checkAd

     1021
    Anzeige
    Steigt Bitcoin um 56 % in den nächsten 8 Wochen?

    Die Nerven liegen derzeit blank am Kryptomarkt. Die Korrektur hält sowohl den Bitcoin als auch die meisten Altcoins und Meme-Coins fest im Griff. Von den meisten Analysten wird zwar unermüdlich der nächste große Bull Run prognostiziert, aber viele Anleger scheinen so langsam die Geduld zu verlieren. Seit seinem neuen Allzeithoch im März dieses Jahres hat die größte und älteste Kryptowährung der Welt insgesamt -14 % an Kurswert verloren. 

    Auch die Ende März bekannt gewordene Nachricht um die überraschende Zulassung der Ethereum-ETFs konnte den Markt nur für kurze Zeit stützen, ehe eine erneute Korrektur Einzug hielt, die den Markt seit über 2 Wochen belastet. Dennoch treffen immer mehr positive Nachrichten über den Kryptomarkt ein. Gerüchte besagen, der Handelsstart der Ethereum-ETFs könnte bereits am 2. Juli erfolgen,  die traditionsreiche Investmentbank Standard Chartered hat bekannt gegeben, einen Kassamarkt für Ethereum und Bitcoin einrichten zu wollen und Michael Saylor, der CEO von MicroStrategy hat 800 Mio. Dollar frisches Kapital beschafft, um Bitcoin zu kaufen.  Anzeichen dafür, dass der erhoffte Bull Run näher als bisher geglaubt sein könnte. 

    Bitcoin

    (Der Bitcoin-Kurs steckt seit Wochen in einer unangenehmen und hartnäckigen Korrektur fest – Quelle: Tradingview

    Analysten glauben der Bull Run steht kurz bevor

    Trotz der anhaltenden Korrektur halten die meisten großen und angesehenen Analysten an ihren Prognosen fest. Der Bull Run steht laut verschiedener Meinungen mehr oder weniger kurz bevor. In Fachkreisen wird die Korrektur also eher als Kaufchance gesehen. So auch vom Milliardär Michael Saylor, dessen Unternehmen 800 Mio. Dollar über Anleihenverkäufe eingesammelt hat, um weitere Bitcoins zu kaufen. 

    Schon vorher hielt MicroStrategy über 15 Mrd. Dollar in der größten Kryptowährung der Welt, die Saylor selbst mehrfach als sicheren Hafen bezeichnete. Insgesamt darf sich das Unternehmen über 226.331 Bitcoins freuen, die zu einem Durchschnittspreis von 36.798 Dollar gekauft wurden. Dadurch sind bereits Buchgewinne von 6,334 Mrd. Dollar aufgelaufen. Dass der Bull Run kurz bevorsteht, scheint auch der nicht ganz so bekannte, aber ebenso angesehene Analyst Crypto Rover zu glauben. Das teilte er zumindest heute in einem Tweet auf X (ehemals Twitter) mit seinen über 700.000 Abonnenten. 

    The #Bitcoin funding Rates look bullish!

    pic.twitter.com/wUttrYsTd3— Crypto Rover (@rovercrc) June 21, 2024

    Auch der Analyst Jelle teilte heute auf X seine Gedanken dazu. Sein Ansatz beruht aber nicht auf fundamentalen Daten wie der von Michael Saylor oder technischer Analyse wie der von Crypto Rover, sondern auf einfacher Statistik. Auch diese spricht für einen Anstieg des Bitcoin-Kurses. Somit scheinen alle Parameter in dieselbe Richtung zu laufen und es scheint nur noch ein kleiner Funke zu fehlen, der die Kursexplosion befeuert.  

    Same shit, different year.#Bitcoin pic.twitter.com/MG9NDrFDAM

    — Jelle (@CryptoJelleNL) June 21, 2024

    Kursziel 100.000 Dollar nach dem Sommer? 

