checkAd

    LYNX  469
    Anzeige
    Aixtron: Nächster Halt 15 Euro, Kellergeschoss?

    Aktien von Zulieferern konjunktursensibler Branchen werden oft Fahrstuhlaktien genannt, weil sich die Unternehmensgewinne ebenso wie die Aktienkurse mit der Konjunkturlage entwickeln wie Fahrstühle: schnell rauf, schnell runter. Ist bei Aixtron jetzt das Kellergeschoss angesagt?

    Jetzt den vollständigen Artikel lesen


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte

    LYNX Analysen
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    LYNX ist Ihr europäischer Online Broker Spezialist, welcher Ihnen den Handel mit Aktien, CFDs, Optionen, Futures, ETFs, Währungen und Optionsscheinen aus einer Handelsplattform ermöglicht. Über LYNX handeln Sie an über 100 Börsenplätzen in 20 Ländern und das zu ausnahmslos günstigen Konditionen.
    Mehr anzeigen

    Disclaimer: Diese Publikation ist eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. Ausführlicher Disclaimer von LYNX.
    LYNX Aixtron: Nächster Halt 15 Euro, Kellergeschoss? Aktien von Zulieferern konjunktursensibler Branchen werden oft Fahrstuhlaktien genannt, weil sich die Unternehmensgewinne ebenso wie die Aktienkurse mit der Konjunkturlage entwickeln wie Fahrstühle: schnell rauf, schnell runter. Ist bei Aixtron jetzt das Kellergeschoss angesagt?