checkAd

    LYNX  153
    Anzeige
    Carl Zeiss Meditec: Einsteigen oder doch besser links liegen lassen?

    Die Aktie von Carl Zeiss Meditec wurde am vergangenen Montag förmlich eingeschmolzen: Um gut 20 Prozent ging es abwärts, nachdem das Medizintechnik-Unternehmen seinen Ausblick für das am 30.9. endende Geschäftsjahr erheblich senkte. Ein Fass ohne Boden?

    Jetzt den vollständigen Artikel lesen


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte

    LYNX Analysen
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    LYNX ist Ihr europäischer Online Broker Spezialist, welcher Ihnen den Handel mit Aktien, CFDs, Optionen, Futures, ETFs, Währungen und Optionsscheinen aus einer Handelsplattform ermöglicht. Über LYNX handeln Sie an über 100 Börsenplätzen in 20 Ländern und das zu ausnahmslos günstigen Konditionen.
    Mehr anzeigen

    Disclaimer: Diese Publikation ist eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. Ausführlicher Disclaimer von LYNX.
    LYNX Carl Zeiss Meditec: Einsteigen oder doch besser links liegen lassen? Die Aktie von Carl Zeiss Meditec wurde am vergangenen Montag förmlich eingeschmolzen: Um gut 20 Prozent ging es abwärts, nachdem das Medizintechnik-Unternehmen seinen Ausblick für das am 30.9. endende Geschäftsjahr erheblich senkte. Ein Fass ohne Boden?