checkAd

     853
    Anzeige
    Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Ifo und Inflationszahlen im Blickpunkt

    Nach der schwachen Vorwoche zeigten sich in den zurückliegenden Tagen die Bullen und schoben den DAX® über die Marke von 18.150 Punkte. Um die Vorwochenverluste gänzlich auszubügeln reichte die Kraft allerdings nicht. Kommende Woche endet für die meisten Unternehmen das Geschäftsquartal. Es wird also Zeit, sich langsam auf die nächste Berichtssaison vorzubereiten. Zudem werden in der kommenden Woche Inflationszahlen, der ifo-Index und erneut Reden von einigen Notenbänkern erwartet.

    Die Rentenmärkte haben sich nach der Kursrally der Vorwoche in der abgelaufenen Woche stabilisiert. Dabei pendelte sich die Rendite 10jähriger Bundesanleihen bei 2,4 Prozent und die Rendite vergleichbarer US-Papiere bei 4,25 Prozent ein. Die Edelmetalle Gold und Silber machten am Donnerstag zwar einen Kurssprung nach oben, zum Wochenschluss büßten sie die Gewinne jedoch wieder ein. So schloss der Goldpreis bei rund 2.335 US-Dollar. Am Ölmarkt haben die Bullen derweil alles in Griff. Die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil verbesserte sich im Wochenverlauf auf knapp 86 USD.

    Unternehmen im Fokus

    Die Kursentwicklung bei den Einzelwerten ging in der abgelaufenen Woche teils weit auseinander. Im DAX® sorgten vor allem die Aktien von Deutsche Börse, Hannover Rück und Rheinmetall dafür, dass der Index auf Wochensicht ein Plus verbuchte. Die Anteilsscheine von Fresenius, Infineon und vor allem Sartorius mussten jedoch gegenüber der Vorwoche kräftig Federn lassen. In der zweiten Reihe fielen unter anderem Aurubis und Hensoldt durch überdurchschnittliche Kursgewinne auf. Carl Zeiss Meditec und SMA Solar wurden hingegen deutlich abgestraft.

    FedEx, H&M, Hornbach, Micron Technologies und Nike veröffentlichen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal. In der kommenden Woche laden unter anderem AroundTown, CureVac, Dermapharm, Eckert & Ziegler, Grand City Property, Nagarro, Nvidia, Renk und Varta jeweils zur Hauptversammlung.

    Wichtige Termine

    MONDAY JUNE 24, 2024

    • Federal Reserve Board Governor Waller speaks in Rome, Italy
    • Germany-Ifo Changes
    • San Francisco Federal Reserve Bank President Daly speaks on economy

    TUESDAY JUNE 25, 2024

    • Federal Reserve Board Governor Bowman speaks in London
    • ECB publishes weekly bond purchase and balance sheet data
    • United States-Consumer confidence
    • Federal Reserve’s Cook speaks on economy to the Economic Club of New York

    WEDNESDAY JUNE 26, 2024

    • Germany-GfK consumer confidence

    THURSDAY JUNE 27, 2024

    • Summit of EU leaders – Leaders of European Union countries meet for a summit in Brussels.
    • United States-Jobless
    • United States-GDP Final
    • United States-Durables

    FRIDAY JUNE 28, 2024

    • Federal Reserve issues annual revisions to U.S. industrial production and capacity use data
    • Germany-Retail Sales
    • Germany-Import Prices
    • France-Inflation Prelim
    • Germany-Unemployment
    • Spain’s June inflation data
    • Richmond Federal Reserve Bank President Barkin speaks in Paris
    • Federal Reserve Board Governor Bowman participates virtually in conversation

    Chart: DAX®

    Widerstandsmarken: 18.240/18.500/18.641/18.880 Punkte

    Unterstützungsmarken: 17.654/17.807/17.975/18.125 Punkte

    Zum Wochenschluss schwächelte der DAX® und tauchte zeitweise auf 18.100 Punkte. Der kurzfristige Aufwärtstrend bleibt zunächst jedoch intakt. Neue Kaufimpulse sind jedoch frühestens oberhalb von 18.240 Punkten zu erwarten. Bei einem Ausbruch über diese Marke eröffnet sich Aufwärtspotenzial bis 18.500 Punkte und im weiteren Verlauf bis 18.641 Punkte. Die Bullen haben es in diesen Tagen allerdings schwer. Bei einem Rücksetzer unter 18.125 Punkte droht ein erneuter Test der Unterstützungsmarke bei 17.975 Punkte.

    DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

    Betrachtungszeitraum: 20.02.2024 – 21.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

    Betrachtungszeitraum: 22.06.2019 – 21.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 13.500)/100 = 125 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

    Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

    Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt. Finaler Bewertungstag
    DAX® HD5QMX 102,10* 20.000 10.300 25.5000 21.03.2025
    DAX® HD6DGX 116,15** 20.500 9.700 25.000 21.03.2025
    DAX® HD3WSE 113,62*** 21.000 12.200 26.000 17.04.2025
    * max Rückzahlungsbetrag: 152 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 153 Euro; ***max. Rückzahlungsbetrag 138 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 21.06.2024; 17:15 Uhr

    Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

    Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
    DAX® HC01KH 11,93 14.606,331484 16.432,12292 5 Open End
    DAX® HC3TKM 7,80 16.431,935377 17.345,550984 10 Open End
    DAX® HC01HJ 8,68 17.040,470008 17.648,814787 15 Open End
    DAX® HD1KCR 5,09 17.527,297712 17.891,865504 25 Open End
    Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 21.06.2024; 17:15 Uhr

    Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

    Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
    DAX® HD48C1 10,29 21.905,746367 20.080,997695 -5 Open End
    DAX® HD48BZ 9,57 20.080,142475 19.166,495992 -10 Open End
    DAX® HD48C2 6,25 19.167,340528 18.711,157823 -20 Open End
    DAX® HD5EHY 8,33 18.984,780139 18.620,27236 -25 Open End
    Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 21.06.2024; 17:15 Uhr

    Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

    Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

    Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Funktionsweisen der Produkte: https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen


    onemarkets Blog
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Im onemarkets Blog bleiben Sie bei DAX & Co. stets auf dem Laufenden. Die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets und die technischen Analysten von GodemodeTrader halten Ausschau nach interessanten Trading-Chancen sowie Investmentgelegenheiten. Plus die wichtigsten Artikel aus dem onemarkets Magazin und informative Hintergrundberichte zu Handelsstrategien und Einsatzmöglichkeiten von strukturierten Produkten.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von onemarkets Blog
    Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Ifo und Inflationszahlen im Blickpunkt Nach der schwachen Vorwoche zeigten sich in den zurückliegenden Tagen die Bullen und schoben den DAX® über die Marke von 18.150 Punkte. Um die Vorwochenverluste gänzlich auszubügeln reichte die Kraft allerdings nicht. Kommende Woche endet für die …

    Disclaimer