checkAd

     809  0 Kommentare Airbus senkt Gewinn- und Auslieferungsziel 2024 - Aktie unter Druck

    Für Sie zusammengefasst
    • Airbus senkt Jahresziele wegen Abschreibung und Lieferkettenproblemen
    • Bereinigter Gewinn je Aktie nur noch bei 5,5 Mrd. Euro
    • Auslieferungsziel von 800 Verkehrsflugzeugen bis 2024 nicht mehr erreichbar

    LEIDEN (dpa-AFX) - Der weltgrößte Flugzeugbauer Airbus hat wegen einer Abschreibung in der Raumfahrtsparte und anhaltenden Problemen in der Lieferkette bei Geschäftsmaschinen seine Jahresziele gesenkt. Der bereinigte Gewinn je Aktie dürfte im laufenden Jahr nun nur noch bei etwa 5,5 Milliarden Euro liegen, teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Zuvor hatte das Ziel bei 6,5 bis 7,0 Milliarden Euro gelegen.

    Zudem rechnet Airbus nicht mehr damit, 2024 sein Auslieferungsziel von rund 800 Verkehrsflugzeugen zu erreichen. Hier wurde die Erwartung auf um die 770 Maschinen reduziert. Experten hatten sich zuletzt bereits zurückhaltend zur Erreichbarkeit der alten Prognosen geäußert.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Airbus Group SE!
    Long
    123,19€
    Basispreis
    0,94
    Ask
    × 14,03
    Hebel
    Short
    140,67€
    Basispreis
    0,97
    Ask
    × 13,60
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Zudem schreibt Airbus im ersten Halbjahr eine knappe Milliarde Euro in seiner Raumfahrtsparte ab. Hintergrund seien aktualisierte Prognosen mit Blick unter anderem auf Zeitpläne, Risiken und Kosten während der Lebenszeit bestimmter Programme.

    Anleger zeigten sich enttäuscht. Die Airbus-Aktie verlor auf der Handelsplattform Tradegate 4,5 Prozent./he/la

    Airbus

    +0,47 %
    -2,67 %
    -7,53 %
    -18,20 %
    +0,42 %
    +19,01 %
    +4,33 %
    +181,91 %
    +859,42 %
    ISIN:NL0000235190WKN:938914

    Die Airbus Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -4,39 % und einem Kurs von 142,1EUR auf Tradegate (24. Juni 2024, 19:53 Uhr) gehandelt.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    Airbus senkt Gewinn- und Auslieferungsziel 2024 - Aktie unter Druck Der weltgrößte Flugzeugbauer Airbus hat wegen einer Abschreibung in der Raumfahrtsparte und anhaltenden Problemen in der Lieferkette bei Geschäftsmaschinen seine Jahresziele gesenkt. Der bereinigte Gewinn je Aktie dürfte im laufenden Jahr nun nur …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer