu erreichen

    Die DZ Bank prognostiziert, dass sich die 10-jährige Bundrendite in Deutschland auf einem Niveau von 2,75 Prozent einpendeln wird. Das Ziel der EZB, die Inflation auf 2 Prozent einzudämmen, sei zu hochgegriffen.

    Für Sie zusammengefasst

    Vorausgesetzt die Wirtschaft wachse in den nächsten 5 Jahren, wobei die Inflation leicht über dem Ziel der Europäischen Zentralbank (EZB) liegen dürfte, so die Expertin Birgit Henseler von der DZ Bank.

    Trotz der historischen Schwankungen im Zinsniveau und dem aktuellen strukturellen Druck durch Demografie, Dekarbonisierung, De-Globalisierung und Schulden, glaubt Henseler, dass das Zinsniveau sich moderat über den bisher niedrigen Renditen der vergangenen Jahre, aber unter dem langfristigen Durchschnitt bewegen wird.

    Die Bilanzverkürzung der EZB und die geplante moderate Reduzierung des Wertpapierportfolios werden laut Henseler die Renditen voraussichtlich steigen lassen, jedoch nicht auf die vor der expansiven Geldpolitik üblichen Niveaus von etwa 4 Prozent oder höher. Die Zentralbank plant weiterhin, umfangreiche Liquidität zur Verfügung zu stellen, was einen signifikanten Renditeanstieg unwahrscheinlich mache.

    Für die USA erwartet die Analystin, dass der Leitzins innerhalb der nächsten 5 Jahre auf ein moderat höheres Niveau von 3,25 Prozent steigen wird, was über den aktuellen Schätzungen der Federal Reserve liegt. In der Eurozone sieht sie einen Einlagesatz von 2,25 Prozent, was der erwarteten durchschnittlichen Inflationsrate entspricht.

    Diese Entwicklungen werden die langfristigen Renditen sowohl in den USA als auch in der Eurozone auf ein annähernd faires Niveau bringen, wobei die 10-jährigen US-Treasuries voraussichtlich bei etwa 4,25 Prozent liegen werden.

    Autor: Nicolas Ebert, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig – und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu Smartbroker+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen
    Verfasst vonNicolas Ebert

    Prognose der DZ Bank Inflationsziel von 2 Prozent nicht mehr zu erreichen Die DZ Bank prognostiziert, dass sich die 10-jährige Bundrendite in Deutschland auf einem Niveau von 2,75 Prozent einpendeln wird. Das Ziel der EZB, die Inflation auf 2 Prozent einzudämmen, sei zu hochgegriffen.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer