checkAd

    dpa-AFX Börsentag auf einen Blick  265  0 Kommentare Anleger warten auf frische Impulse

    Für Sie zusammengefasst
    • Dax kaum verändert erwartet
    • USA: Kaum Veränderung nach Rekorden
    • Asien uneinheitlich, Tokio gewinnt

    FRANKFURT (dpa-AFX)
    ------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN
    -------------------------------------------------------------------------------

    DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT ERWARTET - Nach seiner Stabilisierung in der Vorwoche dürfte sich für den Dax am Montag zunächst wenig tun. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zweieinhalb Stunden vor Start des Xetra-Handels kaum verändert auf 18 162 Punkte. In der vergangenen Woche hatte der Dax um 0,9 Prozent zugelegt, und sich damit wieder etwas von der 100-Tage-Durchschnittslinie abgesetzt. Nun fehlen frische Impulse, da sich an der Wall Street am Freitag wenig getan hat. Die Aktienmarktstrategen der Bank JPMorgan stellen die Anleger in ihrem aktuellen Bericht auf eine nahende Chance zum Einstieg in Eurozone-Aktien ein. Noch schrecken die Experten um Mislav Matejka aber vor einem "Overweight" der Region gegenüber den USA zurück. Die Frankreich-Risiken seien zwar "kein Game-Changer", könnten aber im Zuge der Neuwahlen noch einmal für einen Rückschlag sorgen. Matejka betonen einmal mehr ihre Skepsis für den Bankensektor.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Dow Jones Industrial Average Excess Return!
    Short
    44.719,68€
    Basispreis
    43,67
    Ask
    × 9,16
    Hebel
    Long
    35.261,15€
    Basispreis
    43,73
    Ask
    × 9,14
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    USA: - KAUM VERÄNDERT - Nach den erneuten Kursrekorden des Nasdaq 100 und des S&P 500 am Vortag war die Luft am letzten Handelstag der Woche raus. Die großen Aktienindizes inklusive Dow Jones Industrial bewegten sich am Freitag kaum von der Stelle. Bei den zuletzt von einem Rekordhoch zum nächsten geeilten Chip-Titeln nahmen Anleger wie schon am Vortag Kursgewinne mit. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss nach einem impulsarmen Handel mit 0,04 Prozent moderat im Plus bei 39 150,33 Punkten. Auf Wochensicht schnitt der Dow mit einem Aufschlag von 1,5 Prozent erfreulich ab. Der Nasdaq 100 beendete den Freitagshandel mit einem Minus von 0,26 Prozent bei 19 700,43 Zählern. Auf Wochensicht hat der Index leicht zugelegt. Der S&P 500 ging mit einem Minus von 0,16 Prozent auf 5464,62 Zähler ins Wochenende.

    ASIEN: - GEWINNE IN TOKIO, CHINA UNEINHEITLICH - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Montag keine gemeinsamt Richtung gefunden. Größere Impulse von der Wall Street gab es nicht. In Tokio legte der japanische Leitindex Nikkei 225 kurz vor dem Handelsende um 0,7 Prozent zu. Der CSI 300 mit den wichtigsten Werten der chinesischen Festlandbörsen schaffe in späten Handel den Sprung in die Gewinnzone und notierte knapp über dem Schlusskurs des vergangenen Handelstages. In der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ging es für den technologielastigen Hang-Seng-Index hingegen um rund 0,8 Prozent nach unten. Bereits an der Wall Street hatten am Freitag Techwerte eher geschwächelt, weil einige Anleger nach starkem Lauf weiter Kasse gemacht hatten.

    ^
    DAX 18163,52 -0,50% XDAX 18181,39 -0,37% EuroSTOXX 50 4907,30 -0,82%
    Stoxx50 4513,32 -0,69%

    DJIA 39150,33 0,04% S&P 500 5464,62 -0,16% NASDAQ 100 19700,43 -0,26%

    °

    ------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
    -------------------------------------------------------------------------------

    RENTEN:

    ^
    Bund-Future 132,57 -0,03%
    °

    DEVISEN:

    ^
    Euro/USD 1,0697 0,05%
    USD/Yen 159,75 -0,03%
    Euro/Yen 170,89 0,01%
    °

    ROHÖL:

    ^
    Brent 84,34 0,01 USD
    WTI 80,67 -0,06 USD
    °

    /mis





    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Anleger warten auf frische Impulse FRANKFURT (dpa-AFX) - AKTIEN - DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT ERWARTET - Nach seiner Stabilisierung in der Vorwoche dürfte sich für den Dax am Montag zunächst wenig tun. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zweieinhalb Stunden vor …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer