checkAd

    Marktwert halbiert  46881  0 Kommentare Trump-Media: Nach Kapitalerhöhung – Erlöse von knapp 250 Millionen US-Dollar?

    Die Trump Media & Technology Group gab am Freitag bekannt, dass sie erwartet, letztendlich bis zu 247 Millionen US-Dollar an Erlösen einzunehmen, wenn alle betroffenen Optionen ausgeübt würden.

    Für Sie zusammengefasst

    Die US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) hatte die Kapitalerhöhung Anfang vergangener Woche genehmigt, die Aktien stürzten in der Folge massiv ab. In den vergangenen fünf Handelstagen büßten die Titel über ein Viertel an Wert ein. Auf Einmonatssicht summiert sich der Verlust auf knapp 40 Prozent. Am Freitag schloss die Aktie den Handel mit einem Plus von 3,4 Prozent und beendete damit ihre mehrtägige Verlustserie.

    Seit Trumps Verurteilung in dem Schweigegeldverfahren im vergangenen Monat hat sich die Marktkapitalisierung des Unternehmens nahezu halbiert. Der heftige Ausverkauf hat das geschätzte Nettovermögen von Ex Präsident Donald Trump, dem Hauptaktionär des umstrittenen Unternehmens, um fast drei Milliarden US-Dollar verringert.

    Das Unternehmen sagte, dass es letztendlich bis zu 247 Millionen US-Dollar an Erlösen erzielen könnte, wenn alle betroffenen Optionen ausgeübt würden. Einige Marktteilnehmer äußerten Bedenken, dass die Maßnahmen zu einer Aufblähung des Gesamtangebots an Aktien führen und dadurch den Kurs drücken könnten. "Die Aktie ist immer noch stark überbewertet", sagte Jay Ritter, ein Finanzprofessor an der Universität von Florida, gegenüber CNN Business.

    Devin Nunes, der ehemalige republikanische Kongressabgeordnete, der als Geschäftsführer des Unternehmens fungiert, sagte, dass die Erlöse Trump Media helfen würden, Streaming-Angebote und mögliche Übernahmen zu verfolgen. Trump selbst hält rund zwei Drittel der ausstehenden Aktien des Unternehmens.

    Trump Media teilte vergangenen Dienstag mit, dass die SEC eine geänderte Registrierungserklärung für "wirksam" erklärt hat, die es einigen Investoren erlaubt, Wertpapiere weiterzuverkaufen und einige Optionen zur Ausübung freizugeben. Diese Registrierungserklärung umfasste Millionen von Optionen und Stammaktien, von denen einige bei Ausübung der Optionen ausgegeben werden würden. Demnach könnten insgesamt 14.375.000 zusätzliche Aktien ausgegeben werden.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    Marktwert halbiert Trump-Media: Nach Kapitalerhöhung – Erlöse von knapp 250 Millionen US-Dollar? Die Trump Media & Technology Group gab am Freitag bekannt, dass sie erwartet, letztendlich bis zu 247 Millionen US-Dollar an Erlösen einzunehmen, wenn alle betroffenen Optionen ausgeübt würden.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer