checkAd

    #WeTheWomen  113  0 Kommentare Eine Vision, eine Mission, eine Bewegung

    Erklärung der Exekutivdirektorin von Education Cannot Wait, Yasmine Sherif, zum Internationalen Tag der Frau in der Diplomatie

    NEW YORK, 24. Juni 2024 /PRNewswire/ -- Als Frau, als Anwältin, als Mutter, als Beamtin und als Mitglied von #WeTheWomen feiere ich den Internationalen Tag der Frau in der Diplomatie, in der Hoffnung, dass unser Gedenken nicht nur von Frauen, sondern auch von Männern in kollektives Handeln umgesetzt wird. Frauen bringen Visionen, Führungsqualitäten und Mitgefühl in alle Lebensbereiche ein. Wir sind Wegbereiterinnen, Rebellinnen mit einem Anliegen und Friedensstifterinnen. Wir tragen zur Gestaltung einer Weltordnung bei, die auf universellen Menschenrechten und Werten beruht.

    We the Women was launched along the margins of the 2023 SDG Summit by the United Nations Deputy Secretary-General Amina J. Mohammed and H.E. Svenja Schulze, Federal Minister for Economic Cooperation and Development of Germany. The We the Women campaign reaches out to women of the world to ask them about their challenges and priorities and inform the decisions made by the international community about the future of the world. (PRNewsfoto/Education Cannot Wait)

    Im April hatte ich die Freude und das Privileg, für die UN-Kampagne #WeTheWomen, die von der deutschen Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der norwegischen Entwicklungsministerin ins Leben gerufen wurde, mit 30 inspirierenden Führungsfrauen zusammenzutreffen. Nun wird unsere Gruppe auch von der stellvertretenden Generalsekretärin der Vereinten Nationen unterstützt, neben so vielen starken und empathischen, visionären und hart arbeitenden Führungsfrauen.

    Wir haben gemeinsame Interessen und Ideale in Bezug auf die Stärkung der Rolle der Frau, humanitäre Maßnahmen und nachhaltige Entwicklung. Dies sind die Frauen, die die gläserne Decke durchbrochen haben und mutig nach vorne stürmen, um die Menschheit vor den Geißeln des Krieges, der Gewalt und der Selbstgefälligkeit zu schützen, die unsere Bemühungen um die Erfüllung der Versprechen der UN-Charta, der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und der Ziele für nachhaltige Entwicklung zunichte machen.

    Die stellvertretende UN-Generalsekretärin Amina J. Mohammed ist eine einzigartige Persönlichkeit. Ihre Fähigkeit, die Gemüter zu bewegen und Brücken zu bauen, ist bemerkenswert – und das mit nur einem Hauch von Diplomatie. Sie ist auch eine der weltweit führenden Verfechterinnen von Bildung: „Ich bin inspiriert von der kommenden Generation von Führungsfrauen, die angesichts von Katastrophen, Konflikten und gesundheitlichen Notlagen ihre Bildung in den Vordergrund stellen und ihre Plattformen nutzen, um für das Recht aller Mädchen und jungen Frauen auf eine hochwertige Bildung einzutreten."

    Seite 1 von 3



    PR Newswire (dt.)
    0 Follower
    Autor folgen
    Verfasst von PR Newswire (dt.)
    #WeTheWomen Eine Vision, eine Mission, eine Bewegung Erklärung der Exekutivdirektorin von Education Cannot Wait, Yasmine Sherif, zum Internationalen Tag der Frau in der Diplomatie NEW YORK, 24. Juni 2024 /PRNewswire/ - Als Frau, als Anwältin, als Mutter, als Beamtin und als Mitglied von #WeTheWomen …