checkAd

    Verpackungsspezialist  6921  0 Kommentare Was für eine Packung! Insider kauft bei Mayr-Melnhof kräftig zu

    In der Aktie von Mayr-Melnhof hat sich in den vergangenen Wochen nur wenig getan. Jetzt hat ein hochrangiger Insider zuschlagen und kräftig gekauft.

    Für Sie zusammengefasst

    Für den österreichischen Verpackungsspezialisten Mayr-Melnhof ist das Börsenjahr bislang mäßig erfolgreich verlaufen. Das letzte markante, bereits im Januar erzielte Hoch bei 128,60 Euro wurde abverkauft.

    Seither orientiert sich die Aktie nach unten, sodass gegenüber dem Jahreswechsel ein Minus von rund 10 Prozent zu Buche steht. Damit gehören die Anteile zu den derzeit schwächsten Werten im Wiener Leitindex ATX.

    Erbe vergrößert Anteil der Privatstiftung

    Am Montag zeigte die Aktie, die in den vergangenen Wochen von moderaten Verlusten betroffen war, ein Lebenszeichen. Mit einem Plus von 1,8 Prozent war sie in der Spitzengruppe des um eine Erholung bemühten, österreichischen Börsenbarometers zu finden.

    Grund für die Kursgewinne dürfte vor allem das Bekanntwerden eines umfangreichen Insiderkaufs sein: Aufsichtsrat Georg Mayr-Melnhof, einer der Erben der österreichischen Unternehmerfamilie, hat am vergangenen Freitag im Auftrag der Familienstiftung 4.000 Aktien zu einem Preis von 75 Euro je Anteil erworben.

    Dadurch beläuft sich der Gesamtwert des Aktienpaketes auf 300.000 Euro, wie aus Unterlagen an die Börsenaufsichtsbehörde hervorging. Rund 60 Prozent der Anteile eines der weltweit größten Unternehmen für Kartonagen und Faltschachteln befinden sich damit im Besitz der Familie Mayr-Melnhof.

    Mayr-Melnhof Karton

    -0,73 %
    +0,93 %
    -1,80 %
    -6,84 %
    -18,66 %
    -38,49 %
    -2,68 %
    +21,11 %
    +335,08 %
    ISIN:AT0000938204WKN:890447

    Gutes Timing, Aktie braucht neuen Schwung

    Für die Aktie kommt der Insiderkauf genau zur richtigen Zeit, denn bei 110 Euro gilt es, eine wichtige Unterstützung zu verteidigen. Sollte diese Marke nachhaltig unterschritten werden, droht der sich seit Ende 2021 anhaltende Abwärtstrend der Aktie zu verschärfen.

    Dass die Aktie mit Verlusten zu kämpfen hat, geht auf eine sinkende Nachfrage und nachlassende Geschäfte zurück. Dabei spielen neben dem Ende der Corona-Pandemie auch gesamtwirtschaftliche Trends eine Rolle. Die schwache Konjunkturentwicklung macht dem Unternehmen aktuell zu schaffen.

    Fazit: Dank günstiger Bewertung nachvollziehbares Engagement

    Mit einem geschätzten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 15,2 für dieses und von 11,1 für das nächste Geschäftsjahr ist die Aktie aktuell sehr günstig bewertet. Insofern ist der Insiderkauf im Auftrag der Privatstiftung sehr gut nachzuvollziehen.

    Kann sich die Aktie auch weiterhin über 110 Euro behaupten, ist mit dem Kursanstieg vom Montag ein Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrendkanal gelungen. Das könnte den Auftakt zu Erholungsgewinnen in den kommenden Wochen bedeuten.

    Autor: Max Gross, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alle in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

    Die Mayr-Melnhof Karton Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +1,25 % und einem Kurs von 113,8EUR auf Tradegate (24. Juni 2024, 16:04 Uhr) gehandelt.



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonMax Gross

    Verpackungsspezialist Was für eine Packung! Insider kauft bei Mayr-Melnhof kräftig zu In der Aktie von Mayr-Melnhof hat sich in den vergangenen Wochen nur wenig getan. Jetzt hat ein hochrangiger Insider zuschlagen und kräftig gekauft.

    Artikel zu den Werten

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer