checkAd

     881  0 Kommentare Nvidia – Shortseller kapitulieren

    Die US-Märkte wurden in den vergangenen Wochen auch von einer Kapitulation der Shortseller angetrieben. Zwar dominierte die bullische Story rund um K.I, weshalb es kein klassischer Short-Squeeze war, aber bestehende Short-Positonen gerieten dennoch unter Wasser und wurden aufgelöst.Das könnte für die Märkte ein Problem werden. Denn die „Unterstützung“ durch Short-Eindeckungen – was faktisch neue Long-Positionen bedeutet – bleibt nun aus.
    Der Anteil an Shorts auf die Mag7 ist schon seit einiger Zeit sehr gering, zuletzt fielen auch Shorts auf den S&P500 deutlich zurück. Mehr dazu in unserer Sentiment-Analyse im Börsendienst.
    Nvidia – Shortseller kapitulieren

    Die Aktienmärkte scheinen mit dem großen Juni-Verfall eine Pause einzulegen. 20.000 an der Nasdaq dürften vorerst eine zu hohe Hürde sein. Wir rechnen mit einem klassischen „Seitwärts-Sommer“ , weshalb Absicherungen durchaus Sinn machen. Nicolas war dazu als Gast in der Telebörse hier bei NTV

    In unserem Börsendienst setzen wir derzeit mit Salesforce und Lululemon auf 2 Comeback-Aktien… Bilanz unten… 

    Begleiten Sie uns durch den Börsensommer 2024. Wir bieten ihnen mit dem Code „sommer24“ 24 Prozent Rabatt auf unsere Abos. Hier geht’s zu Investing , Spekulativ und MARKENWERT.




    Daniel Saurenz
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.
    Mehr anzeigen
    Verfasst von Daniel Saurenz
    Nvidia – Shortseller kapitulieren Die US-Märkte wurden in den vergangenen Wochen auch von einer Kapitulation der Shortseller angetrieben. Zwar dominierte die bullische Story rund um K.I, weshalb es kein klassischer Short-Squeeze war, aber bestehende Short-Positonen gerieten dennoch …