checkAd

    Berliner Morgenpost  121  0 Kommentare Gefährliche Abhängigkeiten / ein Kommentar von Dominik Bath zum Umbau von Lieferketten

    Berlin (ots) - Deutschland muss an der eigenen Robustheit arbeiten - das gilt
    nicht nur für die aktuelle wirtschaftliche Lage, die von vielen Experten als
    durchaus angespannt angesehen wird, sondern vor allem für Lieferketten.
    Besonders die Corona-Pandemie mit teils leeren Regalen in Supermärkten, aber
    auch Russlands Krieg in der Ukraine legten gefährliche Abhängigkeiten offen.

    Noch immer besteht in dieser Hinsicht Handlungsbedarf. Erst kürzlich hat eine
    Studie bescheinigt, wie schwer es vielen deutschen Firmen fällt, eigene
    Lieferketten zu diversifizieren und sich breiter aufzustellen. Besonders
    dramatisch zeigte sich das bei Arzneimitteln. Zeitweise war zum Beispiel
    Fiebersaft für Kinder in vielen Apotheken gar nicht mehr erhältlich.
    Möglicherweise könnte nun bei Novalgin - einem der in Deutschland am häufigsten
    verabreichten Schmerzmittel - ein Engpass entstehen. Denn der einzig verbliebene
    Hersteller in Europa schließt aus Kostengründen die Produktion.

    Schon jetzt werden viele lebenswichtige Medikamente gar nicht mehr in
    Deutschland produziert, viele Wirkstoffe kommen stattdessen aus China. Man will
    sich nicht ausmalen, was passiert, sollten sich zum Beispiel die Beziehungen der
    Volksrepublik zu Taiwan weiter verschlechtern. Deutschland muss deswegen
    schneller und bestimmter ­diversifizieren, neue Lieferpartner finden und
    Fertigungen in Europa aufbauen, zumindest für die (Vor-)Produkte, bei denen das
    möglich ist. Ganz sicher heißt das auch, hierzulande die Medikamentenherstellung
    zu stärken. Wer innerhalb des Gesundheitssystems an Arzneimitteln spart,
    vergrößert stattdessen die Schieflage. Pillen in diesem Land herzustellen, muss
    sich endlich wieder lohnen.

    Pressekontakt:

    BERLINER MORGENPOST

    Telefon: 030/887277 - 878
    bmcvd@morgenpost.de

    Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/53614/5807043
    OTS: BERLINER MORGENPOST




    news aktuell
    0 Follower
    Autor folgen
    Verfasst von news aktuell
    Berliner Morgenpost Gefährliche Abhängigkeiten / ein Kommentar von Dominik Bath zum Umbau von Lieferketten Deutschland muss an der eigenen Robustheit arbeiten - das gilt nicht nur für die aktuelle wirtschaftliche Lage, die von vielen Experten als durchaus angespannt angesehen wird, sondern vor allem für Lieferketten. Besonders die Corona-Pandemie mit …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer