checkAd

    Gewinnserie  441  0 Kommentare
    Anzeige
    Der Rohstoffsektor wacht auf!

    Der Rohstoffsektor bietet die Basis, ohne die KI- und Blockchainrevolution nicht machbar wären. Langfristig erwartet man deshalb stark steigende Preise.

    Viele, vor allem jüngere Anleger konzentrieren sich bei ihren Investments derzeit auf die Stars der „Tech“-Branche. Nvidia, Apple und Co. bzw. bei Bitcoin und Blockchain erscheinen ihnen offenbar aussichtsreicher zu als zum Beispiel der Rohstoffsektor. Sie lassen dabei außer Acht, dass dieser letztlich die Grundlage allen technologischen Fortschritts ist – und dort nach wie vor teilweise spektakuläre Renditen zu erzielen sind.

    So machte zuletzt der kanadische Nickelexplorer Ramp Metals (WKN A407UW / TSXV RAMP) auf sich aufmerksam, der innerhalb weniger Tage von 0,14 auf jetzt 0,70 CAD emporschoss – ein Kursplus von 400%! Das Hoch lag sogar bei 0,84 CAD… Ramp wurde für eine extrem hochgradige Goldentdeckung auf seinem Rottenstone SW-Projekt belohnt. Auch wenn es dort primär um Nickel geht, hatten zuvor entnommene Proben auf mögliche Goldvorkommen hingewiesen, was sich jetzt spektakulär bestätigt hat!

    Hier mehr erfahren:

    Gewinnserie: Der Rohstoffsektor wacht auf!

     

    Jetzt die wichtigsten Rohstoff-News direkt ins Postfach!
     


    Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

    Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

    Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten und somit ein Interessenkonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien der erwähnten Unternehmen zu kaufen oder verkaufen, was den Aktienkurs beeinflussen kann. Darüber hinaus besteht zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über die erwähnten Unternehmen berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.


    GOLDINVEST.de
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von GOLDINVEST.de
    Gewinnserie Der Rohstoffsektor wacht auf! Viele, vor allem jüngere Anleger konzentrieren sich bei ihren Investments derzeit auf die Stars der „Tech“-Branche. Nvidia, Apple und Co. bzw. bei Bitcoin und Blockchain erscheinen ihnen offenbar aussichtsreicher zu als zum Beispiel der Rohstoffsektor. Sie lassen dabei außer Acht, dass dieser letztlich die Grundlage allen technologischen Fortschritts ist – und dort nach wie vor teilweise spektakuläre Renditen zu erzielen sind.

    Disclaimer