    Trotz der saisonal eher schwachen Phase im Sommer könnte der Bitcoin aufgrund der genannten Faktoren kurz vor einem starken Anstieg stehen. Ein weiteres Indiz, das dafür spricht, ist der große Trend im Wochenchart. Dieser ist nämlich nach wie vor intakt und zeigt sogar steigende Dynamik in den einzelnen Bewegungsästen. Nimmt man diesen Trend als Orientierung, liegt das Kursziel des Bitcoins derzeit bei 100.000 Dollar, die bereits in den nächsten 8 Wochen erreicht werden könnten.  

    Chart

    (Der große Trend ist im Wochenchart nach wie vor intakt und zeigt sogar ansteigendes Momentum – Quelle: Tradingview

    Wenn der Bitcoin wieder zu steigen beginnt, könnte auch die Altseason beginnen. Das glauben zumindest viele Analysten und daher auch viele Anleger. Tatsächlich sahen die meisten Altcoins dieses Jahr im Vergleich zum Bitcoin buchstäblich alt aus. Sollte diese wirklich beginnen, könnten Anleger wieder hohe Gewinne mit kleinem Kapital erzielen, vorausgesetzt, dass sie ausreichend ausgebildet sind. Eine etablierte Plattform, die Ausbildungsinhalte für den Kryptomarkt anbietet, ist 99Bitcoins. 

    Besuche jetzt die Website von 99Bitcoins. 

    99Bitcoins launcht einen eigenen Coin mit zahlreichen Vorteilen für Investoren 

    99Bitcoins ist eine bekannte und lange etablierte Lernplattform für Trader und Investoren am Kryptomarkt. Durch ihr langjähriges Bestehen kann die Plattform auf eine riesige Community von mehreren Millionen Tradern weltweit zählen. Daher verwundert es auch nicht, dass die Nachfrage nach dem $99BTC-Token jetzt schon enorm ist, wodurch im ICO über 2,2 Mio. Dollar eingesammelt werden konnten. Allerdings weist derzeit alles darauf hin, dass die Nachfrage noch viel höher werden könnte. Denn 99Bitcoins veranstaltet exklusive Events für alle Investoren des Coins, schaltet exklusive Ausbildungsinhalte frei und vergibt den Token über ein innovatives Learn-to-Earn-Modell.  

    Klicke hier und investiere in $99BTC.

    99Bitcoins

    (Der $99BTC-Token der beliebten Lernplattform 99Bitcoins steckt mitten im ICO und konnte bereits mehrere Millionen an Investorengeldern einsammeln – Quelle: presale.99bitcoins.com)  

    Neben den zahlreichen Vorteilen des $99BTC auf der Lernplattform hat auch der Coin selbst einiges zu bieten. So gibt es eine Staking-Funktion, die derzeit einen APY von 752 % p.A. aufweist. Damit können sich Anleger ein passives Einkommen in $99BTC-Token aufbauen. Beim Start wird der Liquidity-Pool direkt gesperrt, wodurch Anleger wissen, dass der Coin absolut seriös und ein Rug Pull ausgeschlossen ist. Was anderes wäre bei einer so etablierten Plattform wie 99Bitcoins auch nicht zu erwarten. Verschiedene Analysten glauben, dass $99BTC beim Start eine Performance von x10 erzielen könnte; manche gehen sogar von mehr aus. In jedem Fall dürfte jedoch das Marketing und die Community von 99Bitcoins dafür sorgen, dass der Coin ein größeres Potenzial als viele andere am Markt haben könnte. 

    Investiere noch im ICO in $99BTC. 

    Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    Verfasst von Clickout Media
    Steigt Bitcoin um 56 % in den nächsten 8 Wochen? Die Nerven liegen derzeit blank am Kryptomarkt. Die Korrektur hält sowohl den Bitcoin als auch die meisten Altcoins und Meme-Coins fest im Griff. Von den meisten Analysten wird zwar unermüdlich der nächste große Bull Run prognostiziert, aber viele Anleger scheinen so langsam die Geduld zu verlieren. Seit seinem neuen Allzeithoch im März dieses Jahres hat… Continue reading Steigt Bitcoin um 56 % in den nächsten 8 Wochen?

    Disclaimer